Springe zum Inhalt
Hotelbewertung

Welcome Hotel Bad Arolsen

Ein Reisebericht von Stefanie & Alexander Kuhn aus Langenselbold

Familie KuhnEin Hotel, in dem man sich willkommen fühlt...Wir wollten ein paar Tage dem Alltag entfliehen und stöberten online nach einem geeigneten Domizil. Etwas Besonderes sollte es sein, gehoben, aber dennoch erschwinglich, in einer netten Gegend, wo man abschalten, sich verwöhnen und einfach nur mal gut gehen lassen konnte. Bald hatten wir ein paar verlockend klingende Arrangements gefunden – doch die Wahl fiel recht schnell auf das Welcome Hotel in Bad Arolsen. Das Hotel, ein Stilmix aus historischer und moderner Architektur wirkte charmant, gefiel uns. Also buchten wir die „Champagner-Tage“. Zwei Übernachtungen mit einem 5-Gänge-Menü an dem einen und Büfett an dem anderen Abend, im Preis enthalten waren zudem ein Cäsar- und Cleopatra-Bad und eine Flasche Champagner mit Erdbeerschale, letzteres auf dem Zimmer serviert. Der Preis schien uns dazu noch angemessen. Unser guter erster Eindruck sollte sich dann auch bestätigen!

Hotelbesichtigung

ChampagnerarrangementZur Anreise: Das in Nordhessen gelegene Bad Arolsen hat einen angenehm kleinstädtischen Charakter mit barockem Innenstadtkern. Hervorzuheben ist hier vor allem das prächtige Stadtschloß, ganz in der Nähe des Hotels gelegen. Wir kommen gegen ca. 14.00 Uhr an (Late-Check-In!) und begrüßen zunächst mal, das es genügend Parkplätze gibt und lange Wege des Koffertragens entfallen. An der Rezeption werden wir freundlich empfangen. Unser Zimmer liegt im Erdgeschoss eines zweistöckigen Gebäudes. Das Zimmer: es hat eine angenehme Größe, ist hell und modern eingerichtet, an der Wand prangt ein Flachbildfernseher, das Bad hat einen großen Eckspiegel und es gibt sogar eine richtige Badewanne! Alles macht einen sauberen Eindruck. Wir öffnen die Terrassentür und blicken auf eine saftig grüne Wiese, sehr schön – das Auge wohnt schließlich mit. Wenn es etwas auszusetzen gibt, dann bewegt sich das in einem tolerablen Rahmen, wir konnten jedenfalls keine wirklichen Kritikpunkte finden. Zeit, den Spa-Bereich zu erkunden! Der Zugang zum Residenzschloss„Lagunenbad“, und der Saunalandschaft ist gratis, jedenfalls für Hotelgäste. Für uns steht bereits eine gepackte Badetasche bereit! Wir ziehen die darin befindlichen Bademäntel an und gehen treppab, Bad und Sauna sind im Kellergeschoss. An einem Mineralbrunnen kann man das hauseigene Heilwasser kosten. Das Lagunenbad selbst wirkt auf den ersten Blick enttäuschend: wir fragen uns, wo denn jetzt die Lagune ist? Der Pool selbst ist nicht sehr groß und schon gar nicht tief – für Bahnenschwimmer keine Empfehlung. Zwei Plastikpalmen und ebenso künstliche Pflanzenaccessoires heben die Atmosphäre auch nicht wirklich. Zudem ist hier buchstäblich die Patina ab – an Decke und Wände sind so manche Blessuren, immerhin ist während unseres Aufenthaltes ein Hotelmitarbeiter zugange, der Fotos vom schadhaften Interieur macht und auf eine Instandsetzung hoffen lässt. Das fanden wir toll.

