Springe zum Inhalt

Fishermen‘s friend

Ein Hotelier in Kühlungsborn hat sich auf Hochseeangler spezialisiert

Kühlungsborn. Stimmungsvolles Angeln an Fluß- oder Seeufern – das ist normaler Alltag. Doch im führerscheinfreien Motorboot fernab der Küste reichlich Salzwasserfische aus den Tiefen der sich spiegelnden oder wogenden Ostsee ziehen – das ist ein abenteuerlicher Höhepunkt im Dasein eines Anglers. Dazu nur 50 Meter vom Strand im Wassersporthotel Sailers Inn in Kühlungsborn wohnen – ein besonderes Arrangement des Schweriner Internetanbieters Kurzurlaub.de.

Der Trollegrund ist dem größten Seebad Mecklenburg-Vorpommerns vorgelagert. Das bis zu 22 Meter tiefe Riff vor Kühlungsborn markiert eines der beliebtesten Angelreviere der deutschen Ostsee. Hier treffen sich die Kutter von Wismar bis Rostock, um in den fischreichen Gebieten ihre Netze auszuwerfen. In der Wintersaison halten sich Dorschschwärme im abgekühlten Wasser des Trollegrundes auf und im Frühling, wenn der Raps blüht, sind es die Heringe.

Sailer‘s Inn: Hotel und Wassersportzentrum

1995 eröffnete Jürgen Schulz in Kühlungsborn eine Segelschule. 2003 übernahm er von einem Nachbarn noch die Angelbootvermietung und baute darum herum sein Bis zu 25 Dorsche am Tag...kleines Dreisternehotel – spezialisiert auf Wasserfreunde, das Sailer‘s Inn. Die meisten Gäste surfen, segeln oder angeln. Inzwischen gibt es noch einen integrierten Angelshop, das Hotel entwickelte sich zu einem Wassersportzentrum. „Die Gäste“, so sagt sein Besitzer, „legen uns, wenn sie kommen, ihren Angelschein vor. Dafür erhalten sie eine Angel-Erlaubniskarte für die Ostsee.“ Wenn das Wetter es zulässt (bis zu fünf Windstärken sind erlaubt), werden morgens am Strand die Boote fertig gemacht, mit 5-PS-Außenbordmotor, vollem Benzintank, Schwimmwesten. Die Angler tragen wind- und wasserfeste Kleidung und bekommen noch eine praktische Einweisung. Dann tuckern sie los.

Drei Kilometer hinaus aufs Meer

Etwa eine viertel Stunde fahren sie die drei Kilometer hinaus aufs Meer, immer Zubereitung am FiletiertischRichtung Westen, dahin, wo die großen Kutter sind. Wer mag, kann mit einem Fischfinder sein Ziel noch exakter ansteuern. Denn dieses Echolot ermittelt nicht nur Meerestiefen, sondern zeigt auch Fischschwärme an. In guten Jahren kann eine zwei- bis dreiköpfige Besatzung bis zu 25 Dorsche am Tag angeln. Nach einigen Stunden zurück im Hotel zerlegt sie ihren Fang an speziellen Filetiertischen und lagert den Fisch portionsweise in Kühltruhen. Gern lässt man sich abends vom Küchenchef des Hauses auch ein Dorschfilet dünsten oder braten. Dabei sitzen die Kurzurlauber stimmungsgerecht im maritimen Hotelrestaurant wie in einem Schiffsbauch. (Eine Beschreibung des Arrangements für echte Angelexperten ist übrigens in der Februar-Ausgabe 2012 der Zeitschrift Kutter und Küste nachzulesen).

60 Jahre Angelerfahrung

Doch staatlich geprüfter Angler muss man nicht sein, um an diesem Abenteuer Angelguide - 60 Jahre Erfahrungteilhaben zu können. Jürgen Schulz: „Neugierig gewordenen Laien bieten wir den Touristenfischereischein an und eine Broschüre mit vielen wichtigen Informationen. Dazu eine geführte Angeltour mit einem Angelguide.“ Hans Meyer ist so einer. Er angelt seit mehr als 60 Jahre vor Kühlungsborn und kennt alle Gewässer und Fischgründe. Er fährt im Boot mit und weist auf hoher See in die Kunst des Angelns (Wattwürmer sind die besten Köder) ein. Im Winter bleiben die Angler vier bis fünf Stunden draußen, im Sommer kommen leicht noch fünf weitere hinzu. In Kühlboxen transportieren sie nach ihrem Kurzurlaub den filetierten Fang nach Hause.

Das besondere Arrangement von Kurzurlaub.de beinhaltet zwei Übernachtungen im Wassersporthotel Sailers Inn im Ostseebad Kühlungsborn, drei Tage ein vollgetanktes Angelboot mit kompletter Bootsausrüstung, Benutzung von Filetiertisch und Tiefkühltruhe zum Preis von 120 Euro pro Person in der Wintersaison (bis 31. März). Danach erhöht sich für Zwischen- und Hauptsaison der Preis um zehn bzw. 25 Euro.

(Fotos: Hotel Sailer’s Inn, Martin Liebetanz/Kutter und Küste)

Informationen zu diesem Arrangement

Arrangement Angelurlaub mit Boot auf der Ostsee (November)
Kurzurlaub 3 Tage / 2 Nächte

Angelurlaub mit Boot auf der Ostsee (November)

Dorsch Angeln auf der Ostsee am Fischreichen Trollegrund zwischen Kühlungsborn und Rerik mit 5 PS Angelboot inklusive Benzin, kompletter Bootsausrüstung und 5 PS Motor Zu unserem Service gehören Umkleideraum, Filetierplatz mit fließend Wasser und Kühltruhen zu Einfrieren des Fangs. Erfahrenes Personal gibt Tipps zu den aktuellen Fischgründen der Ostsee zwischen Kühlungsborn und Rerik.

Hinweis
Dieses Arrangement ist momentan leider nicht mehr verfügbar. Wählen Sie eines der folgenden Arrangements dieses Hotels oder wenden Sie sich für weitere Informationen an unsere Servicehotline.

Informationen zum Hotel

Das 3 Sterne *** Hotel in Ostseebad Kühlungsborn

Wassersport Hotel SAILERS INN

In ruhiger aber zentraler Lage und direkt am Strand, befindet sich das, modern eingerichtete Haus mit 11 Doppel-, Mehrbett- und Familienzimmern die teilweise direkten Blick aufs Meer bieten. Freuen Sie sich schon jetzt auf freundlich eingerichtete Zimmer und lassen Sie sich von einem hervorragenden Service überzeugen. Modern und komfortabel ausgestattet mit Internet, Dusche / WC, Telefon und TV, erfüllen unsere zwischen 23m² und 37m² großen Zimmer den Standard eines drei Sterne Hotels.
Damit Sie gut gestärkt Ihren Tag beginnen können, stellen wir für Sie zudem ein umfangreiches Frühstücksbuffet zusammen, das auch Sie sicherlich begeistern wird. Das Ostseebad Kühlungsborn besticht durch einen 6 km langen Sandstrand, einen südlich angrenzenden Wald und durch eine einmalige Bäderarchitektur. Zudem liegt unser Wassersport-Hotel sehr zentral in Kühlungsborn-West, sodass Sie nur wenige Meter bis zum Meer haben und einem Strandurlaub an der Ostsee nichts im Wege steht.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Wassersport Hotel SAILERS INN ansehen

Dieses Hotel hat momemtan leider keine aktuellen Arrangements eingestellt