Springe zum Inhalt
Logo Markenzeichen - Kurzurlaub.de
Zwei bis fünf Tage frei

 
Dieses Angebot finden Sie auf Kurzurlaub.de - Wenn Sie telefonisch buchen möchten kontaktieren Sie uns gern unter +49 385 343022-70 oder gern auch per E-Mail an service@kurzurlaub.de. Wir sind von Mo.–Fr. von 07:30 Uhr bis 20:00 Uhr und Sa. & So. von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr für Sie erreichbar.
URL: https://www.kurzurlaub.de/reiseberichte/Hotelbewertung-Greenline-Schlosshotel-Blankenburg.html
Copyright © 1999 - 2019. Ein Service der Super Urlaub GmbH. Alle Preise pro Person inkl. MwSt.

 
 
 
Hotelbewertung

Greenline Schlosshotel Blankenburg in Blankenburg

Ein Reisebericht von Florian Kastens aus Verden

Drei KurzurlauberNachdem wir mit unseren Kindern (14 und 3 Jahre) bereits vor einigen Jahren den Harz besucht hatten, fiel unsere Wahl auch in diesem Jahr auf selbige Urlaubsregion. Anders als damals sollte uns unsere Reise dieses Mal jedoch in den östlichen Teil führen. Auf kurzurlaub.de stießen wir auf das für uns ideal passende Angebot im „Greenline Schlosshotel Blankenburg“. Am Anreisetag ließen wir uns unsere Urlaubslaune auch vom durchgehend schlechten Wetter nicht nehmen und checkten frohen Mutes im Hotel ein. Die freundliche Mitarbeiterin an der Rezeption konnte uns sogar schon unserem Zimmer zuweisen, weit vor der vereinbarten Zeit – umso besser.

Super freundliches Personal - auch die Kids waren begeistert

bezaubernde AltstadtDie Mitarbeiterin gab uns sogleich noch ein paar nützliche Tipps auf den Weg und wir brachten anschließend unser Gepäck in unsere Bleibe. Trotz zweier Zustellbetten für die Kinder ergaben sich im Zimmer keinerlei Platzprobleme. Im gesamten Hotel war auffällig, dass dieses noch sehr neu ist. Schmutz oder Altersabnutzungen waren nicht vorhanden. Besonders überzeugend war auch immer das stets freundliche Personal, das insbesondere auf unsere Kinder unheimlich gut einging. So war es für uns wenig überraschend und passend zum Gesamtrahmen, dass sowohl Frühstücks- als auch Abendbuffet absolut unseren Vorstellungen Marktplatz Wernigerodeentsprach. Die Auswahl war mehr als reichlich, die einzelnen Gerichte sehr schmackhaft, so dass auch unsere Kids rundum zufrieden waren. Für einen kleinen Snack zwischendurch oder einen abrundenden Drink am Abend sind die Loungesessel im Rezeptionsbereich sehr zu empfehlen. Hier hat man immer die Gelegenheit, auch mal ein wenig abzuschalten. Alles in allem sind die vergebenen vier Sterne in jedem Fall gerechtfertigt. Wir hatten uns natürlich im Vorfeld der Reise mit möglichen Zielen befasst, um die wenigen Urlaubstage auszunutzen und vor allem den Kindern ein abwechslungsreiches Programm zu bieten. Zunächst einmal bleibt festzustellen, dass vor allem die regionale Lage Blankenburgs einen Besuch des Schlosshotels empfiehlt. Drei sehr interessante Städte Halberstadt, Wernigerode und Quedlinburg sind jeweils innerhalb einer Viertelstunde zu erreichen. Jedes dieser Städte übte einen ganz eigenen Reiz für uns aus. So besuchten wir am Regentag ein Einkaufszentrum in Halberstadt. Wernigerode und Quedlinburg überzeugen durch ihre niedlichen Gassen und das bunte Treiben auf den Marktplätzen. Häufig reihen sich interessante Fachwerkhäuser aneinander. Urig kleine Häuser, teilweise mit Eingangstüren, die kaum größer als 1,50 Meter waren, bildeten keine Ausnahmen.