Das Highlight

FrühstücksraumIm Pool lassen sich via Knopfdruck Massagedüsen aktivieren, die für etwas Abwechslung sorgen.. Wirklich überzeugt hat uns dafür der große Whirlpool. Ebenfalls über zwei Schalter lässt sich das Sprudelvergnügen in Gang setzen, die Temperatur stimmte auch, wunderbar. So richtig auftrumpfen kann der Spa-Bereich jedoch mit der Saunalandschaft. Mehrere Schwitzkammern, u. a. eine Salzkristall- und Hammam-Sauna laden in wunderschön designtem Ambiente zum gemeinsamen Transpirieren ein. Nach dem saunieren kann man zu einer Liegewiese im Freien, im begrünten Innenhofareal der Hotelanlage gelegen. Doch man kann nicht nur Baden und Saunieren. Das Wellness-Angebot umfasst noch einiges mehr, u. a. Das Cäsar- und Cleopatra-Bad, das wir in unserem Arrangement hatten. Nach antikem Vorbild kann man hier in einem „Milchbad“ entspannen, das hat nun nicht wirklich jedes Hotel zu bieten. Die übrigen Spa-Angebote haben wir nicht alle gesehen, wir sind jedoch überzeugt, das sie einen ähnlich positiven Eindruck hinterlassen hätten. Die Verkostung: Der Frühstücksraum liegt im „alten“ Gebäudeteil. Fachwerk und Moderne gehen hier eine stilvolle Symbiose ein, trotz der Größe des Raumes wirkt er gemütlich. Das Büfett bietet eine überwältigende Fülle und erschlägt einen schon fast mit seiner Reichhaltigkeit. Dabei sind klassische Frühstückszutaten ebenso vertreten, wie herzhaft deftiges, etwa Rührei und Bacon. Alles macht einen frischen und appetitlichen Eindruck, der sich auch bestätigt hat. Erwähnen möchten wir auch die stets freundlichen und flotten Servicekräfte. Im hauseigenen Café lässt sich ebenfalls lecker speisen, die Preise sind noch dazu moderat. Highlight waren natürlich die abendlichen Dinners. Das 5-Gänge-Menü wrude in einem extra Raum serviert. Die Tischdeko war sorgfältig arrangiert, es wirkte weder spartanisch noch überladen. Der Champagner kam und dann ging es auch schon los mit den Gängen, angefangen von einem kleinen Gruß aus der Küche, der schon ahnen ließ, auf welchem kulinarischen Niveau das Folgende sein würde. Nahezu alles, was serviert wurde, schmeckte nicht nur lecker sondern wurde auch ebenso präsentiert. Doch nicht nur die Qualität stimmte, auch die Quantität. Eigentlich waren wir schon nach dem dritten Gang satt. Doch man konnte sich ja genügend Zeit zwischen den Mahlzeiten lassen und sich z. B einen wohlschmeckenden Wein kredenzen lassen. Das Büfett am zweiten Abend stand unter dem Thema „Barbecue“ und bot ebenfalls eine kaum zu bewältigende Auswahl. Alles in allem geschmacklich Top. Für den abendlichen Ausklang bietet sich ein Besuch im „Plückers“ an, eine Bar mit „Unterhaltungswert“, vis-a-vis vom Hotel gelegen. Auch hier wieder fällt uns wieder das Ambiente angenehm ins Auge. Rustikal, aber mit Stil. So muß eine Bar aussehen. Wer will kann es sich sogar auf bequemen Sofabänken und Couchsesseln Platz nehmen oder sich an einer Wii-Konsole austoben. Ein riesen Spaß in einer lustigen Runde. Da schmecken die, preislich attraktiven Cocktails nochmal so gut.

Fazit:

LobbyDas Welcome Hotel Bad Arolsen ist eine willkommene Überraschung. Einfach mal schnell ein paar Tage den alltäglichen Streß von sich abschütteln, sich wohlfühlen und verwöhnen lassen, in einer reizvollen Umgebung in der „Mitte“ Deutschlands – das kann man hier bestens. Familien mit Kinder finden in der Umgebung diverse Freizeitmöglichkeiten (z. B. Den Edersee, der nur 20 km entfernt liegt, oder auch den deutlich näher gelegenen Twistesee), die ältere Generation schätzt den Komfort und das Ambiente, sich wie ein Herrscher bewirkten zu lassen, denn hier ist der Kunde eben König, bzw. Königin – wer braucht da schon Rom und Alexandria!

Arrangements dieses Hotels
Informationen zum Hotel
Was das WELCOME HOTEL zu einem besonderen Ort macht? Es liegt mitten im ,,hessischen Versailles" oder der ,,Barockresidenz im Grünen", wie Bad Arolsen auch genannt wird. Das 4-Sterne-Haus ist Teil des historischen Schlossensembles, welches die Fürsten von Waldeck-Pyrmont hier im 18. Jahrhundert am Rande des hessischen Berglandes errichten ließen. In dieser einzigartigen Umgebung erwarten Sie 119 komfortabel ausgestattete Zimmer zum Wohlfühlen und Entspannen.

