Springe zum Inhalt

Der Wiesmann und die Weiße Wiek

Der Wiesmann und die „Weiße Wiek“

Mein Roadster, mein Spitzen-Hotel, mein Feinschmecker-Restaurant...

Boltenhagen. Wohin nur mit dem Täschchen? Während „Er“ schon längst in den tiefen Sitzschalen des Wiesmann Roadsters wie zu Hause angekommen ist und Das ist das Wiesmann-Feeling neugierig an den vielen erotischen Kippschaltern im ledereingefassten, duftenden Armaturenbrett herumnestelt, steht „Sie“ noch an der Wagentür und zögert, ob sie ihre Utensilien mit nach vorn nimmt oder doch besser im kleinen Kofferraum verstaut. Diese Situation soll die einzige Irritation während einer atemberaubenden Ausreise mit 407 PS bleiben, die von einem ebenso beeindruckenden Hotel ausgeht, dem Iberotel in Boltenhagen an der Ostseeküste – ein besonderes Arrangement des Schweriner Internetportals „Kurzurlaub.de“.

Vorbei an Mohn und RadwanderernÜber die Autobahn A 20, Abfahrt Wismar, nähert man sich am Anreisetag Boltenhagen, dem drittältesten deutschen Seebad, auf die schönste Weise. Denn es geht über Land und an bunten Mohnfeldern vorbei zur Wohlenberger Wiek (Bucht). Hier am Meer eröffnet sich bereits der erste Blick auf eines der größten deutschen Ferien-Resorts, die „Weiße Wiek“. Sie verläuft wie ein weiß-ockerfarbenes Band am Ende des Küstenstreifens entlang und wird für die beiden kommenden Tage zur feinen Heimat. Kein Haus ist höher als die Bäume, die es umgeben, das fällt schon mal positiv ins Auge. Kurz vor Erreichen des Ziels ein Hinweis auf das Iberotel, die Fahrt endet an einem Repräsentativer Eingang: Iberotel Boltenhagenrepräsentativen Rondell. Dahinter liegt das vierstöckige Viereinhalbsterne-Haus. Links neben dem Eingang steht auf einer Rasenfläche schon der Wiesmann Roadster MF 4 in Ballonwhite-Metallic wie bereit zum Sprung. Nun nur noch durch die Drehtür gehen und den plankenartigen dunklen Parkettboden der mediterranen Lobby betreten. Aber dann nicht gleich auf die Rezeption zusteuern, sondern erst einmal bis auf die andere Seite des Hotels durchgehen. Dort geben die weiten Fensterfronten den Blick über die Terrasse aufs Meer und die Marina (den Yachthafen für 290 Boote) frei – und das zieht jeden neuen Gast magisch an.

Der Druck auf den Starterknopf lässt das Publikum erschauern

Ein Mitarbeiter des Hotels überreicht den Kurzurlaubern am kommenden Morgen die Schlüssel und die Wiesmann-Papiere in einer dunkelbraunen Mappe, die aus dem Überholt werden Fehlanzeigeselben duftenden Cocoa-Leder ist wie der komplette Innenraum des Roadsters, dessen rassige Linien alte Tradition und neuste Technik verbinden. Und das auf höchst individuellem Niveau: wie man nachlesen kann, wird der handgefertigte Edelsportwagen aus Dülmen nicht nur mit der Wunschlederfarbe ausgestattet; sogar die Farbe der Nähte kann der zukünftige Eigner selbst bestimmen. Wenn der Motor zum ersten Mal mit dem silberfarbenen Starterknopf angelassen wird, reagieren nicht nur die beiden Wiesmann-Insassen. Nein, auch alle anderen Gäste, die das sonore Blubbern noch in großer Entfernung mitbekommen, erschauern und blicken sich um.

Das Selbstwertgefühl ist am Anschlag

Die ersten Meter gleiten fast alle Wiesmann-Piloten vorsichtig die lange Gerade entlang, die vom Hotelgelände wegführt. Viele Reiserouten schlägt das Hotel vor. Vor allem solle man in einem solchen Fahrzeug die Mecklenburger Alleen entlang cruisen statt über die Autobahn zu heizen. „Wir vergleichen das immer mit Harley-Fahren,“ sagt Stephan Kunkel, Verkaufs- und Marketingdirektor des Hauses. Einige Kilometer geht es nun durch Boltenhagen, vorbei an Kurhaus und Seebrücke. Hier findet das Sehen- und Gesehenwerden, das zu diesem Tag unabdingbar dazugehört, seinen ersten Kleine Pause, schöne Formen Höhepunkt. Am Ortsende empfiehlt es sich, an der Steilküste innezuhalten, um ungestört das Gesamtkunstwerk Wiesmann in sich aufzunehmen. Entlang des alten Grenzverlaufs führt die Route weiter bis nach Lübeck und nach Travemünde oder zum Timmendorfer Strand. Hier kann es durchaus passieren, dass man neben einem anderen Wiesmann hält und dann angesprochen wird: „Oh, Sie fahren schon den neuen, ich habe noch den Vorgänger.“ Das Selbstwertgefühl des Kurzurlaubers wird sich nach dieser schicksalhaften Begegnung nicht mehr steigern lassen, es hat den obersten Anschlag erreicht. Dasselbe kann auch in Kühlungsborn oder Heiligendamm geschehen, wenn man die Route in die östliche Richtung wählt. Nach maximal 300 Kilometern (so viel hat man frei) wird abends der Roadster wieder zurückgegeben mit der Zufriedenheit, die archaische Sehnsucht des Gentleman nach einem außergewöhnlich rassigen Fahrgefühl endlich befriedigt zu haben. Diese Empfindung und der Sound verschmelzen wohlig mit der Erinnerung.

