Springe zum Inhalt
Logo Markenzeichen - Kurzurlaub.de
Zwei bis fünf Tage frei

 
Dieses Angebot finden Sie auf Kurzurlaub.de - Wenn Sie telefonisch buchen möchten kontaktieren Sie uns gern unter +49 385 343022-70 oder gern auch per E-Mail an service@kurzurlaub.de. Wir sind von Mo.–Fr. von 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr und Sa. & So. von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr für Sie erreichbar.
URL: https://www.kurzurlaub.de/angebote/192744-prickelnder-genuss-saison-a-wochenende-ostseehotel-villen-im-park.html
Copyright © 1999 - 2019. Ein Service der Super Urlaub GmbH. Alle Preise pro Person inkl. MwSt.

 
 
 
A192744-3121

"Prickelnder Genuss" Saison A Wochenende

  • 2 Übernachtungen in der gebuchten Zimmerkategorie
  • täglich Vital-Frühstücksbuffet
  • 1 x 3-Gang Genuss Menü
  • inkl. passender Getränkedegustation
  • 1 x prickelnder Champagner-Cocktail in der BAR 59
  • 1 x Honigtraum - Genuss pur ca. 60 min.
  • freie Nutzung der Bade-und Saunalandschaft
  • freie Nutzung des beheizten Außenpools

Gültig 31.10.2018 - 19.12.2019

189,00 €

Ostseehotel Villen im Park

Bansin
Exzellent 5,5 / 6
Karteansicht
Karte ansehen
Angebotsbeschreibung


Bonus für Gäste von Kurzurlaub
Saunabenutzung; Saunatuch; Leihbademantel; Nutzung des Fitnessbereichs; Nutzung des Wellnessbereichs; W-LAN Nutzung / Internetnutzung; Nutzung Öffentliches Internetterminal; Shuttleservice vom/zum Bahnhof

Ostseeauszeit für Genießer

Reisezeitraum wählen

Zimmer wählen
Doppelzimmer Deluxe
2 Personen / 1 Kind
p.P. 209,00 €
Doppelzimmer Haupthaus
2 Personen / 1 Kind
p.P. 229,00 €
Doppelzimmer Nebenhaus
2 Personen / 1 Kind
p.P. 189,00 €
Einzelzimmer
1 Person / 1 Kind
p.P. 189,00 €
Juniorsuite/n
2 Personen / 2 Kinder
p.P. 249,00 €
Suite/n
2 Personen / 2 Kinder
p.P. 269,00 €
Qualität & Vertrauen
Vorteile
+49 385 343022-70 Mo.–Fr. von 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Sa. & So. von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Ostseehotel Villen im Park

Bansin

Das Ostseehotel "Villen im Park", bietet Ihnen in familärer Atmosphäre modernsten Komfort, gepaart mit viel Ruhe und Behaglichkeit. Unsere 151 gemütlichen und modern eingerichteten Juniorsuiten, Doppel- und Einzelzimmer verfügen alle über Dusche/WC, teilweise Balkon oder Terrasse, Föhn, Sat-TV, Telefon und Safe. Die Komfortdoppelzimmer im Hauptgebäude wurden im Frühjahr 2013 komplett renoviert und mit neuen Möbeln und Betten ausgestattet.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.
In unserem Restaurant GIGOLO erleben Sie die feine mediterrane Küche Italiens und erleben Abende voller Genuss und Lebensfreude.
In unserer "BAR 59" können Sie bei einem leckeren und frisch zubereiteten Cocktail den Tag ausklingen lassen oder auch mal das Tanzbein schwingen.
Für Weinliebhaber bieten wir in unserem rustikal eingerichteten Weinkeller auserlesene Qualitätsweine bei romantischem Kerzenschein und stimmungsvoller Musik an, hier muss bitte ein Termin gebucht werden. An unserem täglichen Schlemmerbüffet begrüßen wir unsere Gäste mit gebuchter Halbpension.

