Springe zum Inhalt
Zufriedenheitsgarantie
Zahlung erst im Hotel
unkompliziert stornierbar
keine Buchungsgebühren
Millionen zufriedener Kunden
die schönsten Kurzreisen
HOTELBEWERTUNGEN FÜR DAS HOTEL

Hotel im Himmelreich in Waldachtal

Zusammenfassung der 203 Hotelbewertungen

Das Hotel 'Hotel im HimmelreichGerhard Sonnenbergstr. 1172178Waldachtal-Lützenhardt,Schwarzwald Nord' wurde auf der Grundlage von 203 Hotelbewertungen mit 5 von 6 Punkten bewertet.

Lesen Sie alle 203 Erfahrungsberichte unserer Kurzurlauber für das 3 Sterne *** Hotel in Waldachtal-Lützenhardt im Schwarzwald Nord / Baden-Württemberg

Das Hotel
  • Allgemeiner Zustand
    4,86
  • Sauberkeit
    5,20
Zimmer
  • Ausstattung des Zimmers
    4,76
  • Badezimmer (Ausstattung und Sauberkeit)
    4,35
  • Sauberkeit
    5,12
Service & Personal
  • Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Personals
    5,48
  • Gastronomie
    5,31
  • Kompetenz des Personals
    5,24
  • Rezeption, Check-In/Out
    5,23
  • Wellnessbereich
    4,67
  • Zimmerservice
    5,11
Gastronomie
  • Atmosphäre & Einrichtung
    4,99
  • Qualität der Speisen & Getränke
    5,19
  • Sauberkeit im Restaurant und am Tisch
    5,40
  • Vielfalt der Speisen & Getränke
    5,17
Freizeit- und Wellnessangebote
  • Umfang des Sport- und Freizeitangebots
    4,62
  • Wellnessausstattung (Sauna, Pool, Anwendungsumfang)
    4,58
Lage und Umgebung
  • Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten
    5,01
  • Verkehrsanbindung
    4,87

Bewertungen im Detail

5,33 Sehr gut
Bewertet am 14.06.2021
Kurzurlaub - kleine Auszeit im Schwarzwald

Tolles Essen und Service Schöner Wellnessbereich Leider veraltetes Badezimmer mit Badewanne und der Balkon ohne Abtrennung

