Springe zum Inhalt

Das kreative Herrgotts B’scheißer’le

Wie man in der Bierkulturstadt Ehingen lernt, Maultaschen zuzubereiten

Alles so schön bunt hier...Ehingen. Ein Maultaschen-Kochkurs mitten in Baden Württemberg, ist das nicht wie eine Fahrschulstunde für Sebastian Vettel, also überflüssig? Weit gefehlt! Erstens wird die Zubereitung des klassischen schwäbischen Nudelteig-Gerichtes in den Familien heutzutage nicht mehr so überliefert wie in früheren Jahrhunderten. Zweitens gibt es inzwischen grüne, gelbe oder rote Maultaschen in vielen Zubereitungsvariationen und mit noch mehr Füllungen. Dementsprechend sind die kreativen Workshops im Gasthof zum Ochsen in Ehingen sehr gefragt – ein besonderes Arrangement des Schweriner Internetmarktführers Kurzurlaub.de.

Der passende Wein zu jedem GangEmpfehlenswert ist eine frühmorgendliche Anreise in die Große Kreisstadt an der Donau. Denn wenn um die Mittagszeit zwölf verschiedene Maultaschen-Abwandlungen genüßlich vergleichend verspeist werden, gibt es zu allen vier Gängen reichlich passenden Wein aus der Region. Die Übernachtung, die zum Arrangement gehört, sollte also tunlichst auf das Küchen-Event folgen und ihm nicht vorangehen!

Maultaschen seit 1750

Direkt am Marktplatz steht seit 1630 das Gasthaus zum Ochsen. „Bereits seit 1750 gibt Unzählige Variationenes bei uns Maultaschen,“ sagt Inhaber und Küchenchef Hans Peter Huber. Sie seien aber schon damals nicht allerorts gleich gewesen. „Von Dorf zu Dorf gab es Veränderungen an der Rezeptur, vergleichbar den sprachlichen Dialekten.“

Es ist 10.00 Uhr. Die Teilnehmer aller Altersgruppen gehen mit Hans Peter Huber und Chefkoch Christoph Herold nach gegenseitigem Kennenlernen vor die Tür zum Wochenmarkt. Schon beim Einkauf der Zutaten bekommen sie die ersten handfesten Tipps. „Gemüse immer mit allen Sinnen überprüfen: anschauen, anfassen, riechen!“ Bei einer Melone beispielsweise könne man schon durch die Nase wahrnehmen, wie sie schmecken wird.

Finessen der Fertigung

Beim Teig käme es darauf an, dass der besonders geschmeidig sei, erklärt der Tipps von Chefkoch Christoph HeroldChefkoch und macht auch gleich mit den Finessen der Fertigung vertraut. Dann geht’s weiter: „Fleisch- und Gemüsereste in die Maultaschen verpacken, das ist die Tradition,“ erklärt der Meister. „Wir aber nehmen heutzutage alles, von Blutwurst über Hummer und Wildfleisch bis hin zu Marzipan zum Nachtisch.“ Wichtig sei, das die Füllungen stets klein geschnitten sind, damit die Maultaschen kompakt bleiben. Mal werden die schmackhaften Teigwaren in brauner Butter geschwenkt, mal in Sojasoße oder auch in Frühlingsgemüse, mal werden sie gerollt, mal überbacken.

Vier Gänge und ein Diplom

Die klassischen Maultaschen gibt es beim gemeinsam zubereiteten Menu in vier Keiner guckt nur zu, jeder macht mit  Gängen zu Anfang, es folgen die vegetarischen Varianten, Reh und Zander und Garnelen bereiten Chefkoch und Teilnehmer, die richtig mit anpacken und nicht nur zuschauen, für den 3. Gang zu. Und zum Schluß warten die süßen Variationen. Die Schürze dürfen die Teilnehmer anschließend zur Erinnerung mitnehmen ebenso ein Maultaschendiplom und ein Rezeptheft als Gedächtnisstütze, wenn sie zu Hause die Kochlust überfällt.

Im 17. Jahrhundert wurde den Mönchen des Klosters Maulbronn ein großes Stück Fleisch geschenkt. Leider mitten in der Fastenzeit. Sie hackten es klein, entstellten es mit Kräutern und Spinat bis zur Unkenntlichkeit und wickelten es zudem in einen Nudelteig. Nun konnte es auch der gestrenge Blick des Allmächtigen nicht mehr erahnen. Herrgotts B’bscheißer‘le – die Geburtsstunde der Maultasche...!

Vier Brauereien und 43 Biersorten

Auch der nächste Maultaschenkurs im Gasthof zum Ochsen findet in der Fastenzeit Einzigartig in Baden-Württembergstatt (Samstag, 31. März 2012). Anschließend haben die bis zu 15 Teilnehmer zwei Möglichkeiten: Auf dem Oberschwäbischen Pilgerweg, der Ehingen passiert, Buße tun. Oder in der Bierkulturstadt mit ihren vier Brauereien und 43 Biersorten (von Jubelbier bis Zwickel, von Caramelweizen bis Edelross) augenzwinkernd das Geschehene verdrängen...