Genießen und relaxen Sie bei wohltuenden Massagen, entspannenden Bädern und pflegenden Packungen in unserem im Juni 2010 neu eröffneten ANCONIA Spa. Hier finden Sie neben einer abwechslungsreichen Saunalandschaft mit 3 Ruheräumen in besonderem Ambiente, einen Innen- und Außenpool, eine Salzlounge, einen Eisbrunnen, Kneipp-Becken und einer Honeymoon- Suite viele weitere Annehmlichkeiten, für den perfekten Wellnessurlaub. Stärken Sie Ihr Wohlbefinden durch traumhafte Beautybehandlungen mit den Produkten von Jean d´Arcel und tanken Sie neue Energien bei einem ayurvedischen Stirnguss oder einer Thalassotherapie.
Unser wechselnder Fit- und Aktivplan bieten Ihnen neben Aquagymnastik, Nordic Walking, Rückengymnastik, Bauch- Beine- Po- Kursen und Autogenem Training eine Vielzahl von weiteren Aktivitäten, die Ihren Aufenthalt im **** Hotel "Villen im Park" zu einem erholsamen und abwechslungsreichen Kurzurlaub gestalten. Die aktuellen Kursangebote erfragen Sie bitte bei Anreise.

Check In/Out: ab 15:00 Uhr / bis 11:00 Uhr

Autobahn
50 km
Bootsverleih
10 km
Bushaltestelle
0,5 km
Fahrradverleih
0,1 km
Fischen
10 km
Flughafen
10 km
Golfplatz 18 L.
10 km
Golfplatz 9 L.
10 km
Hauptbahnhof
1 km
Kasino
5 km
Parkhaus
3 km
Reitmöglichk.
5 km
Shopping
1 km
Strand
1 km
Tennisplatz
1 km
Wanderwege
0,5 km
Anzahl Etagen:
2
Gesamtzimmeranzahl:
151
Baujahr Hotel:
2000
Teilsanierung im Jahr:
2003
Vollsanierung im Jahr:
2010

Ausstattungsmerkmale

Nichtraucherhotel
Empfangshalle/Lobby
Raucherbereich
Fahrstuhl
Öffentl. Internet-Terminal
Hotelsafe
W-LAN öffentl. Räume
Behindertengerechte Zimmer
Nichtraucherzimmer
Parkplatz Pkw
Parkplatz Bus
Stellplatz Fahr-/Motorräder
Parkplatz gegen Gebühr
Beauty-Center
Kosmetikstudio
Konferenzraum
Außengastronomie
Bar
Cafe/Bistro
Frühstücksraum
Fitnessraum
Kaminzimmer
Bibliothek
Diskothek im Haus
Tanzlokal im Haus
Veranstaltungssaal
Außenterrasse
Dachterrasse
Liegewiese
Garten/Park
Weinkeller
Vinothek
Außenpool
Badelandschaft
Eisbrunnen
Erlebnisdusche
Infrarotkabine
Klangwellenwanne
Massageraum
Pool im Haus
Ruheraum
Salzgrotte
Schwimmbad
Solarium
Solegrotte
Umkleidekabinen
Whirlwanne
Biosauna
Finnische Sauna
Infrarot Sauna
Kräutersauna
Relaxarium
Sauna
Trockensauna
Kneipp-Becken

Serviceleistungen des Hotels

Autovermietung
Bootsvermietung
E-Bike Verleih
Fahrradvermietung
Gepäckträgerservice
Programm/Unterhaltung
Reinigungsservice (auf Anfrage)
Safevermietung
Schuhputzservice
Sekretariatsservice
Shuttleservice (Gebühr)
Touren
VIP-Service
Wäschereiservice (Gebühr)
Weckservice
Zimmerservice
Hunde erlaubt (Gebühr)

Für Kinder

Kinder/Babybetten
Kinderbetreuung mögl.
Kinderhochstuhl
Kinderspeisen/Menüs
Spielplatz
Wickeltisch

Verpflegung

Frühstück
Halbpension
Vollpension
Vollwertkost
Schonkost
Diabetikerkost
Vegetarische Küche
Hausmannsküche
Regionale Küche
Nationale Küche
Internationale Küche
Glutenfreie Kost möglich
Laktosefreie Kost möglich

Fremdsprachen

Deutsch
Englisch
Polnisch

Bei 1 Vollzahler:

Alle Kinder
0 bis 2 Jahre
15.00 € pro Übernachtung inkl. Frühstück.
Alle Kinder
3 bis 12 Jahre
35.00 € pro Übernachtung inkl. Frühstück.
Alle Kinder
13 bis 17 Jahre
45.00 € pro Übernachtung inkl. Frühstück.

