Springe zum Inhalt
Zufriedenheitsgarantie
Zahlung erst im Hotel
kostenfrei stornierbar
keine Buchungsgebühren
Millionen zufriedener Kunden
die schönsten Kurzreisen
banner
Hotelbewertung

Parkhotel Schotten in Schotten


Ein Reisebericht von den Kurzurlaubern Laura Kriep & Dominik Seel aus Gießen

Wir wollten einfach ein paar Tage spontan wegfahren und all den Trubel hinter uns lassen. Nachdem wir einige Städtetrips unternommen hatten und einfach mal ein wenig entspannen wollten, erschien uns ein kurzer Wellness-Trip als eine schöne Abwechslung zu den vergangenen Reisen. Dabei fanden wir auf kurzurlaub.de schnell ein passendes Angebot für uns Naschkatzen: 3 Tage „Schoko-Wellness“ im Parkhotel Schotten. Zunächst waren wir etwas skeptisch was den Urlaubsort betraf. Diese Zweifel lösten sich jedoch schnell auf, als wir zu Beginn unserer Reise die historische Altstadt besichtigten. Unseren kleinen Hunger konnten wir in einem gemütlichen Café stillen, welches sich „Café Zeitlos“ nennt und mit all seinen kleinen Details ein echter Geheimtipp ist. Doch die gesamte Altstadt Schottens mit seinen vielen historischen Fachwerkhäusern lädt zum gemütlichen Schlendern ein. Leider hatten wir etwas Pech mit dem Wetter, so dass es bald zu Regnen anfing. Umso mehr freuten wir uns auf den Wellness-Bereich unseres Hotels.

Das Hotel

ZimmeransichtNachdem wir an der Rezeption freundlich empfangen wurden konnten wir sofort unsere Zimmer beziehen. Wir erhielten mit Zimmer Nummer 102 eines der Themenzimmer: Das Sternenzimmer. Die Wände waren liebevoll mit Sternen bemalt und die Decke wurde mit Leucht-Sternen geschmückt. In unserem Zimmer wurden wir passend zu unserem thematischen Trip mit Schokolade überrascht.

Nachdem wir unsere Koffer ausgepackt hatten, begannen auch schon unsere ersten Wellnessanwendungen: eine Gesichtsmassage „Hotchocolate“ und eine Rückenmassage „Schokolade“. Beide waren äußerst angenehm und bei dem verregneten Wetter genau das richtige. Auch hier war das Personal sehr freundlich und um unser Wohlbefinden bemüht. Im Anschluss daran besuchten wir sowohl die Trocken-, als auch die Dampfsauna des Hotels. Der gesamte Saunabereich war modern gestaltet und offensichtlich neu eingerichtet. Verschiedene Liegemöglichkeiten luden zum Verweilen ein, so dass wir hier Gelegenheit hatten zwischen den Saunagängen in Büchern zu schmökern. Dabei standen sowohl Wasser als auch verschiedene Entspannungstees zur Verfügung. Ebenfalls waren ein Leihbademantel, Badeschlappen und ein Saunatuch pro Person im Angebot enthalten. Dies war praktisch, da somit mehr Platz für andere Dinge im Koffer blieb.

Nach einem erholsamen Tag im Wellnessbereich aßen wir im hoteleigenen Restaurant „Sonnentau“ zu Abend. Empfehlenswert ist es, etwas später als bei Öffnung des Restaurants um 18 Uhr zu speisen, da zu dieser Zeit sehr viele Hotelgäste das Speiseangebot nutzen. Etwas später, ab 19 Uhr ist bereits weniger los und somit eine gemütlichere Atmosphäre im relativ kleinen Speisesaal. Doch auch die Altstadt bietet verschiedene Möglichkeiten um zu Abend zu essen, welche uns bei dem Spaziergang am Vormittag aufgefallen sind.

Die Umgebung

Der nächste Tag überraschte uns mit besserem Wetter als der Vortag, so dass wir uns gestärkt von dem reichhaltigen Frühstücksbuffet, auf den Weg in den Vogelpark Schotten machten. Dies war eine Empfehlung des Hotels, denn auf unserem Zimmer war für die Hotelgäste eine Übersicht zusammengestellt worden, welche Aktivitäten in der näheren Umgebung sehenswert sind. Der Vogelpark ist zu Fuß in etwa gut 15 Minuten zu erreichen. Der Besuch lohnt sich und machte uns besonders viel Freude, da wir an der Kasse Tierfutter kauften und so unseren Spaß beim Füttern der Tiere hatte. Da wir um 10 Uhr bei Öffnung des Parks bereits dort waren, war der Park noch relativ leer, so dass uns und unserem Tierfutter die ungeteilte Aufmerksamkeit der Tiere sicher war. Im Park haben nicht nur Vögel ein zu Hause gefunden. Neben Bennett-Kängurus und Lamas fühlen sich auch Ziegen und Kapuzineräffchen wohl. Ein besonderer Höhepunkt ist der sprechende Vogel Jakob.

