Springe zum Inhalt
Logo Markenzeichen - Kurzurlaub.de
Zwei bis fünf Tage frei

 
Dieses Angebot finden Sie auf Kurzurlaub.de - Wenn Sie telefonisch buchen möchten kontaktieren Sie uns gern unter +49 385 343022-70 oder gern auch per E-Mail an service@kurzurlaub.de. Wir sind von Mo.–Fr. von 07:30 Uhr bis 20:00 Uhr und Sa. & So. von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr für Sie erreichbar.
URL: https://www.kurzurlaub.de/reiseberichte/Hotelbewertung-Swisstel-Dresden-Am-Schloss-2.html
Copyright © 1999 - 2019. Ein Service der Super Urlaub GmbH. Alle Preise pro Person inkl. MwSt.

 
 
 
Hotelbewertung

Swissôtel Dresden Am Schloss

Ein Reisebericht von Jörg Seidel aus Salzgitter

Jörg SeidelEin langes Wochenende in Dresden hatten wir uns vorgenommen, als wir unsere Reise bei Kurzurlaub.de buchten. Wir entschieden uns für das Swissotel in Dresden, wir wurden nicht enttäuscht. Schon am Empfang waren wir begeistert über die freundliche, persönliche und sehr zuvorkommende Art der Angestellten. Alles war sehr schön, angefangen mit der hellen freundlichen Eingangshalle, eine schicke Bar auf der linken Seite, der große, schön eingerichtete Frühstücksraum bis hin zu den Zimmern, die kaum Wünsche offen ließen.

Hier gibt es eine Menge zu besichtigen

AltstadtSky-Fernsehen, Internet und ein kostenloser Safe gehörten ebenfalls zum Angebot wie ein Kaffee – und Teebereiter auf dem Zimmer. Auch gab es Bademäntel und Hausschuhe, um die Wellnessangebote zu nutzen. Das Frühstück war, wie wir am nächsten Tage bemerkten, sehr reichhaltig und geschmackvoll. Nachdem wir uns eingerichtet hatten, zogen wir los durch die historische Altstadt Dresdens. Nachdem wir uns müde gelaufen hatten, besuchten wir das Cafe zur Frauenkirche, in dem wir sehr gut bedient wurden und das man vorbehaltlos weiterempfehlen kann, Wir saßen auf der Terrasse im ersten Stock und hatten das Glück, dass eine der zahlreichen Musikgruppen – hier ein Bläserensemble aus St.Petersburg – für die entsprechende Unterhaltung sorgte. Überhaupt ist es ein einzigartiges Flair, was auf und um den Platz an der Frauenkirche wehte. Das fiel uns an allen Tagen immer wieder auf.

Der Besuch des Sophienkeller ist sehr zu empfehlen

SophienkellerNachdem wir uns gestärkt hatten, bummelten wir durch den Fürstenzug, gingen zur Hofkirche, erstiegen die Brühlschen Terrassen, wandelten an der Semperoper vorbei in den Zwinger, den man unbedingt besuchen sollte. Für den Abend hatten wir einen Tisch im Sophienkeller bestellt. Der Sophienkeller ist eines der typischen Dresdner Lokale, die man unbedingt besuchen sollte. Er besteht aus etlichen Kellergewölben und einem großen Gastraum, wo man auch mit sehr vielen Straßenkünstler Menschen feiern kann. Wir hatten dieses Restaurant bei unserem letzten Besuch hier kennengelernt und wir wurden nicht enttäuscht, es war wiederum sehr lecker und wir werden wiederkommen! Am nächsten Tag nach dem leckeren Frühstück machten wir eine
Stadtführung beim Gästeführer Peter Müller mit, die vom Zwinger – er führte über die Treppe, wo es zur Porzellanausstellung geht, in den ersten Stock und erklärte äußerst anschaulich die Geschichte, den Wiederaufbau und auch die Unterhaltung des Zwinger in DresdenZwingers in heutiger Zeit - über die Semperoper bis zur Frauenkirche reichte. Diese Führung war sehr informativ und interessant und bildet eine schöne Alternative zur herkömmlichen Stadtrundfahrt. In den nächsten Stunden erkundeten wir Dresden auf eigene Faust, so besuchten wir die Frauenkirche, den Fürstenzug - dort sind die Fürsten der Wettiner dargestellt - die weiße Gasse (dort hat man alle Möglichkeiten, sich satt zu essen) sowie die Kreuzkirche. Am Spätnachmittag hatten wir eine Rundfahrt zu Wasser geplant, die bis zum Blauen Wunder elbaufwärts führte. An diesem Tag wurde die Waldschlößchenbrücke eröffnet, was auch die Menschenmassen an diesem Tag erklärte. Auch diese Schifffahrt was sehr interessant und spannend. Als wir am nächsten Tag unser Hotel verliessen, hatten wir das Gefühl, ein richtig langes Wochenende in Dresden erlebt zu haben, was natürlich mit den vielen Eindrücken zusammenhängt. Fazit: es hat sich gelohnt, nach Dresden zu reisen, wir werden es mit Sicherheit noch einmal wiederholen! Auf jeden Fall war es eine Reise wert!