Sollten Sie weitere Fragen zu den Zusatzleistungen im Hotel haben, helfen Ihnen unsere Mitarbeiter gern weiter. Service Hotline: +49 385 343022-70 oder per Email: service@kurzurlaub.de

Hund pro Tag
Stück Tag
10,00 €
Kurtaxe Hauptsaison pro Person vor Ort zu entrichten
Person Tag
2,70 €
Kurtaxe Nebensaison pro Person vor Ort zu entrichten
Person Tag
2,10 €
Leihfahrrad pro Tag
Person Tag
8,00 €
Parkplatz auf dem hoteleigenen Parkplatz
Stück Tag
8,00 €
3-Gang-Candlelight-Dinner
pro Person
29,00 €
Abendessen vom Schlemmerbüffet
pro Person 90 Minuten
21,00 €
Flasche Champagner
pro Stück
40,00 €
Flasche Sekt
pro Stück
20,00 €

Bei weiteren Fragen zu den Zahlungsinformationen des Hotels helfen wir Ihnen gern weiter. Service Hotline: +49 385 343022-70 oder per Email: service@kurzurlaub.de

Für die direkte Nutzung von Kurzurlaub.de fallen keine Kosten an. Die Bezahlung der gebuchten Reiseleistung erfolgt direkt vor Ort im Hotel, falls nicht anders vereinbart. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch im Buchungsablauf.

Das Hotel bietet vor Ort folgende Zahlungsarten an:
American Express
EC - Electronic Cash / Maestro
Eurocard / Mastercard
Visa
Barzahlung