4,47
Bewertet am 06.06.2021
Wellness-Light im Schwarzwaldhotel

Liebe Fragebogenauswerter, die Smiley-Zuordnung ermöglicht keine umfängliche Bewertung. Für Sie ist es nicht hilfreich, wenn Sie nicht wissen, warum etwas nicht mit sehr gut bewertet wurde. Für meine Mutter und mich buchte ich im Internet Mutter-Tochter-Wellness-Tage vom 25. Mai bis zum 27. Mai 2022. Wir wurden nicht im Gebäude Himmelreich einquartiert, obwohl wir dieses gebucht hatten, sondern im etwas älteren Gebäude, was für uns aber kein Problem darstellte. Vor unserer Anreise wurden wir darüber informiert. Das Schwimmbad, die Sauna, der Fitnessraum und das dritte Restaurant waren während der gesamten Zeit geschlossen. Das dritte Restaurant vermissten wir nicht. Das Schwimmbad, die Sauna und den Fitnessraum schon. Bei der Buchung wurde darauf hingewiesen, dass es aufgrund der aktuellen Corona Situation zu Einschränkungen kommen kann. Weder im Internet noch am Tage unserer Anreise, als man uns einen Ausdruck reichte, was man alles unternehmen könne, war vermerkt, dass das Schwimmbad, die Sauna und der Fitnessraum nicht benutzt werden dürfen. Wir wurden sogar auf dem Plan darauf hingewiesen wo dies alles zu finden ist. Es wurden Erwartungen geweckt, die hinterher zu Enttäuschungen führten. Das Servicepersonal war stets sehr freundlich, doch meistens nicht sehr professionell. Das ging schon bei der Buchung los. Ich gab bei der Buchung an, dass wir erst ab 18 Uhr anreisen und buchte uns für unseren Aufenthalt zwei Massagetermine. Die Termine wurden uns zunächst auf den Anreisetag um 15:05 Uhr und um 15:35 Uhr gebucht. (Man beachte: Früheste Anreise ist ohnehin erst ab 15 Uhr möglich.) Also drei Stunden vor unserem Eintreffen. Dies fiel offenbar niemandem auf. Also rief ich im Hotel Waldachtal-Lützenhardt an und bat darum, die beiden Massagen auf den ersten Abend oder auf den Tag nach der Ankunft zu buchen. Herr Spindler an der Rezeption sagte, er würde sehen ob das möglich sei. Er würde sich bis spätestens Montag bei mir melden. Unser Telefonat fand donnerstags statt. Bis zum folgenden Montag 20 Uhr bekam ich keinerlei Informationen vom Hotel. Daraufhin stornierte ich die beiden Massagetermine, da ich davon ausgehen musste, dass eine Verlegung der Termine nicht möglich ist. Am Dienstag meldete sich eine Frau Gomez des Hotels bei mir und teilte mir mit, dass dieser Vorgang untergegangen sei und sie mir die Termine auf den Tag nach unserer Anreise buchen konnte. Die Massagetermine nahmen wir pünktlich wahr. Sowohl in der Buchungsbestätigung, wie auch im Hotel wurde schriftlich darauf hingewiesen, dass man 10 Minuten vor dem Termin anwesend sein solle. Bei Verspätungen würde es keine Verlängerung der Massagezeit geben. Meines war der erste Termin. Die Massagetermine fanden im Gebäude Himmelreich, drei Häuser weiter statt. Ich war 15 Minuten vor meinem Termin vorm Gebäude und kam nicht rein. Die Tür war verschlossen. Klingeln nutzte nichts. Die Karte, die zur Öffnung unseres Zimmers diente, öffnete diese Tür auch nicht. Ich rannte zurück zum Gebäude, indem sich unser Zimmer befand. Sagte Bescheid, dass wir nicht ins Gebäude kämen und fragte eine sehr freundliche Dame des Reinigungspersonals, ob sie bitte jemanden informieren könne. Sie begleitete mich zum oberen Gebäude und ließ mich mit ihrem Chip ins Haus. Trotz dieser Umstände kam ich 7 Minuten vor meinem Termin im Wartebereich des Wellnessbereichs an, machte nicht durch rufen bemerkbar und öffnete schonmal meine Schnürsenkel. Die Dame die am 26. Mai die Massage durchführte, kam nachdem ich dreimal rief. Sie sagte, sie müsse erst den Raum vorbereiten, ich solle so lange da sitzen bleiben. Eine andere Mitarbeiterin kam und begann eine Unterhaltung mit der Masseurin. Sie redeten zunächst im Wartebereich, in dem ich saß. Meine Massagezeit hatte laut Papier bereits begonnen. Die beiden Damen regten sich offenbar über eine dritte Person des Personals auf, redeten lauter und erhitzter, zogen sich in den Vorraum, in dem die Sparschweine der Masseurinnen standen zurück schlossen die Tür zum Wartebereich und redeten laut weiter. Ich konnte alles hören, denn die Tür hat unten zum Boden hin einen ca. 4-fingerbreiten Spalt. Nach einer Weile entfernten sie sich von mir und redeten aus größerer Distanz weiter. Ich sah ein letztes Mal auf die Uhr. Es war inzwischen 09:40 Uhr, die Masseurin unterhielt sich noch immer mit der Kollegin. Um 09:35 Uhr hätte meine Massage beginnen müssen! Nun wurde ich endlich hereingebeten und in das letzte Zimmer des Flures geführt. Meine Tasche mit der Uhr ließ ich bei den Sparschweinen im Raum zwischen dem Wartebereich und dem Massagezimmer stehen. Die Massage war angenehm. Vor Ablauf der Zeit deckte