Springe zum Inhalt

Allianz Arena

Ganz nah beim FC Bayern

Eine „Fußballstadt“-Rundfahrt zu Olympiagelände, Allianz Arena und Säbener Straße

München. Dieser Ausflug hat gleichzeitig einen Aufstieg in den Fußball-Olymp zum Ziel wie einen Abstieg in die Katakomben, in denen sich der FC Bayern München auf Für Tourgestresste: Hotel Carmenseine Bundesligaspiele vorbereitet, und wo die Stollen der Stars ihre Eindrücke hinterlassen. Die Führung durch die Allianz Arena in München und über das Trainingsgelände an der Säbener Straße ist intensiv. Anschließend steht zwar nicht das Entmüdungsbecken der Spieler zur Verführung, aber in der Innenstadt mit dem als sehr ruhig bewerteten Viersternehotel Carmen eine erholsame Alternative – ein besonderes Arrangement des Schweriner Internetmarktführers „Kurzurlaub.de“.

Im Olympiastadion haben die Bayern bis 2005 gespielt.Nach der ersten Übernachtung beginnt eigentlich alles wie eine ganz normale Stadtrundfahrt. Treffpunkt ist morgens gegen 10 Uhr ein Bus am Bahnhofplatz. Von dort aus geht es vorbei am Olympiagelände, wo der FC Bayern München bis 2005 gespielt hat. Und weiter durch Schwabing mit dem Hinweis auf die Diskothek P 1, in der sich manch ein Bundesligastar schon mal gern bis zum Sonnenaufgang aufhält. Die Fahrt führt weiter nach Norden und einige Kilometer über die Autobahn A 9 bis zur Ausfahrt Fröttmaning. Und da liegt sie dann schon weithin sichtbar, die Bayern-Kathedrale für 69.000 Zuschauer, die modernste Arena Europas, Münchens neuestes Wahrzeichen.

Die Tür öffnet sich zu den Spielerkabinen

Ein Einstimmungsfilm im Arena-Shop informiert über die Entstehung dieses monumentalen Bauwerks (258 Meter lang, 227 Meter breit, 50 Meter hoch). Danach ist Bewegung angesagt. Denn es geht hinauf bis zum sehr steilen Oberrang (34 Grad). Hier oben nehmen die Teilnehmer an der Fußballtour auch die Dachverkleidung sehr genau in Augenschein. Dabei erfahren sie, dass diese Außenhaut aus 2.760 transparenten, luftgefüllten Elementen mit einem integrierten Lichtsystem besteht, auf daß das „Stadion der Sinne“ in Rot, Blau oder Weiß erleuchtet werden kann. Der Blick in eine Sponsorenlounge vermittelt eine Ahnung vom Zusammenspiel Philip Lahm‘s mit pazifischem Lachs. Und der Pressebereich zeigt den hochtechnisierten Aufenthaltsort der bis zu 400 kritischen Geister, die weltweit die Spiele kommentieren. Plötzlich steht der Kurzurlauber auch in jenem Raum, den er aus dem Fernsehen kennt, und in dem sich Trainer und Spieler offiziell vor den Medien äußern. Doch richtig höher schlägt das Herz erst ganz weit unten, in den Kabinen der Bayern und der Gastmannschaften. Auch darf man voller Ehrfurcht den Weg abschreiten, den die Spieler von hier aus bis zum Rasen nehmen. Das verursacht Herzklopfen und dürfte der Höhepunkt dieses ersten Teils gewesen sein.

Stadtrundfahrt und schwitzende Stars

Da die Allianz Arena im Norden Münchens und das Trainingsgelände des FC Bayern an der Säbener Straße ganz im Süden der Stadt liegt, bekommt man nun noch eine Das Siegestor. Es wurde aber nicht zu Ehren des FC Bayern erbaut...schöne Stadtrundfahrt geliefert, vorbei am Siegestor (das dem bayerischen Heere des 19. Jahrhunderts und nicht etwa dem FC Bayern gewidmet ist...), an der Uni, der Feldherrnhalle, dem Haus der Kunst und dem Deutschen Museum. Später hält der Bus in einer sehr grünen Gegend im Stadtteil Harlaching. Acht Plätze ist das Gelände an der Säbener Straße groß, auf denen die Profis, die Amateure und auch die Jugendmannschaften des FC Bayern trainieren. Außerhalb der Ferienzeiten sieht man hier auch die Bundesligastars, und dann kann es vorkommen, dass ein Frank Ribery auf die Kurzurlauber zuläuft, um ihnen einen Autogrammwunsch zu erfüllen. Jedenfalls kann man fachsimpelnd schwitzenden Spielern zuschauen, wie sie sich beim Konditionstraining abrackern oder Torschüsse trainieren. Der Fanartikelshop hält vor der Rückfahrt noch jede Menge Beweise bereit, die belegen sollen, dass dieser Kurzurlaub nach München tatsächlich ins Zentrum des Deutschen Vereinsfußballs geführt hat.