Sehr geehrter Gast,
die nachfolgenden Bestimmungen werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen Ihnen und VIP Kaiserbad Bansin Hotelbetriebsgesellschaft mbH & Co. KG, Seestraße 59, 17429 Seebad Bansin, nachstehend „VIP“ abgekürzt, im Buchungsfall ab dem 01.07.2018 zustande kommenden Reisevertrages. Sie ergänzen die gesetzlichen Vorschriften der §§ 651a - y BGB Bürgerliches Gesetzbuch und der Artikel 250 und 252 des EGBGB Einführungsgesetz zum BGB und füllen diese aus. Diese Bestimmungen erhalten Sie als vorvertragliche Informationen vor dem verbindlichen Abschluss einer Buchung im OSTSEEHOTEL-VILLEN IM PARK und sind zusammen mit Ihrer verbindlichen Reisebestätigung/ Buchungsbestätigung wirksam. Diese Bestimmungen treten anstelle der sonst geltenden AGB nachzulesen auf https://www.vip-usedom.de/agb/ in Kraft, insofern eine Reise gemäß des Pauschalreiserechts zustande kommt. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die gebuchten Reiseleistungen ein ausgeschriebenes, und in sich geschlossenes Arrangement beinhalten. Bitte lesen Sie diese Reisebedingungen vor Ihrer Buchung sorgfältig durch!
1. Abschluss des Pauschalreisevertrages, Verpflichtung des Kunden
1.1. Für alle Buchungswege gilt:
a. Grundlage des Angebots von VIP und der Buchung des Kunden sind die Reiseausschreibung und die ergänzenden Informationen von VIP für die jeweilige Reise, soweit diese dem Kunden bei der Buchung vorliegen.
b. Weicht der Inhalt der Reisebestätigung von VIP vom Inhalt der Buchung ab, so liegt ein neues Angebot von VIP vor, an das VIP für die Dauer von 5 Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, soweit VIP bezüglich des neuen Angebots auf die Änderung hingewiesen und seine vorvertraglichen Informationspflichten erfüllt hat und der Kunde innerhalb der Bindungsfrist VIP die Annahme durch ausdrückliche Erklärung oder Anzahlung erklärt.
c. Die von VIP gegebenen vorvertraglichen Informationen über wesentliche Eigenschaften der Reiseleistungen, den Reisepreis und alle zusätzlichen Kosten, die Zahlungsmodalitäten, die Mindestteilnehmerzahl und die Stornopauschalen gem. Artikel 250 § 3 Nummer 1, 3 bis 5 und 7 EGBGB werden nur dann nicht Bestandteil des Pauschalreisevertrages, sofern dies zwischen den Parteien ausdrücklich vereinbart ist.
1.2. Für die Buchung, die mündlich, telefonisch, schriftlich, per E-Mail, oder per Telefax erfolgt, gilt:
a. Solche Buchungen außer mündliche und telefonische sollen mit dem elektronischen Buchungsformular von VIP erfolgen bei E-Mails durch eine klar im Text ersichtliche Absichtserklärung. Mit der Buchung bietet der Kunde VIP den Abschluss des Pauschalreisevertrages verbindlich an. An die Buchung ist der Kunde 5 Werktage gebunden.
b. Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Reisebestätigung Annahmeerklärung durch VIP zustande. Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss wird VIP dem
Kunden eine der den gesetzlichen Vorgaben zu deren Inhalt entsprechenden Reisebestätigung in Textform übermitteln, sofern der Reisende nicht Anspruch auf eine Reisebestätigung in Papierform nach Art. 250 § 6 Abs. 1 Satz 2 EGBGB hat, weil der Vertragsschluss in gleichzeitiger körperlicher Anwesenheit beider Parteien oder außerhalb von Geschäftsräumen erfolgte.
c. Unterbreitet VIP, gegebenenfalls nach vorheriger Abstimmung mit dem Kunden über seine Wünsche, dem Kunden ein verbindliches und konkretes Angebot mit Leistungen, Preisen und Reisezeitraum, so kommt der Vertrag abweichend von den vorstehenden Bestimmungen dadurch zu Stande, dass der Kunde dieses Angebot ohne Erweiterungen, Einschränkungen oder sonstigen Änderungen in der von VIP angegebenen Form und Frist annimmt. In diesem Fall kommt der Vertrag mit Eingang der Annahmeerklärung des Kunden bei VIP zu Stande. VIP wird den Kunden vom Eingang der Annahmeerklärung unterrichten. Die Rechtsverbindlichkeit des Vertrages ist jedoch unabhängig davon, ob dem Kunden diese Benachrichtigung zugeht.
1.3. Bei Buchungen im elektronischen Geschäftsverkehr z.B. Internet, App, Telemedien gilt für den Vertragsabschluss:
a. Dem Kunden wird der Ablauf der elektronischen Buchung in der entsprechenden Anwendung von VIP erläutert.
b. Dem Kunden steht zur Korrektur seiner Eingaben, zur Löschung oder zum Zurücksetzen des gesamten Buchungsformulars eine entsprechende Korrekturmöglichkeit zur Verfügung, deren Nutzung erläutert wird.
c. Die zur Durchführung der Onlinebuchung angebotenen Vertragssprachen sind angegeben. Rechtlich maßgeblich ist ausschließlich die deutsche Sprache.
d. Soweit der Vertragstext von VIP im Onlinebuchungssystem gespeichert wird, wird der Kunde darüber und über die Möglichkeit zum späteren Abruf des Vertragstextes unterrichtet.
e. Mit Betätigung des Buttons der Schaltfläche "zahlungspflichtig buchen“ bietet der Kunde VIP den Abschluss des Pauschalreisevertrages verbindlich an. An dieses Vertragsangebot ist der Kunde 5 Werktage ab Absendung der elektronischen Erklärung gebunden.
f. Dem Kunden wird der Eingang seiner Buchung unverzüglich auf elektronischem Weg bestätigt.
g. Die Übermittlung der Buchung durch Betätigung des Buttons "zahlungspflichtig buchen" begründet keinen Anspruch des Kunden auf das Zustandekommen eines Pauschalreisevertrages entsprechend seiner Buchungsangaben. VIP ist vielmehr frei in der Entscheidung, das Vertragsangebot des Kunden anzunehmen oder nicht.
