Springe zum Inhalt
Zufriedenheitsgarantie
Zahlung erst im Hotel
kostenfrei stornierbar
keine Buchungsgebühren
Millionen zufriedener Kunden
die schönsten Kurzreisen
banner
Hotelbewertung

ALAGO Hotel am See in Cambs

Ein Reisebericht von Frau Grune aus Wismar

Petra GruneEtwas Besonderes zu seinem Geburtstag sollte es sein, denn mit Socken und `ner Flasche Whisky kann man wohl nicht mehr wirklich punkten! Irgendwie kam ich bei meinem Brainstorming auf die geniale Idee, Wolfgang mit einem Romantik-Wochenende zu überraschen. (Okay, nicht ganz uneigennützig, denn ich musste ja mit.) Aber wohin? Ich freue mich immer, dass ich in solchen Situationen das Internet nutzen kann. Bei meinen Recherchen geriet ich auf die Kurzurlaub.de - Seite und hatte damit schon mal eine perfekte Hilfe. Ist nämlich gar nicht so einfach, ein Hotel nach den eigenen Parametern zu finden. Es musste genau der Geburtstagstermin sein, nur eine Nacht, nicht zu weit weg, unser kleiner Hund Peppi sollte mitreisen dürfen und dann wollte ich gern eine Unterkunft in völliger Abgeschiedenheit, kaum Menschen, aber viel Wald und Wasser und die Romantik im Hotel durfte natürlich nicht zu kurz kommen. Nun gut, ein Hotel für uns allein habe ich zwar nicht gefunden, aber mit 27 Zimmern und mit dem folgendem Arrangement erschien dieses mir nahezu perfekt : das sich in Westmecklenburg, eingebettet in die Sternberger Seenlandschaft, befindliche Hotel ALAGO in Cambs: Unsere „WAS FÜR EINE NACHT“ beinhaltete 2 halbe Tage/eine Nacht* Begrüßungssekt * Candleligthdinner * Frühstück ans Bett. Gelesen, angefragt, gebucht. Emails, die ich noch vorbereitend wegen der Mitnahme meines Hundes schrieb, wurden vom Hotelinhaber sofort und zufriedenstellend beantwortet.

Idyllische Hotellage

HotelzugangAls ich Wolfgang am Sonnabend früh mit seinem Geschenk konfrontierte, hatte er fast Tränen in den Augen. Hatte wohl mit Socken gerechnet. Am frühen Nachmittag fuhren wir mit unserem Audi los, aber nicht rasend über die Autobahn, sondern ganz gemütlich durch die Dörfer. Das Mai-Grün links und rechts sowie das frische Gelb der Rapsfelder leitete unseren Kurzurlaub perfekt ein. Hotelansicht von hintenDen herrlichen Sonnenschein hatte ich natürlich auch mitbestellt! Nach knappen 30 Minuten kamen wir schon an. Das Hotel war Dank der Ausschilderung ganz leicht auffindbar. Ist ja außerdem kein allzu großes Dorf. Da wir noch eine gute Stunde Zeit bis zum Einchecken hatten, parkten wir auf dem großen Parkplatz vorm Hotel nahe der idyllischen Dorfkirche und nutzten die Gelegenheit, das Außengelände Cambser Seesowie die Umgebung zu erkunden. Wie ein „Empfangskomitee“ stehen die Bäume beidseitig und begleiten die Gäste per Weg und Treppe zum Hotel hoch. Schon nach einigen Schritten ums Haus war klar: eine sehr gepflegte Gartenanlage erwartet uns. Der Blick zum ca. 80 m entfernten See, der direkt durch den Garten erreichbar ist, die Teakholzterrasse, der Barbequegrillbereich (Anfang Mai leider noch nicht in Betrieb) der angelegte Teich (noch ohne Fische) und die Strandkörbe/Liegen machten einen sehr guten Eindruck.