Das Hotel CarmenEtwa drei Stunden dauert die Fahrt durch die „Fußballstadt München“. Und jeder der fußball-affinen Gäste fühlt sich am Ende dieses Vormittags deutlich bereichert. Am Nachmittag setzen sich die vielen Eindrücke und finden einen Ehrenplatz in der Erinnerung. Das Arrangement beinhaltet zwei Nächte im Viersternehotel Carmen im Zentrum der bayerischen Landeshauptstadt, ein Dreitages-Ticket zur kostenlosen Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel und die Fußballtour zum Preis von 148,50 Euro pro Person.

(Fotos: M. Dlouhy, H. Gebhardt, P. Hutzler, L. Gervasi, Hotel Carmen)

Informationen zu diesem Arrangement

Arrangement Fußballstadt München inkl. Fußballtour FC Bayern München
Kurzurlaub 3 Tage / 2 Nächte

Fußballstadt München inkl. Fußballtour FC Bayern München

Beschreibung des Arrangement München sehen, erleben und entdecken. Wohnen Sie im Hotel Carmen in absolut ruhiger Lage im Herzen der bayrischen Metropole. Entdecken Sie das ,,Tor zum Süden" mit einen ,,3-Tages-Ticket". Fußball erleben in Deutschlands Fußball-Metropole München. Besichtigung der Allianz Arena findet nur Donnerstags und Freitags statt. Bei Veranstaltungen in der Allianz Arena gibt es als Alternative: Stadtrundfahrt mit Olympiagelände

zum Arrangement Fußballstadt München inkl. Fußballtour FC Bayern München

Informationen zum Hotel

Das 3 Kurzurlaub.de-Sterne Hotel in München

Hotel Carmen

Überblick

Das Hotel liegt in der Innenstadt in einem Innenhof, 200 m zur U- und S-Bahn-Haltestelle ,,Harras". Idealer Ausgangspunkt für den geschäftlichen und privaten Aufenthalt. Alle touristischen Sehenswürdigkeiten erreichen Sie in wenigen Minuten. Das Oktoberfestgelände ist in Fußgängerreichweite. Das Hotel bietet ein Restaurant, sämtliche Conciergedienste (Stadtrundfahrten, Schlössertouren, Reservierung von Theaterkarten, ...) und viele Parkplätze im Innenhof.

Hotelausstattung: (Allgemein)

Alle 63 Zimmer liegen in einem Innenhof und sind mit Satelliten- LCD's- TV, Telefon, W-LAN, und Radio ausgestattet.
Es gibt Einzel- Doppel- und Dreibettzimmer. Auf Wunsch auch Familien-Vierbettzimmer.
Alle Zimmer verfügen über Badewanne/WC oder Dusche/WC, Haartrockner und Kosmetikspiegel.

(Hotelinformation/Dienstleistungen)

- Restaurant und Bar (indische und internationale Spezialitäten)
- Halle mit E-Mail- und Internet-Surfstation zur kostenlosen Verfügung (ohne zeitliche Begrenzung)
- internationale Zeitungen und Zeitschriften kostenlos
- 24-Stunden-Wäscheservice
- Safe
- Geldwechsel
- Conciergedienste (Touristeninformationen, Stadtrundfahrten, Schlössertouren,Ticketreservierung für Theater, Oper, Musical, usw.)
- Fahrstuhl
- sämtliche Kreditkarten akzeptiert
- Empfang 24 Stunden besetzt (Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Russisch)
- Gepäckraum
- Konferenzraum (bis 16 Personen)
- Geschenkartikel, Postkarten und Briefmarken

Lage (Anfahrtsbeschreibung)

Sehr ruhige Lage in einem Innenhof. U + S-Bahn neben dem Hotel. Idealer Ausgangspunkt für alle touristischen Sehenswürdigkeiten. Nahe am Mittleren Ring und allen .Autobahnen, viele Parkplätze (kostenpflichtig), 1 km vom wunderschönen Westpark und seinen schönen Biergärten entfernt.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Hotel Carmen ansehen

Arrangements dieses Hotels