Springe zum Inhalt
Zufriedenheitsgarantie
Zahlung erst im Hotel
kostenfrei stornierbar
keine Buchungsgebühren
Millionen zufriedener Kunden
die schönsten Kurzreisen
banner
Hotelbewertung

Steigenberger Hotel and Spa Bad Pyrmont

Ein Reisebericht von Frau Dohlen aus Oldenburg

Ekkea DohlenDie Idee, einen Mutter/Töchter-Kurzurlaub zu machen, entstand im März: aufgrund weiter Entfernungen sowie beruflicher und familiärer Verpflichtungen bieten sich in unserer Familie selten genug Gelegenheiten für ein Treffen zu dritt. So wollten wir uns – passend zum Muttertag - etwas Gutes tun und da ich schon mehrfach sehr gute Erfahrungen mit www. kurzurlaub.de gemacht habe, war es wieder naheliegend, hier nach interessanten Angeboten zu suchen. Das Steigenberger-Arrangement Wellnesspaket für 3 Tage/2 Nächte in Bad Pyrmont sprach uns alle sehr an und passte zeitlich perfekt. Meine Mutter erinnerte sich an einen lange zurückliegenden Besuch dort und schwärmte von den wunderschönen Kuranlagen und der landschaftlich reizvollen Umgebung. Das 1882 errichtete altehrwürdige und imposante 5-Sterne Hotel schien mit seinen Serviceleistungen wie gemacht für ein kurzes Verwöhnprogramm weit weg vom Alltag. Auch für meine Schwester war die Anreise nicht ganz so weit und das bestärkte mich in der Wahl.

Besuch des Kurparks

HoteleingangIm „Steigenberger“ angekommen, wurden wir sehr freundlich empfangen und konnten schon vor dem eigentlichen Check-in unsere Zimmer beziehen: ein sehr geräumiges Doppelzimmer für meine Schwester und mich und direkt daneben ein hübsches Einzelzimmer für unsere Mutter. Nachdem die Koffer ausgepackt waren, erkundeten wir das großzügige und weitläufige Hotel sowie den unmittelbar angrenzenden Kurpark mit Palmengarten. Gepflegte Kurpark mit PalmengartenWege und die vielen Bänke im Park waren besonders für unsere 80-jährige Mutter ein angenehmer Vorteil, - hier tat die eine oder andere Sitzpause gut, auch wenn sie alles in allem noch sehr fit ist! Obwohl die Temperaturen für Frühlingsverhältnisse sehr zu wünschen übrig ließen, war es glücklicherweise trocken. Die japanischen Azaleen, Zierkirschen, Tulpen uns Stiefmütterchen standen in voller Blüte Kurpark Bad Pyrmontund leuchteten um die Wette. In einem schnuckeligen Teehaus, welches ganz idyllisch im Park eingebettet ist, stärkten und wärmten wir uns bei leckerem heißen Tee. Der Brunnen davor wurde zu Ehren des Komponisten Georg Philip Telemann´s, der eigens für Pyrmont eine Kurmusik komponierte, errichtet (leider fanden während unseres Aufenthaltes noch keine Kurkonzerte statt, doch konnten wir uns den akustischen und visuellen Genuss in der Hauptsaison bei Sonne und Wärme im Park gut vorstellen). Dann spazierten wir zum „Hylligen Born“, der ältesten Quelle Bad Pyrmonts. Hier am Brunnenplatz befindet sich auch das Zentrum und der Ursprung des Kurbades. Im architektonisch sehr schönen Gebäude befindet sich die Wandelhalle, in der man traditionelle Trinkkuren, denen verdauungsanregende Wirkung zugesprochen wird, über 4 – 6 Wochen durchführen kann. Ein Probier-Gläschen ließen wir uns natürlich nicht nehmen! Hungrig geworden kehrten wir in´s Hotel zurück. Hier gab es - im Arrangement inkludiert – eine bayrische Brotzeit mit typischen Köstlichkeiten wie Obazda, Preßsack, verschiedene Käse-und Wurstspezialitäten, Landbrot, sowie kühles Löwenbräu, --- deftig und lecker!!! Den Abend ließen wir mit einem Spaziergang und einem Besuch in der Bar ausklingen.

