Springe zum Inhalt
Zufriedenheitsgarantie
Zahlung erst im Hotel
kostenfrei stornierbar
keine Buchungsgebühren
Millionen zufriedener Kunden
die schönsten Kurzreisen
banner
Hotelbewertung

Hotel Moritzdorf in Sellin

Ein Reisebericht von Mandy & Torsten Bachert aus Leipzig

Familie BachertWir haben für ein paar Tage den Alltag hinter uns gelassen und an der Ostsee die Seele baumeln lassen. Dafür haben wir uns für 4 Tage im Hotel Moritzdorf in Moritzdorf bei Sellin auf Rügen einquartiert. Wir haben Halbpension und ein Doppelzimmer für uns zwei mit Seeblick gebucht. Bei der Ankunft wurden wir freundlich begrüßt und nachdem wir eingecheckt hatten, wurden wir in unser Zimmer im Nebenhaus geführt.

Ostsee geht zu jeder Jahreszeit

NebengebäudeDas Haus besteht aus einem Haupthaus und einem kleineren Nebenhaus. Beide Häuser sind für die Gegend typische mit Reetdach gedeckte Häuser, die sich wunderbar ins Landschaftsbild eingliedern. Unser Zimmer war recht groß und sehr sauber und mit Blick auf die Having, den Bodden, der direkt in der Ostsee mündet. Das Bad war auch sehr sauber und ist mit einer Dusche, einem Fön und einem großen Spiegel ausgestattet. Neben dem Doppelbett, dem Schrank, dem Sideboard mit Flachbildfernseher gab es auch noch sonniger Strandspaziergangeinen kleinen Tisch mit zwei Stühlen – alles in allem ein Raum, in dem man sich wohl fühlt. Noch während uns das Zimmer gezeigt wurde, gab es gleich noch ein paar Hintergrundinformationen zur Gegend, zur Insel und Ausflugstipps. Besonders schön fanden wir die Hotelhausschuhe, die für uns bereit standen. Leider fehlte als letzes I-Tüpfelchen die Schokolade auf dem Kopfkissen, aber man will ja nicht kleinlich sein. Gleich am ersten Tag haben wir uns noch eine frische Brise Meerluft an und auf der Selliner Seebrücke geholt. Da wir im März gefahren sind, sind nicht so viele Urlauber auf Rügen. Was für uns sehr angenehm war. Natürlich ist es zu dieser Zeit auf Rügen noch etwas kühler, aber Ostsee geht immer – zu jeder Zeit hat diese Gegend ihren Reiz. Nach einem ausgedehnten Spaziergang haben wir uns hungrig zurück in unser Hotel begeben. Da wir Halbpension gebucht hatten, bekamen wir ein wunderbar wohlschmeckendes Drei-Gänge-Menü serviert. Vor- und Nachtisch waren einheitlich, aber beim Hauptgericht konnten wir zwischen einem fleischlichen Gericht, einem Fischgericht und einem Hauptgericht wählen. Und wir können wirklich nur wiederholt sagen, es hat sehr lecker geschmeckt und wurde auch liebevoll präsentiert. Die Bedingung war sehr aufmerksam und freundlich. Der Speisesaal ist gemütlich mit einer großen Fensterfront, so dass man einen schönen Blick auf den Bodden hat. Im Sommer lädt die Terrasse des Hotels auch zu gemütlichen Stunden ein. Leider im März zu kalt.