Das Arrangement von Kurzurlaub.de beinhaltet eine Übernachtung im Gasthof zum Ochsen in Ehingen, eine Kochschürze, ein Maultaschendiplom, Begrüßungsgetränke, 1 Maultaschenmenu (vier Gänge) und korrespondierende Weine zum Preis von 159 Euro pro Person.

(Fotos: Gasthof Zum Ochsen, Stadtmarketing Ehingen)

Informationen zu diesem Arrangement

Arrangement Kochkurse
Kurzurlaub 2 Tage / 1 Nacht

Kochkurse

Kochkurse mit vielen Themen z.B. Maultaschen, Grillen, Spargel, Fisch und Meeresfrüchte, uvm. Allen, die Spaß am Kochen haben oder es erlernen wollen, bringen unsere Erlebnis-Kochkurse Entspannung und kulinarischen Genuss. Unser Hans-Peter Huber, schöpft aus der Vielfalt unserer Erfahrungen. Mit Liebe und Begeisterung für diese Berufung stehen wir Ihnen mit wertvollen Tipps und Tricks zur Seite. Verbunden mit Spaß und Kreativität erhalten Sie Einblicke in die verschiedensten Kochkünste und erleben einen unvergesslichen Mittag. Bitte erfragen Sie die Termine und die Themen für unsere Koch-Kurse vorab Ihrer Buchung! Für Gruppen ab 15 Personen können wir uns auch gerne nach Ihren Termin- und Themenwünsche richten. Bitte erfragen Sie freie Termine vorab Ihrer Buchung. Herzlichen Dank.

Hinweis
Dieses Arrangement ist momentan leider nicht mehr verfügbar. Wählen Sie eines der folgenden Arrangements dieses Hotels oder wenden Sie sich für weitere Informationen an unsere Servicehotline.

Informationen zum Hotel

Das 3 Sterne *** S Hotel in Ehingen

Hotel & Restaurant Gasthof zum Ochsen

Barocke Kirchen, Klöster und Schlösser, schmucke Dörfer und traditionsreiche Städte. Dazu Landschaftsbilder, abwechslungsreich geformt durch die Gletscher der Eiszeit. Felder, Wiesen und Wald in stetem Wechsel. - Flussschleifen, Auwälder und Altarme der Donau. Tiefeingeschnittene Täler, offene, ebene Hochflächen
mit atemberaubenden Aussichten auf die Alpen und mittendrin Ehingen mit Ihrem Hotel-Restaurant-Biergarten
"Gasthof zum Ochsen" direkt am historischen Marktplatz gelegen.

Ehingen liegt eingebettet von Wäldern und Tälern an der "Jungen Donau", am Schnittpunkt zu der Schwäbischen Alb und zu Oberschwaben. Ehingen selbst hat einiges an Historischem zu verzeichnen (historische Brunnen, Wehrgang, ...) das bei einem Stadtrundgang entdeckt werden kann. Das Museum der Stadt Ehingen liefert anschauliches Hintergrundwissen unserer Stadtgeschichte, im Museum im ,,Alten Brauhaus Berg-Brauerei" gibt es einen tiefen Einblick in die Tradition des Brauhandwerks, das bis ins Jahr 1756 zurückreicht. Der Groggensee mit seiner schönen Parkanlage inmitten von Ehingen
lädt zum Entspannen und Verweilen ein, im Winter besteht die Möglichkeit zum Eislaufen (bei entsprechender Witterung).
Das ganze Jahr über bietet Ehingen traditionelle, regionale und internationale Veranstaltungen, wie z.B. der Ehinger Musiksommer im Juni/Juli
die Jazztage mit internationalen Jazzgrößen im Oktober, der Weihnachtsmarkt, Messen mit verkaufoffenen Sonntagen, der Schlecker-Cup mit internationaler Handballelite, um nur einige zu nennen.

Unser Hotel wurde im März 2008 grundlegend renoviert, ein modernes Hotel mit großzügigen, sehr gut ausgestatteten Zimmern. Es liegt in verkehrsberuhigter Lage mitten in der historischen Altstadt. Das Restaurant bietet neben traditionellen schwäbischen Gerichten auch neue, leichte Kreationen. Wir achten darauf, dass alle Zutaten frisch aus der Region sind. Unser Restaurant (ca. 98 Sitzplätze), das Nebenzimmer (ca. 28 Plätze) oder bei entsprechender Witterung unser schöner Biergarten im Innenhof, laden zum Verweilen bei leckerem Essen und hervorragenden Weinen aus ökologischem Anbau ein.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Hotel & Restaurant Gasthof zum Ochsen ansehen

Dieses Hotel hat momemtan leider keine aktuellen Arrangements eingestellt