mich die Masseurin mit dem Badetuch zu und sagte, sie ginge nun meiner Mutter entgegen, denn ich hatte ihr inzwischen von dem Problem des ins Gebäudekommens erzählt. Um 10 Uhr saß ich bereits angezogen wieder im Wartebereich! Meine Mutter kam Ihr schon entgegen, denn sie nahm gleich eine Dame des Reinigungspersonals mit, die sie ins noch immer verschlossene Gebäude ließ. Auf einem Blatt musste ich nach der Massage unterschreiben, dass ich von 09:35 Uhr bis 09:55 Uhr eine Massage erhielt. Das unterschrieb ich, denn meine Mutter sollte keinen Nachteil erleiden. Schließlich war sie nach mir dran und ich habe ihr die Wellnesstage zum Geburtstag und zu Muttertag geschenkt. Nun sollte ich noch eintragen wieviel Trinkgeld ich bezahle. Da habe ich noch nicht erlebt! Bargeld habe ich aus diesem Grund eingesteckt. Trinkgeld gebe ich sehr gerne, wenn eine Leistung besonders gut erbracht wurde. Ich wurde von 25 gebuchten Minuten, maximal 10 Minuten massiert. Aufgrund dieser schlechten Erfahrung, ging ich nicht sofort zurück zu unserem Zimmer, sondern wartete erneut im Wartebereich, bis meine Mutter dran und fertig war. Meine Mutter hätte von 10:05 Uhr bis 10:25 Uhr ihre Massage erhalten sollen. Doch auch hier wurde deutlich verspätet damit begonnen. Ein Handwerker war noch um 10:18 Uhr mit der Masseurin im Vorraum im Gespräch. Um 10:21 Uhr befand sich die Masseurin schon wieder im Vorraum. Obwohl der Massagetermin bis 10:25 Uhr dauern sollte. Das ist eine Frechheit und kein Trinkgeld wert! Obwohl zwei verschiedene Räume in der Reservierung standen, waren wir im selben Massageraum. Der Raum hätte also nicht vorbereitet werden müssen (auch nicht während der Massagezeit). Nun möchte ich die nicht ganz so gute Bewertung der Gastronomie und noch einmal die Kompetenz des Personals erläutern. Am ersten Abend aßen wir im Spanischen Restaurant (das, so war es für uns zu verstehen, zum Hotel gehörte). Der ehemalige Dartweltmeister, wie wir später durch ein nettes Gespräch mit ihm von ihm erfuhren, stand draußen und rauchte. Als wir das Restaurant betraten, drückte er sogleich die Zigarette aus und führte uns zu einem Tisch. Er war die gesamte Zeit über sehr charmant und höflich. Ich bestellte zunächst zwei Flaschen stilles Mineralwasser mit Zitrone für uns beide. Der Kellner vergaß die Zitrone, was ja passieren kann und ich hier nicht erwähnen würde, wenn nicht folgendes passiert wäre: Der Herr bemerkte etwas später von selbst, dass er die Zitronen vergessen hatte. Er brachte einen Unterteller auf dem zwei Zitronenscheiben lagen. Dann nahm er die Zitronenscheiben mit den Fingern (Hygiene!/Raucher!) und ließ sie ins Glas fallen, anstatt den Teller auf dem Tisch abzustellen oder ein Gäbelchen oder Zängchen zu verwenden. Im Spanischen Restaurant lief während des gesamten Essens recht laute Musik. Es kamen kurz nach uns vier spanisch sprechende Männer herein, die sich sehr laut unterhielten. Zwei von ihnen telefonierten laut und lange, obwohl sie nur zwei Tische neben uns saßen. Der Kellner setzte sich zu ihnen und unterhielt sich lautstark mit. An seiner Stelle hätte ich die Herren darum gebeten draußen zu telefonieren. Das gehört sich in einem Speiselokal einfach nicht. Am zweiten Abend aßen wir im Haupthaus des Hotels. Es gab ein sehr leckeres 4-Gänge-Menü. Die Damen, die uns bedienten waren äußerst freundlich. Hier empfehle ich leise Hintergrundmusik für die Zukunft. Wir hörten am Tisch die Zurufe und Gesprächsfetzen aus der Küche. Wir und die anderen Gäste unterhielten sich beinahe im Flüsterton, weil man jedes Wort vom Nachbartisch hörte. Gleich zu Beginn, als wir die Getränke bestellten, mussten wir auswählen was wir zum Nachtisch möchten. Das fand ich ungünstig, denn das kann man besser erspüren, wenn man die ersten drei Gänge gegessen hat. Beim Nachtisch wählte meine Mutter den Käseteller, ich die süße Variante (Kuchen und eine Kugel Sorbet). Für die süße Variante lag das passende Besteck bereits auf dem Tisch. Ein kleiner Löffel und eine Kuchengabel. Meine Mutter bekam einen eiskalten Käseteller mit Feigensenf in einem extra Schälchen. Käse entfaltet sein volles Aroma erst, wenn er eine Weile bei Raumtemperatur ruht. Das enttäuschte uns als Käseliebhaber, denn ich erklärte mir die frühe Entscheidung für den Nachtisch, dass der Käse rechtzeitig aus dem Kühlhaus genommen wird. Dem Servicepersonal fiel nicht auf, dass kein Stückchen Brot und kein Messer zum Käseteller gereicht wurde. Brot und Messer erhielten wir jeweils erst auf meine Bitte hin. Unseren kurzen Urlaub haben wir trotzdem genossen. Ich würde mich über Ihre Stellungnahme freuen unter Karba66@web.de. Übrigens: Im Zimmer hing ein Bilderrahmen ohne Bild. Aufmunternde Grüße Karin Bauser

