Alle Bewertungen

Hotelbewertung von Madeleine Luise vom 03.11.2022

5,2 Punkte

Nebensaison Sonderaktion 4 Nächte Schlafen, nur 3 Nächte bezahlen

Das Zimmer war optisch sehr schön und dad Bad sehr modern. Das "Beistellbett" wird aus dem Sofa herausgeklappt. Es hat zwar eine richtige Matratze jedoch musste meine Tochter beim Ein-und Aussteigen aufpassen, dass sie sich an dem ungebenden Metallrahmen nicht anschlägt. Wir kamen abends um etwa 21 Uhr im Hotel an. Unser Zimmer war jedoch nicht für 3 Personen gerichtet. Wir mussten es erst melden und warten bis die Dame an der Rezeption das "Beistellbett" bezogen hatte und Bettzeug für unsere Tochter brachte. Es gab auch nur 2 Gläser und im Bad nur 2 Becher zum Zähneputzen. Außerdem war schon bei Ankunft die Seife im Bad leer. Die Dame hat sie dann aber auch direkt aufgefüllt. Das Bad war nicht ganz sauber. Es war etwas staubig und wir hatten ein paar Haare von vorherigen Gästen. Das haben wir aber nicht reklamiert. So pingelig sind wir auch nicht. Die Zimmer sind etwas hellhörig und so bekommt man doch recht viel von den anderen Hotelgästen mit. Service : Nach der ersten Nacht wurden die Betten noch gemacht und der Müll geleert. Nach der 2. Nacht wurde nur noch der Müll geleert und nach der 3. Nacht wurde gar nichts mehr gemacht. Nach der 4. Nacht sind wir planmäßig abgereist. Die Dame an der Rezeption, konnte beim checkout nicht einsehen ob das Zimmer schon vorab bezahlt wurde oder nicht. So kam es zu Verzögerungen beim Checkout. Einen Abend wollten wir im Hotelrestaurant Abendessen. Wir wurden dann aufgefordert innerhalb von 10 Minuten zu bestellen und vorab von der Dame an der Rezeption hingewiesen, dass es der letzte Tag vor den Betriebsferien des Restaurants sei und deshalb nicht mehr alle Speise zur Verfügung stehen. Soweit kein Problem. Der nicht sehr sympathische Kellner kam dann schon nach 2-3 Minuten wieder und wollte wissen was wir essen möchten. Ich wollte gerne etwas für meine Tochter bestellen und statt Pommes gerne Kroketten haben. Dann hieß es direkt heute keine Extrawünsche mehr. Das macht der Koch heute nicht. Ich wollte jetzt sicher nichts unmögliches. Wir empfanden das als schlechten Service. Darauf meinte der Kellner, dass liege nicht am Service sondern an de Küche. Das sei getrennt. Eigentlich sollte man sich in einem Betrieb als Team sehen. Wir sind dann ohne etwas zu konsumieren gegangen. Das war uns einfach zu unhöflich an diesem Abend. Das tägliche Frühstück war reichhaltig und lecker. Es gab eine gute Auswahl und auch extra ein Allergiker-Körbchen. Dadurch dass es viele Gäste waren und wohl wenig Personal, kam es täglich vor, dass man warten musste bis etwas aufgefüllt wurde oder bitten musste, dass etwas aufgefüllt wird. Das wurde aber auch zeitnah erledigt. Im Restaurant gibt es genug Tische zum Frühstücken und man hat immer einen zugewiesen bekommen. Man musste also nicht auf einen Tisch warten und es war auch ausreichend Platz zwischen den einzelnen Tischen. Das Hotel ist ruhig gelegen und im großen und ganzen ein schönes Hotel. Durch die Hochschwarzwald-Card die man ab 2. Nächten bekommt, konnten wir viele tolle Sachen machen. Es lag alles in der näheren Umgebung und man musste höchstens 20 min. fahren. Das Personal war abgesehen vom genervten Kellner und dem unmotovierten Küchenchef immer sehr freundlich und bemüht.

von Madeleine Luise 03.11.2022
Sterne der Hotelstars Union

Hotel Schwörer


Bewertung der Bereiche

  • 6,0 Das Hotel
  • 5,0 Zimmer
  • 4,6 Service & Personal
  • 6,0 Lage und Umgebung
Alle Preise pro Person inkl. MwSt.