Denn dafür ist das WELCOME HOTEL wie geschaffen. Neben dem großen Wellnessbereich sorgt dafür noch ein weiteres Gesundheits-Highlight: Das Hotel hat direkten Zugang zum Bad Arolser Heilwasser. Die staatlich anerkannte Heilquelle ist berühmt für ihre regulierende Wirkung auf die Magensäfte und steigert das allgemeine Wohlbefinden.
Nach einem Glas Heilwasser am Morgen starten Sie in einen erlebnisreichen Tag. Bad Arolsen mit seinen Sehenswürdigkeiten und Kulturangeboten bietet dafür ebenso reichlich Gelegenheit wie die herrliche Natur des Waldecker Landes und der nahegelegene Twistesee. Ob Wassersport oder Strandvergnügen, Golfen, Wandern oder Radfahren: Hier ist für jeden etwas dabei.
Anschließend lassen Sie sich in unserem Restaurant Schlossgasthof kulinarisch verwöhnen und genießen vergnügliche Stunden im Abendlokal Plückers mit SKY Sportsbar, Billard und Dart. Ein perfekter Tag - und morgen ist wieder einer ...
Vielfalt macht das Leben reicher. Eine Erkenntnis, die Sie in unserem WELCOME SPA hautnah erleben können. Denn hier erwartet Sie ein Wohlfühlprogramm nach Maß - vielfältige Beauty- und Wellnessanwendungen, Entspannung im orientalischen Hammam, Ayurveda oder eine persönliche Farb-, Stil- und Outfitberatung von unseren
Beauty- und Wellness-Experten.
Für Entspannung pur und erholsame Stunden sorgt unsere vielfältige Saunalandschaft. Sie lädt ein zu einer Wellness-Weltreise der besonderen Art - mit ionisierender Salzkristallsauna, gebaut mit Rosenquarz aus dem Himalaya, kreislaufschonender Biosauna sowie der Finnischen Sauna mit entspannenden und belebenden Aufgüssen. Hinzu kommt der modern gestaltete Außenbereich mit finnischer Blockbohlensauna und Panoramasauna, ein Liegendeck zum Relaxen und erfrischende Erlebnisduschen im Gabionenstil.
Ebenso stehen Ihnen ein neu gestalteter Indoorpool mit Wassersprudel und Whirlpool für ein erholsames Badeerlebnis und ein kleiner Fitnessbereich für die aktive Entspannung zur Verfügung.

Eine leckere und leicht bekömmliche Vitalküche mit kulinarischem Hochgenuss genießen Sie im Gourmet Vital Bistrorante. Gourmet Vital ist eine fleischlose Küche,
ohne die häufig verwendeten Säurebildner und ideal für viele Allergiker. Fast alle Gourmet-Vital Zutaten sind aus biologischer Herkunft.

Seit dem 1. Juli 2015 gilt der Regelsteuersatz von 19 Prozent Umsatzsteuer auf Saunaleistungen. Dies gilt auch für Saunaangebote in Hotels. Eine "kostenlose Nutzung" des WELCOME SPA für Hotelgäste (kostenloser Sauna- und Schwimmbadbesuch im Rahmen des Übernachtungspreises) ist daher seit dem 1. Juli 2015 nicht mehr möglich. Bei der Buchung eines unserer Wellness-Arrangement bleibt die Sauna- und Schwimmbadnutzung mit Handtücher und Bademantel inklusive. Da die Saunanutzung bereits in Ihrem Wellness-Arrangement für Sie inkludiert ist. (s.h. Inklusivleistungen).
(Alle Angaben vom Hotelier)

Welcome Hotel Bad Arolsen ansehen

40 Hotelbewertungen im Überblick

5,3 von 6 Punkten 40 Bewertungen für
Das Hotel
5,38
Zimmer
5,14
Service & Personal
5,37
Gastronomie
5,22
Freizeit- und Wellnessangebote
5,11
Lage und Umgebung
5,25
5,00 Sehr gut
Bewertet am 17.06.2019
Entspannte Momente (Aktionsangebot) bei Anreise Sonntag oder Montag

Altersgruppe
5,69 Exzellent
Bewertet am 29.04.2019
Entspannte Momente (Aktionsangebot) bei Anreise Sonntag oder Montag

Alles bestens.

Altersgruppe 51-60