Springe zum Inhalt
Zufriedenheitsgarantie
Zahlung erst im Hotel
kostenfrei stornierbar
keine Buchungsgebühren
Millionen zufriedener Kunden
die schönsten Kurzreisen
banner
Hotelbewertung

Hotel Gasthof Zur Krone in Beerfelden

Ein Reisebericht von Stefanie Braun aus Würzburg

Stefanie BraunUnsere freien Herbsttage wollten wir nutzen, um dem Alltag zu entfliehen und eine Mischung aus Aktiv- und Wellnessurlaub zu erleben. Auf Empfehlung von meinen Eltern haben wir daraufhin auf Kurzurlaub.de die verschiedenen Arrangements in unserer näheren Umgebung durchsucht. Da wir in einer Großstadt leben, war uns klar, dass wir was mit viel Natur und Ruhe suchen. Nach kurzem Stöbern fiel uns gleich das Arrangement „Toskanischer Flair im Odenwald Träume für Zwei“ im Hause Gasthof zur Krone ins Auge. Für uns war ganz schnell klar, das ist es - 3 Tage pure Erholung mit wandern und relaxen. Also wurde gebucht und wir konnten es kaum abwarten, bis es endlich losging. Endlich war es soweit. Die Koffer waren gepackt und unser Hund im Auto verstaut. So konnte die Reise an einem Donnerstagmorgen beginnen. Nach knapp 1,5 Std. Fahrt kamen wir in Beerfelden/Gammelsbach an. Allein die kurvenreiche Fahrt durch den schönen Odenwald war schon sehr beeindruckend. Angekommen im Hotel Gasthof zur Krone wurden wir freundlich von den Besitzern und Ihrem Hund begrüßt.

Der erste Spaziergang durch den Odenwald

im OdenwaldEin kurzer Hotelrundgang durch den kleinen Wellnessbereich und dem Restaurant war gleich inklusive. Unser Zimmer konnten wir dann auch gleich beziehen. Es war nicht wirklich groß (besonders das Bad) aber dafür sauber und neu eingerichtet. Man konnte sich also wirklich wohlfühlen. Der Prosecco stand auch schon bereit. Allerdings wollten wir uns erst einmal ein bisschen bewegen und den Odenwald erkunden, bevor wir es uns gemütlich machten. Von den netten Gasthofbesitzern haben wir uns eine Wanderkarte ausgeliehen und los ging es. Unser Hund konnte es auch kaum erwarten, den Wald unsicher zu machen. Mit der Wanderkarte in der Hand und unserem Spürhund voraus ging es direkt vom Hotel aus los. Das Wetter spielte zum Glück mit, nachdem es die ganze Nacht geregnet hatte. Wir wanderten ca. 2,5 Std durch den schönen Odenwald, der nach dem Regen besonders gut duftete. Da das Wetter nicht das Beste war, hatten wir viel Ruhe, da uns kaum ein anderer Wanderer begegnete, was wir wirklich sehr genossen. Was uns wirklich beeindruckte - die Rundgang durch BeerfeldenWanderwege sind richtig gut ausgeschildert und man kann sich selbst ohne Karte nicht verlaufen. Am Hotel angekommen, beschlossen wir, Beerfelden zu besichtigen. Da es dann allerdings etwas zu regnen begann, haben wir im Cafe Zum goldenen Stern in Beerfelden eine Pause eingelegt. Welches man nur empfehlen kann. Sehr urig eingerichtet und die Kuchen sind wirklich weltklasse, welche vermutlich noch selbst gebacken werden. Nachdem wir uns gestärkt hatten, schlenderten wir kurz durch Beerfelden. Nachdem wir am Freitagabend bereits das 4-Gänge-Menü im Hotel gebucht hatten, wollten wir an diesem Abend eine andere Gaststätte testen. Also haben wir im Internet gegoogelt und auf Empfehlungen eine schöne Gaststätte auf dem Stallenkandel gefunden. Da diese allerdings noch ein paar Kilometer entfernt war, haben wir uns gleich auf den Weg gemacht. Angekommen am Gasthof Bergblick hatten wir noch etwas Zeit, bis es soweit war, um zu Abend zu essen. Genau gegenüber fanden wir eine Wanderkarte von der Umgebung. Also haben wir uns wieder in Bewegung gesetzt und sind, bis es dunkel wurde, durch die schöne Landschaft gewandert. Durch das viele Wandern knurrte uns dann auch ganz schön der Magen und wir haben es uns im Gasthaus Bergblick gemütlich gemacht. Ein sehr schön eingerichtetes Restaurant mit wirklich sehr gutem Essen. Nach der Stärkung ging es zurück ins Hotel, um unseren Prosecco zu genießen und den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