Vom Vogelpark aus wanderten wir zur Niddatalsperre, welche von der Altstadt Schotten in etwa 30 Gehminuten zu erreichen ist. Hier lädt ein ca. 6 km langer Rundwanderweg zu Spaziergängen, aber auch anderen sportlichen Betätigungen ein. Das Wetter zog sich im Laufe des Mittags jedoch leider wieder zu, so dass wir die Möglichkeit zum Tretbootfahren nicht nutzen konnten.

WellnessbereichAm Nachmittag erreichten wir wieder das Parkhotel Schotten. Wir besuchten noch einmal den schönen Wellnessbereich und stärkten uns mit einer Tasse Tee. Nun stand das ebenfalls im Angebot enthaltene „Verwöhnbad Schokolade für Zwei“ an. Dies war wirklich eine sehr angenehme Erfahrung. Den Abend konnten wir mit einem 3-Gang-Menü im hoteleigenen Restaurant ausklingeln lassen.

Fazit

FrühstücksbuffetVor unserer Heimreise am Freitag fuhren wir noch nach Schotten- Wingershausen um die wohl kleinste Mohrenkuss-Fabrik der Welt zu besuchen. Hier versorgten wir uns mit frischen Schaumküssen aus familiärer Handarbeit, welche sich über die Sorten Himbeere bis Mokka und Cappuccino erstrecken.

Insgesamt lässt sich festhalten, dass man für ein paar schöne Tage nicht immer weit fahren muss und dass sich ein Besuch in Schotten selbst und im Parkhotel im Besonderen auf jeden Fall lohnt, wenn man ein paar Tage entspannen möchte.

Arrangements dieses Hotels

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

Benjamin Teichmann
Benjamin Teichmann
Benjamin Teichmann war mit seiner Lebensgefährtin zu Gast im 3*** Parkhotel Schotten in Schotten. Lesen Sie, was die beiden Kurzurlauber begeistert hat, von dem romantisch dekorierten Zimmer und den erlebten Gaumenfreuden. ...mehr
Informationen zum Hotel
Im Herzen des Vogelsberges - im Luftkurort Schotten - erwartet Sie ein familiär geführtes Haus. Inmitten der Fachwerkstadt, umgeben von der zauberhaften Landschaft des Naturparks ,,Hoher Vogelsberg" ist das Parkhotel der ideale Ort zum Erholen und Genießen. Wir freuen uns Sie im ältesten hessischen Naturpark - dem "Hohen Vogelsberg" begrüßen zu dürfen. Hier erwartet Sie die vielfältige Natur zum Erleben bei einem Spaziergang oder einer Wanderung auf den "Extratouren".

40 Zimmer zum Wohlfühlen. Die komfortabel eingerichteten Zimmer des Hotels verfügen über Dusche/WC, Direktwahltelefon und Sat- TV. Einige Zimmer verfügen über einen Hot Spot der Telekom. Außerdem bieten wir folgende Sky Sender auf den Zimmern kostenfrei an, NationalGeo Wild und 13th Streed HD. Desweiteren wird Ihnen in der Lobby Sky Bundesliga oder Champions League gezeigt.

Restaurants empfehlen wir ganz in der Nähe.

Hotel Bar:
Nach einem erlebnisreichen Tag lädt die Lobbybar zum Verweilen ein. Beschließen Sie den Abend mit einem leckeren Cocktail.

Freizeit:
Egal ob Sie Ruhe und Entspannung suchen oder lieber sportlich aktiv sein möchten Wie bieten Ihnen die Möglichkeit dazu!

* Wellnessbereich im Haus ( 14.00- 21.00 Uhr )
* Massagen; Peeling, Packung täglich möglich - Termine auf Anfrage
* Verwöhnbäder für Zwei im Haus - Termine auf Anfrage

Insbesondere bei Wellness- und Beautyanwendungen empfehlen wir Ihnen die Reservierung vor Reiseantritt, da vor Ort nicht sichergestellt werden kann, das noch freie Termine für die Anwendungen zur Verfügung stehen.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Parkhotel Schotten ansehen

310 Hotelbewertungen im Überblick

4,9 von 6 Punkten 310 Bewertungen für
Das Hotel
5,03
Zimmer
4,83
Service & Personal
5,20
Gastronomie
5,00
Freizeit- und Wellnessangebote
4,45
Lage und Umgebung
4,88
5,16 Sehr gut
Bewertet am 15.07.2021
Wanderauszeit auf dem Vulkan | 4 Tage inkl. Abendessen & Lunchpaket

Wir waren als Paar zu Gast. Für eine kurze Auszeit, perfekt. Das Personal ist sehr zuvorkommend, sehr nett und geht auf jeden Wunsch problemlos ein. Der Wellnessbereich ist sauber, völlig ausreichend und läd zum Erholen ein. Wir haben gleich für nächstes Jahr wieder gebucht.

5,00 Sehr gut
Bewertet am 14.07.2021
Massageschnäppchen inkl. einem Abendessen

Meinen Kurzurlaub war sehr entspannend und ich werde gerne wiederkommen. Die Musikauswahl beim Frühstück war sehr gut.