Fürstliches Frühstück

Dank sehr bequemer Betten und einer himmlischen Ruhe innerhalb und außerhalb des Hotels wachten wir am nächsten Morgen erholt auf und freuten uns auf das Frühstücksbüfett. Dieses war zwar als reichhaltig angekündigt worden, übertraf aber dann doch alle unsere Erwartungen! Besonders die Vielfalt war beeindruckend: neben all den Brötchen – und Brotvariationen für herzhaft oder süße Aufstriche und Auflagen, gab es köstliches Bircher Müsli und für mich als Ayurveda –Fan Karottenlassi und Ingwerwasser. Wem schon nach Alkoholischen zumute war, konnte sich am „Steigenberger“-Traditionssekt laben oder aber die verschiedenen Teehaus im TelemannsgartenKaffeespezialitäten probieren. Aufmerksames Servicepersonal versorgte uns mit Heißgetränken, doch konnte man sich auch jederzeit selbst am Kaffeeautomaten bedienen. Anlässlich des Muttertages verwöhnte man uns außerdem mit liebevoll gefertigten Marzipanherzen und einem leckeren Molkedrink. Mit all diesen Annehmlichkeiten hätten wir ewig beim Frühstück verweilen können, doch wollten wir ja auch ein bisschen mehr von Bad Pyrmont kennenlernen. Dank des Kurbad-Status hatten Läden und Geschäfte auch Sonntag geöffnet und so bummelten und shoppten wir mit viel Muße und durch das vom Hotel ausgehändigte Bad Pyrmonter -Bonusheft mit attraktiven Vergünstigungen durch die Brunnenstraße. Eine Kaffeepause im „Cafe Zeitlos“ ließ uns in den Genuss einer super leckeren Stachelbeertorte kommen. Sehr zu empfehlen, auch wegen der netten Bedienung!

Entspannung in der hoteleigenen Salzgrotte

Entspannung in der SalzgrotteSpäter testeten wir die hoteleigen Bade- und Saunalandschaft „Serail Spa“. Einen ersten Eindruck von dieser 1500 qm großen Wellnesswelt haben wir Kneippwanneuns am ersten Tag geholt, doch jetzt wollten wir uns ein bisschen mehr verwöhnen. Besonders gut getan hat das Bio-Sanarium mit angenehmen 55 Grad Celsius und das römische Dampfbad. Anschließend ruhten wir im ansprechend gestalteten Saunagarten des Innenhofes nach. Hier herrschte eine fast meditative Ruhe. Der Besuch in der Meersalzgrotte war ein besonderes Erlebnis: auf bequemen Liegen gebettet ließen wir unter den bizarren Stalagtiten bei angenehmer Beleuchtung und dezenter Entspannungsmusik das wohltuende und gesundheitsfördernde Raumklima auf uns wirken… 45 Minuten pure Entspannung! Ein köstliches Abendessen und guter Wein beendeten einen schönen und erlebnisreichen Sonntag. Der nächste Morgen begann mit ein paar Runden im Schwimmbad und erneutem fürstlichen Frühstück – ganz wie es sich für einen Besuch im Fürstenbad Bad Pyrmont gehört! Im Bewusstsein, dass dies schon unser letzter Tag ist, genossen wir die Köstlichkeiten umso mehr… Der Montag zeigte sich wettermässig von seiner freundlichen Seite; es war viel wärmer als an den vorherigen Tagen und so machten wir nochmals einen langen Spaziergang durch den Park und erfreuten uns an der Botanik mit all ihren Farben und Düften. Dann mussten wir auch schon die Heimreise antreten : meine Schwester in Richtung Süddeutschland, meine Mutter und ich ´gen Norden. Der Kurzurlaub im „Steigenberger“ in Bad Pyrmont war für uns alle drei ein tolles Erlebnis. Wir haben in diesen wenigen Tagen unsere Seele baumeln lassen können und uns gut erholt. Bestimmt zehren wir noch lange von den Eindrücken und Erinnerungen!