Ruhe und Erholung

DorfteichÜber unseren Spaziergang entlang des Cambser Sees, der sich über 2 km erstreckt und durch den kleinen Ort hinaus an den Feldern vorbei möchte ich gar nicht viel sagen. Ich lasse Fotos sprechen. Wenn man hier ganz geruhsam seinen Blick schweifen lässt, nimmt man automatisch den längst erwachten Frühling wahr. Die Kombination der verschiedenen Grüntöne der Bäume und Sträucher, die Farben der Blumen und Pflanzen auf den Wiesen und in den Gärten der Dorfbewohner, das plätschernde Wasser, hier und da ein Storch- kann man sich deren Wirkung entziehen? Wir konnten von diesen Sorgen vergessenden Augenblicken gar nicht genug Unser Zimmerbekommen. Es sind genau diese kleinen Erlebnisse, die das Leben sofort viel entspannter machen. Ich habe mal einen Werbeslogan gelesen, an den ich jetzt denken muss: „ Wenn es einen Experten für zeitlose Schönheit gibt, dann die Natur“. Aber genug geschwärmt, wir kamen dann also ins Hotel. Wir betraten einen kleinen Vorraum, sehr nett dekoriert und informativ ausgestattet, sahen ein Restaurant mit noch einem anhängenden kleineren Bereich und wurden von einer netten Angestellten begrüßt. Klein ist relativ und positiv gemeint, denn die Räumlichkeiten sind wahrscheinlich groß genug für Gäste in 27 Zimmern oder für Gelegenheiten wie eine Hochzeit, Tagungen usw.

Romantisches Candlelight-Dinner

leckere VorspeiseEin Gästebuch lag aus. Das Ergebnis meines Überfliegens: nur Positives! Unser Zimmer war im ländlichen Stil eingerichtet. Ich hatte ein Doppelzimmer mit Seeblick gebucht (würde ich immer raten). Es war einfach, aber funktionell eingerichtet. Bett, Nachttische, Telefon, Schrank, kleiner Tisch, Sofa, Flachbildfernseher, Minibar. WLAN wäre möglich, aber wir hatten kein Interesse- wollten ja dem Alltag sündhaftes Dessertentfliehen!, Fenster mit Fliegengitter. Das Bad mit Dusche war ebenso okay. Alles, was man braucht plus Fön. Hausschlappen wären noch eine Idee, hatte ich vermisst. Nachdem wir die im Kühler gut temperierte Flasche Sekt der Region (Pluspunkt!) ausgetrunken hatten, (im Übrigen war nicht nur das Bett mit Rosenblättern geschmückt, auch kleine Herzchen zierten den Tisch),waren wir gespannt auf unser Candlelight-Dinnerdas Candlelight-Dinner mit 4 Gängen. Alles Spezialitäten und alles lecker. Vom Parmaschinken/Pilz/Kräuterteller über einen köstlichen frischen Salat mit Minze bis hin zum Hauptgericht ein wahrer Gaumenschmaus. Als Naschkatze muss ich allerdings gestehen. Der Höhepunkt war der 4. Gang, das Dessert, eine hauseigene Kreation. Eine sehr gute Idee des Hauses, ein Foto von uns zu machen, das sofort entwickelt und uns übergeben wurde.

Frühstück an's Bett

Entspannen im StrandkorbDa uns die Sonne noch vom Himmel anlächelte, suchten wir anschließend den hiesigen Ort auf, an dem wir Kraft tanken konnten: den Strandkorb. Mit geschlossenen Augen klingt das Zwitschern der Vögel unwahrscheinlich nah. Die Naturgeräusche, einfach eine Ohrenweide! Wohlfühlen, genießen. Das gefiel auch der Peppi - wau! Nachdem wir den Sonnenuntergang bestaunen durften, wurde es etwas zu kühl für das Außenrelaxen. Kein Hahnengeschrei am Sonntagmorgen, dafür durch das offene Fenster die Weckrufe der Vögel und auch ein Kuckuck mischte mit. Herrlich! Unser Frühstück aufs Zimmer kam zu spät, worüber ich aber nicht böse war - denn der Hotelinhaber kam persönlich und als Entschuldigung gab es 2 kleine Flaschen Prosseco! Danke. Nach dem ausreichenden Frühstück (von mehreren Brötchensorten, Ei mit Kaviar bis hin zum Joghurt) und dem Auschecken drehten wir noch eine Abschiedsrunde in der Umgebung, genossen noch einmal und verließen dann am frühen Nachmittag den schönen Ort Cambs. Unbedingt möchte ich erwähnen: das ALAGO ist ein Nichtraucherhotel und damit geruchsfrei. Sehr positiv für alle. Angenehm aufgefallen ist uns auch, dass der Chef des Hauses mal hier und mal da präsent war. Preis-Leistung und ***Sterne- Berechtigung okay. Wir hatten ja nun nur dTrabbias Romantik- Arrangement nur für eine Nacht, um als gestresste Städter mal wieder allein zu sein, kurz abzuschalten, in uns zu gehen, zu genießen, Lebensgeister zu wecken … Man hält es aber auch länger aus! Dann aber mit eigenem Auto, um in die nahe liegenden Städte zu fahren. Wismar, Schwerin. Im Hotel kann man sich auch Fahrräder ausleihen oder ein Boot. Ach ja, der Trabbi ist nicht unser. Den kann man auch ausleihen! Abschluss: Als Städter hatte ich schon fast vergessen, wie schön unsere eigenen Landschaften und unsere Dörfer sein können. Jetzt wurde ich wieder erinnert. Ich empfehle jedem, der auch ab und an die Zeit sucht, um glücklich zu sein, diesen schönen Fleck Erde: Cambs und sein ALAGO-Hotel. Zu guter letzt : wenn jemand wie ich eine besondere Geschenkidee sucht, das Fazit von Wolfgang heißt: Überraschung gelungen!