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

A. Schowin
A. Schowin
Frau A. Schowin war mit ihrem Ehemann zu Gast im Swissôtel Dresden Am Schloss. Lesen Sie, was die beiden Kurzurlauber begeistert hat, von dem modernen und stylischen Hotelambiente, dem perfekten Frühstücksei und dem köstlichen Käsefondue. mehr...
Informationen zum Hotel
Einmal nach Elbflorenz - in Dresden gibt Kunst, Kultur und Geschichte zum Anfassen. Für den Geschichtstrip und die Kurzreise in die sächsische Schweiz eignet sich besonders der Aufenthalt im Swissôtel - Am Schloss. Mitten in all den Sehenswürdigkeiten ist Ihr Hotel hier mit der besten Lage gesegnet. Ob Semperoper, Frauenkirche, Zwinger oder die Altstadt - alles quasi direkt vor Ihrer Tür. Zur exponierten Lage zählt auch der Blick auf das Dresdner Residenz-Schloss. Die alten Gemäuer haben es in sich. Das Historische Grüne Gewölbe, das Neue Grüne Gewölbe oder die Schatzkammer August des Starken sind Orte, die Sie in Dresden dringend gesehen haben sollten. Nicht nur für Geschichtsliebhaber hat das Swissôtel - Am Schloss etwas zu bieten.

Für Kurzurlauber und Wanderer, die einen Abstecher ins Elbsandsteingebirge machen wollen, gibt es im Hotel einen guten Gegenpol - die totale Entspannung! Der große Wellness- und Fitnessbereich verfügt über einen Fitnessraum mit modernsten Geräten, eine Finnische Sauna und eine Biosauna. Der Ruheraum im historischen Kellergewölbe stellt einen einmalig beruhigenden und harmonischen Rückzugsort dar. Ökologisch hergestellte ätherische Öle aus alpinen Kräutern und Bergwiesenblüten sorgen bei allen Massagen und Anwendungen für neue Vitalität.

Die Hotelzimmer haben fast alle unterschiedliche Raumschnitte, die auf die Bedürfnisse von Freizeit- und Geschäftsreisenden eingehen. Technik, Design, Style und Praktikables sind hier einmalig miteinander kombiniert worden. Koffer auspacken und wohnen wie zu Hause heißt es im Swissôtel - Am Schloss.

Ein Traum sind vor allem die Speisen in ,,Wohnstube", dem Hotelrestaurant. Die Schweizer Küche mit sächsischem Einfluss steht für innovatives und kreatives Kochen genauso wie für tadellosen Geschmack und frisch saisonale Produkte der Region. Die vertraute Atmosphäre regt dabei den Appetit der Gäste noch mehr an.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Swissôtel Dresden Am Schloss ansehen

143 Hotelbewertungen im Überblick

5.7 von 6 Punkten 143 Bewertungen für
Das Hotel
5.95
Zimmer
5.76
Service & Personal
5.78
Gastronomie
5.69
Freizeit- und Wellnessangebote
5.07
Lage und Umgebung
5.89
5.41 Sehr gut
Bewertet am 04.10.2015
Top Lage und Service

Hotelier am 04.10.2016 Lieber Gast, besten Dank, dass Sie sich für Ihren Ausflug nach Dresden für unser Swissôtel Dresden Am Schloss entschieden haben. Wir sind sehr erfreut, dass Sie unsere zentrale Lage und unseren Service in bester Erinnerung behalten haben. Wir hoffen, dass wir Sie bald wieder in unserem Swissôtel Dresden Am Schloss willkommen heißen dürfen. Liebe Grüße, Corinne Miseer, Director of Sales & Marketing and Team

Altersgruppe 37-50
6.00 Exzellent
Bewertet am 09.08.2015
kurzurlaub

Meiner Tochter und mir gefiel es wieder sehr gut. Es war erneut alles sehr schön und wir hatten eine wunderschöne Auszeit. Wir beide freuen uns schon sehr auf ein neues Wiedersehen.

Hotelier am 10.08.2015 Liebe Gäste, wir danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihren Aufenthalt im Swissôtel Dresden Am Schloss und dass Sie sich die Zeit genommen haben, diesen zu bewerten. Wir freuen uns schon auf Ihren nächsten Besuch. Ihr Kevin Furrer, General Manager & Team.

Altersgruppe 37-50