Die TOP 5 Deutschlands bester Skihotels für Kurzurlauber

Der Ski-Pass inbegriffen, ein leckeres Frühstück und eine Wellness-Behandlung nach dem anstrengenden Pisten-Spaß – Winterurlaub mit den Brettern, die in der kalten Jahreszeit die Welt bedeuten, ist längst nicht mehr nur Abfahrt, Langlauf und Apres Ski. Immer häufiger darf es die Extra-Portion Service sein. Diesen Trend stellen Reiseveranstalter und Buchungsportale immer stärker fest. Gerade innerhalb Deutschlands verlässt man sich bei der Buchung des Urlaubs in den besten Skihotels nicht mehr nur auf das Wetter und die damit verbundenen Freuden. Zu oft gab es die ausgebliebenen Kaltfronten mit Niederschlag, die den Schnee bringen und halten.

Ausweichprogramme müssen bei der Planung der Reise ebenso angeboten sein. Hoteliers, die nur auf Übernachtung im Ski-Gebiet setzen, haben meist schlechtere Karten als Mitbewerber, die kreativ um das Wohl des Urlaubers bemüht sind.


Wintersport macht am meisten Spaß, wenn man dabei in den besten Skihotels unterkommt

Die Extra-Portion Service darf in den besten Skihotels nicht fehlen

Die besten Ski-Hotels in Deutschland finden sich also nicht ausschließlich in den Destinationen mit den herrlichsten Pisten. Natürlich ist die Präparation der Loipen und Hänge ein entscheidender Faktor für Hotels in Wintersportgebieten, doch es spielen eben auch andere Faktoren mittlerweile eine gewichtige Rolle. Wo kann ich als Gast den besten Service bekommen – egal, ob meterhoch Schnee liegt oder ob die Wiesen grün sind. Selbst der Einsatz von Kunstschnee bekommt in der Reiseplanung seit Jahren Bedeutung. Nichts jedoch lockt die Gäste mehr in die Hotels als die vielen kleinen Extra-Leistungen. Angefangen beim Begrüßungsgetränk, einem Gutschein für die Ausrüstung, den Ski-Pass oder die Zusatzangebote im Restaurant oder Spa-Bereich. Denn auch der Winterurlauber will auf eines beim Aufenthalt in den besten Skihotels in Deutschland auf keinen Fall verzichten – Erholung! Aktiv auf der Piste, im Fitnessbereich oder passiv in der Sauna, dem Pool bzw. bei einer entspannenden Massage – zum Wohlfühlpaket der Skihotels gehört mehr als der Verleih von Helm und Handschuhen.


Die Top 5 der Skihotels für Kurzurlauber

  1. Hotel Restaurant Harzresidenz
    Highlights: Skiverleih für Langlauf und Glühwein nach dem Wintersport
  2. Landgasthof Rueppel in Bestwig / Sauerland
    Highlights:Skipass für das Wochenende und Shuttleservice vom/zum Bahnhof
  3. Hotel Schwandenhof in Bad Hindelang / Allgäu
    Highlights: Betreuter Langlaufkurs und Shuttleservice zum Skilift Oberreute
  4. Van der Valk Hotel Hamburg-Wittenburg
    Highlights: ganztägig Buffet & Getränke, Skifahren im platten Land, vielseitigster Familienspaß
  5. Hotel Bartlehof in Schluchsee im Schwarzwald
    Highlights:Gratis Tagesskipass und Gratis Skibus Transfer


In Hamburg-Wittenburg ist das Van der Valk Hotel an der Skihalle der perfekte Ort für den Winter-Kurzurlaub

Garantiertes Schneevergnügen: Skihallen

Wer absolut garantierten Pistenspaß will, hat in Deutschland die Möglichkeit in attraktive Skihallen auszuweichen. Ob Bottrop, Senftenberg, Bispingen oder Hamburg-Wittenburg – unter dem Dach in den riesigen Hallen ist für das Weiß in jedem Fall gesorgt. Und wenn Mutter Natur wie in den vergangenen Jahren häufig passiert, nicht für genügend Schneefall sorgt, ist der Umzug in die Halle und zum künstlichen Pulverschnee nur konsequent. Noch besser ist es, wenn sich an der Skihalle auch noch direkt das beste Skihotel befindet. Wintersport und Erholung können sich kaum besser und eben garantiert ergänzen. Mit dem Skilehrer den richtigen Schwung trainieren, die Kids in der Ski-Schule abliefern, mit dem Lift den Hang hinauf fahren und über sichere Pisten sausen – Indoor-Ski kann sehr viel Freude bringen.


Die beliebtesten Destinationen und die besten Skihotels

Die Anziehungskraft der „echten Skigebiete“ hat in Deutschland aber trotzdem weitestgehend ihre Kraft behalten. Die Alpen mit den aufregenden Gebieten in Oberbayern wie dem Chiemgau, andere Destinationen wie das Allgäu, die Schwäbische Alb, der Schwarzwald oder der Bayerische Wald haben in der kalten Jahreszeit hunderte Kilometer von Loipen und Hänge aller Art, die sowohl Anfänger als auch Profis für ihre Zwecke nutzen können. Selbst in den Mittelgebirgen wie beispielsweise dem Spessart, Taunus, Hunsrück, Harz, Erzgebirge, Rhön, Thüringer- oder Odenwald erfreuen sich die Skihotels in den Wintermonaten nach wie vor großer Beliebtheit. Zwar gibt es hier weniger steile Hänge und waghalsige Abfahrten, aber gerade Ski-Wanderer haben hier exzellente Möglichkeiten für ihren Winter-Urlaub. Übrigens: für den Kurzurlaub eignen sich diese Destinationen am allerbesten. So sind die meisten gesuchten Begriffe auf unserem Portal „Skiurlaub im Harz“ und „Skiurlaub im Sauerland“. Die fünf beliebtesten Skihotels in Deutschland für Kurzurlauber haben wir hier für Sie zusammengestellt.


Gerade im Sauerland gibt es für Kurzurlaub herrliche Reiseziele mit Skihotels

Weitere Beiträge von David Wagner

Teile diesen Beitrag

Kommentar schreiben

Kommentare

  • David Müller am Mittwoch, 05.April 2017
    Hallo Herr Wagner, ich wollte in ein paar Monaten mit meiner Familie einen Skiurlaub machen. Für mich wäre ein direkter Pistenzugang relevant, da ich es gerne bequem habe. Ein Freund konnte mir ein Hotel mit solch einer Funktion empfehlen: http://www.waldfriede.at/de/winter/skifahren/