h. Der Vertrag kommt durch den Zugang der Reisebestätigung von VIP beim Kunden zu Stande.
i. Erfolgt die Reisebestätigung sofort nach Vornahme der Buchung des Kunden durch Betätigung des Buttons "zahlungspflichtig buchen“ durch entsprechende unmittelbare Darstellung der Reisebestätigung am Bildschirm Buchung in Echtzeit, so kommt der Pauschalreisevertrag mit Zugang und Darstellung dieser Reisebestätigung beim Kunden am Bildschirm zu Stande, ohne dass es einer Zwischenmitteilung über den Eingang seiner Buchung nach f. bedarf. Soweit dem Kunden die Möglichkeit zur Speicherung auf einem dauerhaften Datenträger und zum Ausdruck der Reisebestätigung angeboten wird. Die Verbindlichkeit des
Pauschalreisevertrages ist jedoch nicht davon abhängig, dass der Kunde diese Möglichkeiten zur Speicherung oder zum Ausdruck tatsächlich nutzt. VIP wird dem Kunden zusätzlich eine Ausfertigung der Reisebestätigung in Textform übermitteln.
1.4. VIP weist darauf hin, dass nach den gesetzlichen Vorschriften §§ 312 Abs. 7, 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB bei Pauschalreiseverträgen nach § 651a und § 651c BGB, die im Fernabsatz Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, Telekopien, E-Mails, über Mobilfunkdienst versendete Nachrichten SMS sowie Rundfunk, Telemedien und Onlinedienste abgeschlossen wurden, kein Widerrufsrecht besteht, sondern lediglich die gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte, insbesondere das Rücktrittsrecht gemäß § 651h BGB siehe hierzu auch Ziff. 5. Ein Widerrufsrecht besteht jedoch, wenn der Vertrag über Reiseleistungen nach § 651a BGB außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen worden ist, es sei denn, die mündlichen Verhandlungen, auf denen der Vertragsschluss beruht, sind auf vorhergehende Bestellung des Verbrauchers geführt worden; im letztgenannten Fall besteht ein Widerrufsrecht ebenfalls nicht.
2. Bezahlung
2.1. VIP und Reisevermittler dürfen Zahlungen auf den Reisepreis vor Beendigung der Pauschalreise nur fordern oder annehmen, wenn ein wirksamer Kundengeldabsicherungsvertrag besteht und dem Kunden der Sicherungsschein mit Namen und Kontaktdaten des Kundengeldabsicherers in klarer, verständlicher und hervorgehobener Weise übergeben wurde. Bei direkten Buchungen über VIP selbst, verzichtet VIP auf Anzahlungen. Die Ausstellung eines Sicherungsschein entfällt daher gemäß Ziffer 2.2.. Bei Buchungen über Reisemittler trägt das Inkasso und die Kundengeldabsicherung der Reisemittler. Dieser stellt dann einen Sicherungsschein aus.
2.2. Soweit die Reiseleistungen keine Beförderung des Kunden von seinem Wohnort oder einem anderen Ausgangspunkt zum Ort der vertraglichen Leistungen und/oder zurück enthalten und im Einzelfall vereinbart ist, dass der gesamte Reisepreis ohne vorherige Anzahlung erst am Ende der Reise nach Erhalt aller Reiseleistungen zahlungsfällig ist, besteht keine Verpflichtung zur Insolvenzabsicherung und zur Übergabe eines Sicherungsscheins. Dies gilt auch, wenn eine Anzahlung und/oder Restzahlung vor Reiseende vereinbart wurde, VIP in der Buchungsbestätigung jedoch auf eine solche Anzahlung bzw. Vorauszahlung ausdrücklich verzichtet.
2.3. Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, obwohl VIP zur ordnungsgemäßen Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage ist, seine gesetzlichen Informationspflichten erfüllt hat und kein gesetzliches oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht des Kunden besteht, so ist VIP berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Pauschalreisevertrag zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten gemäß Ziffer 3 zu belasten.
3. Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn/ Stornokosten
3.1. Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn vom Pauschalreisevertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber VIP unter der vorstehend/nachfolgend angegebenen Anschrift zu erklären, falls die Reise über einen Reisevermittler gebucht wurde, kann der Rücktritt auch diesem gegenüber erklärt werden. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt in Textform zu erklären.
3.2. Tritt der Kunde vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert VIP den Anspruch auf den Reisepreis. Stattdessen kann VIP eine angemessene Entschädigung verlangen, soweit der Rücktritt nicht von ihm zu vertreten ist oder am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise
oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen; Umstände sind unvermeidbar und außergewöhnlich, wenn sie nicht der Kontrolle von VIP unterliegen, und sich ihre Folgen auch dann nicht hätten vermeiden lassen, wenn alle zumutbaren Vorkehrungen getroffen worden wären.
3.3. VIP hat die nachfolgenden Entschädigungspauschalen unter Berücksichtigung des Zeitraums zwischen der Rücktrittserklärung und dem Reisebeginn sowie unter Berücksichtigung der erwarteten Ersparnis von Aufwendungen und des erwarteten Erwerbs durch anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen festgelegt. Die Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung wie folgt mit der jeweiligen Stornostaffel berechnet insofern nicht expliziet bei Buchung anders vereinbart:

Anwendbare Stornostaffel gemäß Reiseausschreibung in % des Reisepreises
Zugang vor Reisebeginn
A* bis 42. Tag = 0%
A* 41. bis 28. Tag = 0%
A* 27. bis 14. Tag = 0%
A* 13. Tag und Nichtanreisen = 80%

B* bis 42. Tag = 0%
B* 41. bis 28. Tag = 0%
B* 27. bis 14. Tag = 80%
B* 13. Tag und Nichtanreisen = 80%

C* bis 42. Tag = 80%
C* 41. bis 28. Tag = 80%
C* 27. bis 14. Tag = 80%
C* 13. Tag und Nichtanreisen = 80%

*Die jeweilige Staffel wird wie folgt definiert.

A. Bis 14 Tage vor Anreise kann kostenfrei storniert werden.
B. Bei Buchungen deren Anreise in den Monaten Jun, Jul, Aug, Sep liegt, ist eine Stornierung bis 28 Tage vor Anreise kostenfrei möglich.
C. Bei Buchungen die Übernachtungen über den 24.12./25.12./26.12./31.12./Karfreitag/Ostersonntag enthalten sind Stornierungen bis zu 42 Tagen vor Anreise kostenfrei möglich
3.4. Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen, VIP nachzuweisen, dass VIP überhaupt kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist, als die von VIP geforderte Entschädigungspauschale.
3.5. VIP behält sich vor, anstelle der vorstehenden Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung zu fordern, soweit VIP nachweist, dass VIP wesentlich höhere Aufwendungen als die jeweils anwendbare Pauschale entstanden sind. In diesem Fall ist VIP verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen und einer etwaigen, anderweitigen Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen.
3.6. Ist VIP infolge eines Rücktritts zur Rückerstattung des Reisepreises verpflichtet, hat er unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rücktrittserklärung zu leisten.
3.7. Das gesetzliche Recht des Kunden, gemäß § 651 e BGB von VIP durch Mitteilung auf einem dauerhaften Datenträger zu verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Pauschalreisevertrag eintritt, bleibt durch die vorstehenden Bedingungen unberührt. Eine solche Erklärung ist in jedem Fall rechtzeitig, wenn Sie VIP 7 Tage vor Reisebeginn zugeht.
3.8. Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit wird dringend empfohlen.
4. Kündigung aus verhaltensbedingten Gründen
4.1. VIP kann den Pauschalreisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Reisende ungeachtet einer Abmahnung von VIP nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maß vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Dies gilt nicht, soweit das vertragswidrige Verhalten ursächlich auf einer Verletzung von Informationspflichten von VIP beruht.
4.2. Kündigt VIP, so behält VIP den Anspruch auf den Reisepreis; VIP muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die VIP aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistung erlangt, einschließlich der von den Leistungsträgern gutgebrachten Beträge.
5. Obliegenheiten des Kunden/ Reisenden
5.1.Reiseunterlagen Der Kunde hat VIP oder seinen Reisevermittler, über den er die Pauschalreise gebucht hat, zu informieren, wenn er die notwendigen Reiseunterlagen z.B. Bahnticket, Hotelgutschein nicht innerhalb der von VIP mitgeteilten Frist erhält.
5.2. Mängelanzeige / Abhilfeverlangen
a. Wird die Reise nicht frei von Reisemängeln erbracht, so kann der Reisende Abhilfe verlangen.
b. Soweit VIP infolge einer schuldhaften Unterlassung der Mängelanzeige nicht Abhilfe schaffen konnte, kann der Reisende weder Minderungsansprüche nach § 651m BGB noch Schadensersatzansprüche nach § 651n BGB geltend machen.
c. Der Reisende ist verpflichtet, seine Mängelanzeige unverzüglich dem Vertreter von VIP vor Ort zur Kenntnis zu geben. Ist ein Vertreter von VIP vor Ort nicht vorhanden und vertraglich nicht geschuldet, sind etwaige Reisemängel an VIP unter der mitgeteilten Kontaktstelle von VIP zur Kenntnis zu bringen; über die Erreichbarkeit des Vertreters von VIP bzw. seiner Kontaktstelle vor Ort wird in der Reisebestätigung unterrichtet. Der Reisende kann jedoch die Mängelanzeige auch seinem Reisevermittler, über den er die Pauschalreise gebucht hat, zur Kenntnis bringen.