Feine Kunst auf dem Teller

Im „FineArt“ mit seinen großen Fensterflächen zum Hafen findet der Tag im Wiesmann seinen angemessenen Ausklang. Das Restaurant wurde vom Gourmetjournal Das Restaurant FineArt„Feinschmecker“ zu einem der besten in Deutschland gekürt. Die Auszeichnung bezog sich gleichermaßen auf Service, Ambiente und Küche. Und so, wie jeder Wiesmann ein Unikat ist, ist auch hier jeder Gang ein eigenes Kunstwerk. Es wartet ein Überraschungsmenu, das oft mit Fisch - vornehmlich mit Zander - zu tun hat, der noch am selben Tag von den heimischen Fischern gefangen wurde. Nicht selten verlängern Gäste nach diesem Kurzurlaub der Höhepunkte spontan ihre Reise - einfach, um den Genuß noch etwas hinauszuzögern...

Das Arrangement von „Kurzurlaub.de“ beinhaltet zwei Übernachtungen im Iberotel Boltenhagen, das Wiesmann-Feeling für einen Tag und das abendliche Überraschungsmenu zum Preis von 319 Euro pro Person.

(Fotos: Iberotel Boltenhagen)

Informationen zu diesem Arrangement

Arrangement Ihre exklusive Wiesmann Roadster Tour im 4,5*- Hotel an der Ostsee!
Kurzurlaub 3 Tage / 2 Nächte

Ihre exklusive Wiesmann Roadster Tour im 4,5*- Hotel an der Ostsee!

Eleganz & Charme im Iberotel Boltenhagen. Ein Wiesmann Roadster. Ein exklusives Erlebnis. Luxus trifft Perfektionismus - Genießen Sie dieses einmalige Fahrgefühl mit allen Sinnen. Mieten Sie den Roadster MF4 - ein echter handgefertigter Star der Automobilindustrie - und ,,erfahren" Sie die unberührte Natur der Mecklenburgischen Ostseeküste - pur, direkt und offen!

Hinweis
Dieses Arrangement ist momentan leider nicht mehr verfügbar. Wählen Sie eines der folgenden Arrangements dieses Hotels oder wenden Sie sich für weitere Informationen an unsere Servicehotline.

Informationen zum Hotel

Das 4 Sterne **** S Hotel in Ostseebad Boltenhagen

Iberotel Boltenhagen

Zwischen den Hansestädten Wismar und Lübeck befindet sich auf der Halbinsel Tarnewitz das Vier-Sterne-Superior Iberotel Boltenhagen inmitten des Resortgeländes der Weißen Wiek.

Mit Südost-Blick auf die Ostsee und den vorgelagerten Yachthafen verfügen alle 191 geschmackvoll und komfortabel ausgestatten Zimmer und Suiten über Balkon oder Terrasse.

Eine qualitativ hochwertige Küche zeichnet das Hotel-Restaurant „FineArt“ aus. Das Küchenteam verarbeitet dabei vor allem regionale und frische Produkte. Bei schönem Wetter lädt auch die Außenterrasse mit Ausblick auf die Marina zum Verweilen ein.
Für einen rundum gelungen Abend empfehlen wir Ihnen nach den kulinarischen Genüssen einen Besuch in unserer Bar „1803“, in der Sie bei einem erfrischenden Bier, einem prickelndem Sekt, einem vollmundigen Wein oder einem leckeren Cocktail den Tag ausklingen lassen.

Wer es entspannt mag, ist im Iberotel Spa richtig. Auf 1000 qm finden Sie hier alles, was das Herz begehrt. Schwimmbad, Bio- und Finnische Sauna mit Ostseeblick, Dampfbad und Hallenbad stehen Ihnen ebenso zu Verfügung wie diverse Gesichts- und Körperanwendungen (gegen Gebühr). Bitte beachten Sie, dass der Eintritt zu unserem Iberotel Spa erst ab 16 Jahren gestattet ist.
Für Aktive empfehlen wir die Umgebung mit dem Rad oder auch zu Fuß zu erkunden. Gesundes Klima und saubere Strände sind Aushängeschild für die Region rund um den Klützer Winkel.

Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter-bei uns im Iberotel Boltenhagen können Sie zu jeder Jahreszeit die Seele baumeln lassen... Wir freuen uns auf Sie!
(Alle Angaben vom Hotelier)

Iberotel Boltenhagen ansehen

Arrangements dieses Hotels