Arrangements dieses Hotels

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

Michaela Plentz
Michaela Plentz
Michaela Plentz
und ihr Mann waren zu Gast im Alago Hotel am See in Cambs. Lesen Sie was begeistert hat, von persönlicher Betreuung bis zu historischer Umgebung. ...mehr
Informationen zum Hotel
Willkommen im Alago Hotel am See

Das ALAGO Hotel am See befindet sich in vorzüglicher Lage, nur wenige Minuten von den Toren der Landeshauptstadt Schwerin und dem Schweriner Schloss entfernt. Unser familiär geführtes Hotel zeichnet sich durch seine Vielfältigkeit aus von Kultururlaub, Golfreisen in Mecklenburg Vorpommern, Radurlaub über Erholung und Entspannung am See mit Strandkörben sowie Gruppenreisen, Tagungen, Familien- und Hochzeitsfeiern.

Der Ort Cambs liegt nur 2 Kilometer von der Autobahnabfahrt der A 14 "Schwerin Nord" entfernt. Das Hotel befindet sich am Cambser See, gelegen in unberührter Natur und mit einer hoteleigener Badestelle. Wir freuen uns darauf, Sie begrüßen zu dürfen. Übrigens: Vom Hotel aus führt ein Fahrradweg direkt zum Schweriner Schloss, Fahrzeit ca. 35 Minuten.

Individuelle Gestaltung, liebevolle Details, warme Farben und funktionale Ausstattung bieten Ihnen alle Vorraussetzungen für einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt in unserem Hotel. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, Kosmetikspiegel, Fön, Selbstwahltelefon, Minibar, großzügiger Sitzecke mit einem Schreibtisch, neuen Flachbildschirmfernseher und kostenlosem W-Lan ausgestattet. Die Mehrzahl unserer Zimmer liegen zur Seeseite.

Abschalten vom Alltag und einmal nur für sich da sein - hier finden Sie Ruhe und innere Gelassenheit. Den Stress des Alltags lassen Sie schnell hinter sich. Das satte Grün der Wiese und das helle Licht des Sees, eine neue Teichanlage mit Wasserspielen und die dazu neuerbaute Bankiraiterrasse mit Teakholzmöbeln mit Blick auf den Cambser See läßt Sie die Erholung gleich spüren... Ein neuerbauter Badesteg mit hoteleigenem Strand, Bouleplatz und Beachvolleyballfeld lädt zu Aktivtäten ein.

Wir entführen Sie in die genussreiche Welt der kulinarischen Erlebnisse. Unsere Köche verwenden frische Zutaten für schmackhafte lokal inspirierte Gerichte mit deren eigenen Kräutergarten. Lassen Sie Ihrem Geschmack freien Lauf und kehren Sie mit einer Vielzahl köstlicher Eindrücke nach Hause zurück.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen den idealen Rahmen für den besonderen Anlass. Ob eine kleine Feier im privaten Rahmen oder das romantische Candle-Light-Dinner nur zu Zweit, sich mal eine genussreiche Pause gönnen. Die Atmosphäre wird Ihnen gefallen.

Herzlich Willkommen
(Alle Angaben vom Hotelier)

ALAGO Hotel am See ansehen

75 Hotelbewertungen im Überblick

5,2 von 6 Punkten 75 Bewertungen für
Das Hotel
5,46
Zimmer
5,29
Service & Personal
5,32
Gastronomie
5,37
Freizeit- und Wellnessangebote
4,37
Lage und Umgebung
5,29
5,82 Exzellent
Bewertet am 22.10.2020
Kurzurlaub 3 Nachte Mecklenburger Seenplatte & Ostsee

Altersgruppe
3,93
Bewertet am 16.10.2020
Fahrradtour entlang der Schweriner Seenplatte

Altersgruppe