d. Der Vertreter von VIP ist beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Er ist jedoch nicht befugt, Ansprüche anzuerkennen.
5.3. Fristsetzung vor Kündigung
Will der Kunde/Reisende den Pauschalreisevertrag wegen eines Reisemangels der in § 651i Abs. 2 BGB bezeichneten Art, sofern er erheblich ist, nach § 651l BGB kündigen, hat er VIP zuvor eine angemessene Frist zur Abhilfeleistung zu setzen. Dies gilt nur dann nicht, wenn die Abhilfe von VIP verweigert wird oder wenn die sofortige Abhilfe notwendig ist.
6. Beschränkung der Haftung
6.1. Die vertragliche Haftung von VIP für Schäden, die nicht aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren und nicht schuldhaft herbeigeführt wurden, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. Möglicherweise darüber hinausgehende Ansprüche nach dem Montrealer Übereinkommen bzw. dem Luftverkehrsgesetz bleiben von dieser Haftungsbeschränkung unberührt.
6.2. VIP haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden z.B. vermittelte Ausflüge, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen, wenn diese Leistungen in der Reiseausschreibung und der Reisebestätigung ausdrücklich und unter Angabe der Identität und Anschrift des vermittelten Vertragspartners als Fremdleistungen so eindeutig gekennzeichnet wurden, dass sie für den Reisenden erkennbar nicht Bestandteil der Pauschalreise von VIP sind und getrennt ausgewählt wurden. Die §§ 651b, 651c, 651w und 651y BGB bleiben hierdurch unberührt.
VIP haftet jedoch, wenn und soweit für einen Schaden des Reisenden die Verletzung von Hinweis-, Aufklärungs- oder Organisationspflichten von VIP ursächlich geworden ist.
7. Geltendmachung von Ansprüchen, Adressat
Ansprüche nach den § 651i Abs. 3 Nr. 2, 4-7 BGB hat der Kunde/Reisende gegenüber VIP geltend zu machen. Die Geltendmachung kann auch über den Reisevermittler erfolgen, wenn die Pauschalreise über diesen Reisevermittler gebucht war. Eine Geltendmachung in Textform wird empfohlen.
Reiseveranstalter ist:
OSTSEEHOTEL VILLEN IM PARK
VIP Kaiserbad Bansin Hotelbetriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Seestraße 59
17429 Seebad Bansin
Telefon: +49 03 83 78 / 49990 Telefax: +49 03 83 78 / 4999-20
Mail: reservierung@vip-usedom.de Web: www.vip-usedom.de
AG Stralsund HRA 2519
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 281357706
Vertreten durch ihre Komplementäre:
Herr Dr. Ulrich Basteck
SuN SüdundNord Hotelbetriebsverwaltungsgesellschaft mbH
Seestraße 5
17429 Seebad Bansin
AG Stralsund HRB 7229
Geschäftsführer: Herr Dr. Ulrich Basteck, Herr Sebastian Ader
Prokurist: RA Volker Brautzsch
8. Schlussbestimmungen
8.1. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags, der Antragsannahme oder dieser Bedingungen sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
8.2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz von VIP.
8.3. Ausschließlicher Gerichtsstand - auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten - ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz von VIP. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzungen des § 38 Abs.2 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand der Sitz von VIP.
8.4. Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts und des Kollisionrechts ist ausgeschlossen.
8.5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Reisebedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.
Stand dieser Fassung: Juli 2018
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
© Diese Reisebedingungen sind urheberrechtlich geschützt; Deutscher Tourismusverband e.V. und Noll & Hütten Rechtsanwälte, Stuttgart | München, 2017-2018
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
5,5 von 6 Punkten 719 Bewertungen für Ostseehotel Villen im Park
Das Hotel
5,55
Zimmer
5,19
Service & Personal
5,57
Gastronomie
5,42
Freizeit- und Wellnessangebote
5,36
Lage und Umgebung
5,40

Reiseberichte

Kurzurlaub Bansin Alle Angebote
Österreichische Landschaft bei einem Kurzurlaub