Perfekt wenn man die Ruhe sucht

StrandimpressionenDie Nächte waren wunderbar ruhig, da die Straße die zum Hotel führt auch dort endet, so dass kein Verkehrslärm zu hören ist. Wer also wirklich mal seine Ruhe braucht, ist in diesem Hotel genau richtig. Das Frühstück ist analog dem Abendessen wunderbar. Eine reichhaltiges Buffet, mit verschiedenen Käse- und Wurstsorten, mit Obst und Gemüse, verschiedenen Marmeladen und und und. Wir haben in den vier Tagen, die Insel erkundigt und Ausflüge nach Prora, nach Putbus, nach Altefähr und Rambin, nach Göhren und Klein und Groß Zicker unternommen und sind lange am Strand entlang gelaufen, der einfach wunderbar leer war und wir dadurch allein mit dem Meer waren. Traumhaft. Wir können die Insel und das Hotel nur jedem empfehlen der Rügen und seine Bewohner mag. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir uns im Hotel sehr willkommen gefühlt haben und die Inhaber und Mitarbeiter sehr aufmerksam gegenüber den einzelnen Gästen gewesen ist. Anbei fügen wir noch ein paar Fotos und werden auf jeden Fall noch mal in Rügen Station machen und sicherlich auch im Hotel Moritzdorf.

Arrangements dieses Hotels

Informationen zum Hotel
Die ungewöhnlich schöne ruhige Lage unseres Drei-Sterne-Superior Hotel Moritzdorf in einem Ortsteil des Ostseebades Sellin, seine rügentypische, harmonisch in die Landschaft eingefügte bauliche Gestaltung der zwei reetgedeckten Häuser rechtfertigen unseren Leitsatz ,,Rügen in Ruhe genießen". Erleben Sie die Stille der Insel abseits der Straße und die Ruhe eines Ortes, an dem die Harmonie zwischen Mensch und Natur noch Wirklichkeit ist. Die Ostseebäder Binz, Sellin (2,5 km) und Baabe mit ihren lebhaften, vielfältigen Angeboten sind zu jeder Jahreszeit schnell und problemlos zu erreichen. Traumhaft schöne Wander- und Radwanderwege beginnen direkt am Ort.

Restaurant und Terrasse laden zum Verweilen und Verwöhnen ein. Mit herrlichem Blick auf das Wasser und die sanften Hügel Mönchguts können Sie im Sommer Segler und die Vielfalt der Wasservögel, mit etwas Glück auch Graureiher und Seeadler, beobachten. Unsere anerkannt gute Küche bietet frischen Fisch direkt vom Fischer mit Sorgfalt zubereitet, interessante regionale Gerichte, Kuchen aus eigener Herstellung, Eis und Kaffee. In einer Auswahl auch BIO-zertifiziert oder nach Absprache auch als Diät (zum Beispiel Zöliakie oder Laktoseintoleranz). Lassen Sie sich davon mit einem festlichen Menü überzeugen.

Eine Liegewiese und Strandkörbe am Wasser so wie eine Familiensauna gehören zum Hotel. Fahrräder bringt der Verleih ans Haus. Im Sommer die Störtebeker-Festspiele, im Winter die Vorstellungen des kleine fürstlichen Theaters in Putbus können besondere Höhepunkte eines Aufenthaltes sein. Gern vermitteln wir Ihnen im Rahmen der Verfügbarkeit Eintrittskarten.
Kostenlose hoteleigene Parkplätze befinden sich direkt am Haus. Vom Bahnhof Binz holen wir Sie bei rechtzeitiger Termininformation gern ab. Genießen Sie mit der Gastfreundschaft unserer Mitarbeiter individuelle, erholsame Tage.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Hotel Moritzdorf ansehen

47 Hotelbewertungen im Überblick

5,3 von 6 Punkten 47 Bewertungen für
Das Hotel
5,45
Zimmer
5,37
Service & Personal
5,35
Gastronomie
5,54
Freizeit- und Wellnessangebote
4,10
Lage und Umgebung
5,10
5,44 Sehr gut
Bewertet am 27.08.2020
8 Tage Rügen - einfach nur Urlaub ,

Sehr ruhig gelegen, der ideale Ausgangspunkt für Radtouren und Wanderungen. Das Wlan auf den Zimmern ist nicht gut und das Zimmer zum Dorf ist über der Küche und ab und zu riecht man es.

Altersgruppe
5,00 Sehr gut
Bewertet am 19.08.2020
Ausflug nach Rügen

Altersgruppe