Ein vorzügliches 4-Gänge-Menü wartete am Abend

das 4-Gänge-MenüNach einer erholsamen Nacht und einem reichhaltigen Frühstück haben wir wieder die Wanderkarte und unseren Hund eingepackt und sind zu einem nahe gelegenem Wanderparkplatz gefahren. Von dort aus haben wir unsere 3-stündige Tour gestartet, welche wir mit der Wanderkarte ausgearbeitet hatten. Sogar die Sonne hat uns ab und zu begleitet. Die Wanderung war wirklich wieder sehr schön. Da die Wanderwege sehr gut ausgebaut sind, sind diese Wege auch für ungeübte Wanderer zu empfehlen. Da wir nach dieser Tour einen leichten Hunger verspürten, haben wir wieder einen Abstecher nach Beerfelden zu den leckeren Kuchen im Cafe Zum goldenen Stern unsere Suppegemacht. Jetzt war uns allerdings nicht mehr nach Aktivitäten, also sind wir zurück ins Hotel. Nun wollten wir den Wellness-Bereich testen. Der Chef des Hauses hat auch gleich die Sauna und die Infrarot-Sauna aufgeheizt. Bis diese warm waren, haben wir den Whirlpool genutzt. Durch eine Münze (liegen im Wellnessbereich aus) wird der Whirlpool in Betrieb genommen. Die Wanne füllte sich und das unsere VorspeiseSprudelerlebnis ging für 15 Min los. Den Pool konnte man auch bequem zu zweit nutzen. Die Sauna war dann auch aufgeheizt und wir konnten schwitzen. Zum Entspannen gab es Liegen mit vielen Decken und reichlich Wasser. Es ist nur ein kleiner Wellnessbereich, dafür aber sehr schön und sauber eingerichtet. Sauna, Whirlpool und Solarium konnte man ohne Zeitbegrenzung nutzen. Massagen wurden ebenfalls angeboten, welche wir allerdings nicht genutzt haben. Nach dieser Entspannung durften wir uns für das gebuchte 4-Gänge-Menü schickmachen. Wir haben uns über 2 Stunden das 5-Sterne-Menü schmecken lassen. Egal was von der freundlichen Bedienung serviert wurde, es war wirklich unbeschreiblich. Es ist nur zu empfehlen. Angefangen über die Vorspeise bis zum Hauptgericht und der Nachspeise. Nach diesem hervorragendem Essen war der schöne Tag für uns zu Ende. Müde fielen wir in die Betten.

Wandern im Odenwald und Shopping in Heidelberg

schöner SonnenuntergangUnseren letzten Tag haben wir wieder mit einem guten Frühstück begonnen. Da es bereits seit Freitagnachmittag regnete, haben wir uns dazu entschlossen, nach Heidelberg zu fahren und die schöne Einkaufsmeile zu durchschlendern. Also verabschiedeten wir uns von den netten Hotelbesitzern und dem schönen Odenwald. Wir haben uns aber fest vorgenommen, einen erneuten Kurzurlaub dort zu verbringen, allerdings im Frühling oder Sommer, um den Odenwald besser genießen zu können. Unser Fazit: Das Hotel Gasthof zur Krone mit seinen zuvorkommenden Besitzern ist wirklich eine Reise wert. Besonders das 4-Gänge-Menü ist der Hit. Es ist auch ein idealer Ausgangspunkt, um den schönen Odenwald zu erkunden oder einen Abstecher in das schöne Heidelberg zu machen. Sollte das Wetter doch nicht mitspielen oder man möchte sich einfach erholen, dann kann man sich im kleinen Wellnessbereich mit den Massagen auch wohlfühlen.

Arrangements dieses Hotels

Informationen zum Hotel
Unser drei Sterne Superior Gasthof mitten im Herzen des Odenwaldes mit ländlichem Flair ist seit über 375 Jahren in Familienbesitz und wird in familiärer Atmosphäre und Tradition geführt. Unser Restaurant bietet neben regionaler und saisonaler Küche, Spezialitätenwochen übers ganze Jahr.

Unsere Pauschalangebote für Feriengäste, Wanderer, Wellness, Kegelclubs, Biker und Familientreffs sind sehr beliebt. Der Wohlfühltempel "Toskana" wartet auf Sie, Wellness vom feinsten mit Sauna, Infrarotkabine, Whirlpool mit Massagewirkung, Solarium, Ruhebereich mit Lounge, Liegewiese, Beauty & Massagen. Alle Neune ! Für Aktive stehen unsere 2 Top Kegelbahnen und Fitnessgeräte bereit.

Neu ist unser großzügiges Ferien-Appartement Neckar-Odenwald für 2 bis 6 Personen.

Als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland laden wir Sie ein, direkt ab unserem Hotel die Landschaft im Naturpark Bergstraße-Odenwald zu erkunden. Viele Ausflugsziele für Freizeit und Kultur mit Typische Odenwälder Städtchen wie Michelstadt, Erbach, Buchen ,Bad König,Weinheim sind in unmittelbarer Nähe zum Gasthof auch das romantische Neckartal mit Eberbach, Hirschhorn und Heidelberg.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Hotel Gasthof Zur Krone ansehen

88 Hotelbewertungen im Überblick

5 von 6 Punkten 88 Bewertungen für
Das Hotel
4,81
Zimmer
4,83
Service & Personal
5,21
Gastronomie
5,12
Freizeit- und Wellnessangebote
4,83
Lage und Umgebung
4,90
5,56 Exzellent
Bewertet am 20.07.2021
Eine Woche 7 Übernachtungen im Sagenhafter Odenwald - Nähe Michelstadt und Heidelberg

Das Hotel ist etwas älter und die Ausstattung Rustikal, aber es ist alles da was man braucht und sauber! Das Personal und die Familie- alle super nett :o) Alles gut zu erreichen egal ob mit Auto, Bus oder Bahn. Hol und Bring Service vom /bis zum Hotel ist gegeben, Bus hält direkt vor der Tür und Parkplätze sind reichlich direkt vor dem Haus vorhanden. Man kann vieles in einer halben Stunde mit dem Auto erreichen und Michelstadt/Erbach sind ca 17 Min vom Hotel entfernt. In der Coronazeit sind leider noch Käsereien sowie Brauerei Besuche nicht möglich. Burgen haben teilweise geänderte Öffnungszeiten und man sollte sich telefonisch vorher anmelden für Besichtigungen und Co.

6,00 Exzellent
Bewertet am 10.11.2020
4 = 3 | 5 Tage inkl. HP, Kegelbahn & Wandertipps

Der Urlaub ist wegen Corona ausgefallen, es besteht Beherbergungsverbot