Ein Wanderung auf den Brocken durfte nicht fehlen

Am BrockenEmpfehlenswert war auch der Besuch im „Schaubergwerk Büchenberg“. Nach einer kurzen Einführung ging es unter Tage, wo uns anschaulich dargestellt wurde, wie hart die Bergleute vor vielen Jahren arbeiten mussten. Nicht nur für unseren Sohn war dies sehr beeindruckend. Zu unserem Kurzurlaub-Reisepackage gehörte auch ein inkludierter Besuch im Kletterpark in Blankenburg. Für sportlich interessierte Familien ist der Besuch hier Pflicht! Zwar konnte unsere Kleine nicht mit klettern (Minimum 5 Jahre – gut, dass der Opa in der Nähe war), doch wir Erwachsenen und unser Sohn hatten einen Heidenspaß. Fast drei Stunden hielten wir uns kleine Kletterpartiezwischen den Baumwipfeln auf und bezwangen so manche Angst. Einen Tag nutzten wir für einen Ausflug zur Westerbstadt „Pullman City II“. Auch diese Stadt war schnell zu erreichen und unsere Kinder kamen hier bei der Pferde- und Hundeshow oder einem kleinen Ausritt auf Ponys voll auf ihre Kosten. Ein stilechtes Essen im amerikanischen way of life durfte natürlich auch nicht fehlen. Auf dem Rückweg machten wir Halt an der Rappbodetalsperre. Waren wir zunächst etwas verwundert, dass wir selbst hier Harzer Baumkuchenhauseinen geringen Eintritt zahlen mussten, wurden wir spätestens beim Erreichen der Aussichtsplattform entschädigt. Hier gab es einen sagenhaften Blick ins Tal. Zudem hielt ein „Guide“ einen sehr interessanten Vortrag über das Talsperrensystem des Harzes. Bei unserem Harzbesuch durfte natürlich auch eine Wanderung auf den Brocken nicht fehlen. Hier ist die Anreise mit gut 45 Minuten zwar etwas länger, aber das nahmen wir gerne in Kauf. Vom Torfhaus starteten wir den 8 km langen Anstieg über den Goetheweg. Nach knapp drei Stunden waren wir oben. Das Wetter spielte mit, so dass der Ausblick zum nahe liegenden Wurmberg mit zugehöriger Schanze und ein Blick in die umliegenden Täler nicht getrübt wurde. Der Abstieg ging dann ebenfalls zu Fuß deutlich schneller. Insgesamt war es ein recht anstrengender Tag, auf den wir aber nicht verzichten wollten. Zufrieden kehrten wir ins Schlosshotel nach Blankenburg zurück, wo wir den Abend ausklingen ließen. Insgesamt bleibt noch einmal festzuhalten, dass ein Besuch im „Greenline Schlosshotel Blankenburg“ absolut empfehlenswert ist. Durch die moderne Einrichtung, das freundliche Personal und die tollen Reiseziele in der Nähe, ist das Schlosshotel eine Reise wert. Oder vielleicht auch eine zweite – wir wollen es nicht ausschließen ;-)

Arrangements dieses Hotels
Informationen zum Hotel
Das Schlosshotel Blankenburg (Harz) ist ein 4 Sterne Hotel mit 67 modern eingerichteten Zimmern und 2 Suiten, einem Restaurant mit herausragender Küche, einer dazugehörigen Innen- und Außenterrasse sowie Räumlichkeiten für Tagungen und Feierlichkeiten.

Durch die direkte Nachbarschaft zur historischen Altstadt und eingebettet in das ca. 100 ha große Ensemble der Blankenburger Schlossgärten, bildet das Schlosshotel den idealen Ausgangspunkt für Unternehmungen im Harz.

Ruhe und Behaglichkeit - dieses Gefühl vermitteln Ihnen 68 komfortable Zimmer, die gleichermaßen geschmackvoll, aber auch mit einer dezenten Eleganz eingerichtet sind. Die Zimmer laden zum Entspannen und Wohlfühlen ein.

Jedes Zimmer ist komfortabel mit Dusche/WC oder Bad/WC, Haartrockner, einer separaten Sitzgelegenheit, Telefon, einem Zimmersafe, einem Schreibtisch und Kabel TV auf einem Flachbildschirm und Internetanschluss bzw. W- LAN ausgestattet, egal ob sie sich für ein Einzel-, Doppelzimmer oder Suite entscheiden, alle entsprechen dem 4 Sterne-Standard. Alle Räume sind individuell geschnitten und verfolgen einen klassischen aber auch modernen Stil. Die Zimmer in den höheren Kategorien weisen zusätzlich mehr Raumfläche, ein Bad/ WC und eine Minibar auf.

Regional und saisonal, traditionell und zeitgemäß, so präsentiert sich die innovative Küche in unserem Schlossrestaurant. Es begeistert durch regionale Küche kombiniert mit exklusiven und saisonalen Spezialitäten. Erlesene Zutaten, frische Ideen und eine kräftige Priese Leidenschaft geben den frischen Kreationen aus der Küche die richtige Würze. Kulinarische Genüsse, ganz gemäß dem Motto "den Kopf ausschalten und nur auf den Geschmack hören", geben die kulinarische Ausrichtung vor.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Greenline Schlosshotel Blankenburg ansehen

488 Hotelbewertungen im Überblick

5.5 von 6 Punkten | 488 Bewertungen
Das Hotel
5.80
Zimmer
5.55
Service & Personal
5.51
Gastronomie
5.39
Freizeit- und Wellnessangebote
4.80
Lage und Umgebung
5.47
Ladies First - Midweek
Bewertet am 21.01.2019
Kundenbewertung 5.32
Kurzurlauber in der Altersgruppe
Winterzauber im Schlosshotel
Bewertet am 09.01.2019
Kundenbewertung 5.42
Kurzurlauber in der Altersgruppe 18-25