4,47
Bewertet am 03.11.2020
Kurzurlaub - kleine Auszeit im Schwarzwald

Für drei Tage Auszeit war alles gut, Essen war super, Zimmer sauber. Willkommensgetränk bekamen wir leider nicht, da fehlte es wohl der Dame der Rezeption an Aufmerksamkeit. Sehr kleines Badezimmer mit keiner Abstellfläche. Im Poolbereich fehlte es leider an Waschkörbe für die Handtücher. War auf jeden Fall erholsam.

5,06 Sehr gut
Bewertet am 28.10.2020
4 Relaxtage im Schwarzwaldhotel

Es gab keine Menüwahl,nur Buffet

5,56 Exzellent
Bewertet am 27.10.2020
Kurzurlaub - kleine Auszeit im Schwarzwald

Eine sehr gute Adresse für kurzen Wellness-Urlaub

4,82 Gut
Bewertet am 26.10.2020
Kurzurlaub - kleine Auszeit im Schwarzwald

5,20 Sehr gut
Bewertet am 23.10.2020
Kurzurlaub - kleine Auszeit im Schwarzwald

Das Badezimmer war zu klein, das Frühstücks- und Abendbuffet sehr reichlich und sehr lecker. Freundliches Personal.

5,00 Sehr gut
Bewertet am 22.10.2020
Kurzurlaub - kleine Auszeit im Schwarzwald

Der Teppichboden ist ziemlich gewöhnungsbedürftig. Im spanischen Restaurant nebenan waren die Speisen nicht so toll. Uns wurde das falsche Essen geliefert und dann an andere Gäste weiter gegeben

4,94 Gut
Bewertet am 01.10.2020
Kurzurlaub - kleine Auszeit im Schwarzwald

5,22 Sehr gut
Bewertet am 24.09.2020
Naturgenuss im Schwarzwald

Hotelanlage ist etwas gestreckt. Aber alle sind sehr emsig dabei, es einem gut gehen zu lassen. Vom Preis-Leistungsverhältnis sehr ordentlich.


Das Hotel im Himmelreich liegt an einem sanften Südhang oberhalb der Waldach, einem kleinen Bach, der sich durch das Gesundheitstal im Naturpark Nordschwarzwald windet.
Das Hotel verwöhnt Sie mit einer Badelandschaft inkl. Whirlpool, Ruhebecken, Sauna, Wohlfühlbäder und einer Außenanlage mit Park.

Erleben Sie wohltuende Tage im Wanderparadies Schwarzwald und genießen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels. Die vielzähligen Ausflugsmöglichkeiten der Umgebung bieten Ihnen einen Einblick in die Geschichte und Kultur und führen Sie zu kulinarischen Genüssen und Naturerlebnissen, die ihres Gleichen suchen. Zum Hotel gehören ein Restaurant im Haupthaus im Hotel Waldachtal, welches eine Küche bietet, die mit regionalen Produkten veredelt wird, ebenso ein Buffetrestaurant im Nachbarort mit abwechslungsreichen Themenbuffets und kulinarischen Abenden incl. Shuttleservice. Das Frühstücksbuffet, ein reichhaltiges Vitalbuffet, mit vielen frischen Produkten aus der Region wird im Haupthaus eingenommen. Die Wellness - Angebote und Arrangements im Hotel im Himmelreich bei Freudenstadt im Schwarzwald stehen ganz im Zeichen von mit allen "Sinnen" genießen.

Sagen Sie uns gern bei der Buchung, ob Sie im schönen Gästehaus oder Haupthaus wohnen möchten.

Hinweis: Unser Hotelrestaurant Hannikel hat sonntags Ruhetag. Das Abendessen findet für unsere Hotelgäste sonntags in unserem Ausflugsgasthof in Oberwaldach (2,5 km entfernt, Shuttlebus-Service inklusive) statt.

Bonus für Gäste von Kurzurlaub
1 Flasche Mineralwasser; Saunabenutzung; Saunatuch; Leihbademantel; Nutzung des Fitnessbereichs; Nutzung des Wellnessbereichs; W-LAN Nutzung / Internetnutzung; Coffee to go

Hotel im Himmelreich

Gesamtzimmeranzahl: 48
Baujahr Hotel: 1984
Teilsanierung im Jahr: 2018
Vollsanierung im Jahr: 2012
Nichtraucherhotel
Empfangshalle/Lobby
Fahrstuhl
Nichtraucherbereich

Ausstattungsmerkmale des Hotels

Getränkeautomat W-LAN öffentl. Räume Nichtraucherzimmer Parkplatz Pkw Parkplatz Bus Stellplatz Fahr-/Motorräder Parkplatz kostenfrei Garage Beauty-Center Kosmetikstudio Konferenzraum Kaminzimmer Außenterrasse Dachterrasse Liegewiese Garten/Park Badelandschaft Hydro-Jet-Massageliege Infrarotkabine Jacuzzi Klangwellenwanne Massageraum Pool im Haus Ruheraum Schwimmbad Umkleidekabinen Whirlpool Whirlwanne Finnische Sauna Infrarot Sauna Relaxarium Sauna

Serviceleistungen des Hotels

Fahrradvermietung Shuttleservice (Gebühr) Wäschereiservice (Gebühr) Hunde erlaubt (Gebühr)

Für Kinder

Verpflegung

Frühstück Halbpension Diabetikerkost Vegetarische Küche Hausmannsküche Regionale Küche Nationale Küche Internationale Küche Glutenfreie Kost möglich Laktosefreie Kost möglich

Fremdsprachen

Englisch Französisch Italienisch

Entfernungen vom Hotel

Angebote des Hotels

Angebotsbild - Hotel im Himmelreich
2 Tage 124 € Waldachtal
5,0 / 6
Gültig bis 31.03.2022

Wellness-Light im Schwarzwaldhotel

1 Übernachtung
1 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
1 x 4-Gangmenü oder Buffet
1 Schwarzwald-Teilmassage (Terminver. vor Anreise)
1 x Welcome Drink zum Empfang
inkl. Kaffee und Tee in den Gästeloung
inkl. Nutzung des Schwimmbads & Whirlpool
inkl. Leihbademantel und Saunatuch
inkl. Nutzung des Fitnessbereichs im Hauptgebäude
inkl. Nutzung der Sauna & Ruhebereich
inkl. WLAN

Angebotsbild - Hotel im Himmelreich
3 Tage 169 € Waldachtal
5,0 / 6
Gültig bis 18.12.2022

Kurzurlaub - kleine Auszeit im Schwarzwald

2 Übernachtungen
2 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
2x 4-Gangmenü oder Buffet (entscheidet Küchenchef)
1 x Welcome Drink zum Empfang
inkl. Kaffee und Tee in der Gästelounge
inkl. Leihbademantel & Saunatuch auf dem Zimmer
inkl. Nutzung Fitnessbereich im Hauptgebäude
inkl. Bus und Bahnfahrten im gesamten Schwarzwald
inkl. Nutzung des Schwimmbades & Whirlpool
inkl. Nutzung der Sauna & Ruhebereich
inkl. WLAN

Angebotsbild - Hotel im Himmelreich
4 Tage 249 € Waldachtal
5,0 / 6
Gültig bis 18.12.2022

Naturgenuss im Schwarzwald

3 Übernachtungen
3 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
3x 4-Gangmenü oder Buffet (entscheidet Küchenchef)
1 x Welcome Drink zum Empfang
1 x Orig. Schwarzwälder Kirschtorte (Café Brünz)
inkl. WLAN
inkl. Nutzung des Schwimmbads & Whirlpool
inkl. Nutzung von Sauna & Ruhebereich
inkl. Nutzung Fitnessbereich im Hauptgebäude
inkl. Leihbadenmantel & Saunatuch auf dem Zimmer

Angebotsbild - Hotel im Himmelreich
5 Tage 298 € Waldachtal
5,0 / 6
Gültig bis 18.12.2022

5 Relaxtage im Schwarzwaldhotel

4 Übernachtungen
4 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
4x 4-Gangmenü oder Buffet (entscheidet Küchenchef)
1 x Welcome Drink zum Empfang
inkl. Kaffee und Tee in der Gästelounge
inkl. Leihbademantel & Saunatuch auf dem Zimmer
inkl. WLAN
inkl. mit Bus und Bahn im gesamten Schwarzwald
inkl. Nutzung des Schwimmbads & Whirlpool
inkl. Nutzung der Sauna & Ruhebereich
inkl. Nutzung des Fitnessbereichs im Hauptgebäude

Angebotsbild - Hotel im Himmelreich
8 Tage 499 € Waldachtal
5,0 / 6
Gültig bis 18.12.2022

8 Relaxtage im Schwarzwaldhotel

7 Übernachtungen
7 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
7x 4-Gangmenü oder Buffet (entscheidet Küchenchef)
1 x Welcome Drink zum Empfang
inkl. Nutzung des Schwimmbads & Whirlpool
inkl. gratis Kaffee und Tee in der Gästelounge
inkl. Leihbademantel & Saunatuch auf dem Zimmer
inkl. Nutzung des Fitnessbereichs im Hauptgebäude
inkl. Nutzung der Sauna & Ruhebereich
inkl. mit Bus und Bahn im gesamten Schwarzwald