Arrangements dieses Hotels

Informationen zum Hotel
Achtung: Aufgrund der aktuellen Lage und der gesetzlichen Bestimmungen müssen der Fitness- und Spa-Bereich leider bis auf weiteres geschlossen bleiben (kein Angebot von Sportkursen und Anwendungen). Wir bitten Sie vielmals um Entschuldigung und Ihr Verständnis.

Das Steigenberger Hotel and Spa in Bad Pyrmont bietet in direkter Nachbarschaft zum historischen Kurpark und dem Palmengarten Komfort und Service auf höchstem Niveau. Das idyllische Weserbergland lädt genauso zu erholsamen Stunden ein wie die vielfältigen Wohlfühlangebote der hoteleigenen Wellnesslandschaft.

Das Steigenberger Hotel and Spa in Bad Pyrmont ist idealer Ausgangspunkt für schönste Ferienerlebnisse und historische Besichtigungstouren. Sei es ein Trip in die Rattenfänger-Stadt Hameln, zum Lügenbaron Münchhausen nach Bodenwerder, zur Porzellanmanufaktur Fürstenberg oder zur Hämelschenburg, dem Hauptbauwerk der Weserrenaissance. Genießen Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Bad Pyrmont. Der 400 Jahre alte Kurpark grenzt mit Landschafts- und Palmengarten unmittelbar an das Hotel. Der historische Brunnenplatz ist nur wenige Schritte weit entfernt. Ein attraktives Kulturprogramm sorgt ganzjährig für gute Unterhaltung.

Gönnen Sie sich und Ihrem Körper eine Auszeit - mit Körperbehandlungen in der hauseigenen Beauty-Farm "Serail Spa". Lassen Sie sich verwöhnen mit wertvollen Ölen, wohlriechenden Aromen sowie Reiki, Shiatsu, Hot-Stone, klassischen oder Kräuterstempel-Massagen. Die Bade- und Saunalandschaft im orientalisch-maurischen Stil erfreut Sie auf 1.500 m² mit reinstem Badevergnügen. Ein Schwimmbecken mit 30° C warmem Wasser, ein Kneipp-Becken, zwei Whirlpools, Saunalandschaft mit: Bio-Sanarium, Kräutersauna, Dampfbad, Blockhaussauna im Außenbereich und großzügigem Saunagarten, Salzgrotte und "Serail Spa" Beauty & Wellnessfarm.

In stilvollem Ambiente offeriert unser Restaurant Palmengarten junge, frische Gastronomie mit biologischer Inspiration und regionalen Produkten. Wählen Sie ganz nach Ihrem eigenen Geschmack zwischen Köstlichkeiten fürstlich à la carte, unseren regelmäßig wechselnden Themenbüfetts oder dem Fürstenmenü.

Ohne Übertreibung: Die Kurpark-Terrasse ist im Sommer sicher einer der schönsten Plätze Bad Pyrmonts. Aus der Konzertmuschel ertönen die Klänge eines Kurkonzerts, der Kurpark zeigt sich als Blütenmeer. Und auch das kulinarische Arrangement kann sich sehen lassen: Serviert werden je nach Tageszeit Bistro-Gerichte, Kaffee- und Kuchenspezialitäten, kleine Snacks und zahlreiche Gerichte à la carte.

Starten Sie in den Tag mit einem Frühstück "Deluxe". Von 07:00 bis 11:30 Uhr bieten wir Ihnen unser reichhaltiges Frühstücksbüfett. Gerne servieren wir Ihnen ein Langschläferfrühstück bis 12:00 Uhr in unserer Hotellobby.

Pianobar & Jugendstilhalle
Das kulinarische Angebot umfasst täglich wechselnde Tagesgerichte und speziell während den Herbst- und Winternachmittagen Kaffee- und Kuchenspezialitäten.

Bayerisches Platzl
Zünftig geht es zu auf unserem bayrischen Platzl! Unter "weiß-blauem Himmel" erwartet Sie ein einladender Marktplatz mit bayerischen Spezialitäten und uriger Gemütlichkeit.
Buchbar für Gruppen ab 15 Personen auf Anfrage und nach Verfügbarkeit. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Im orientalisch maurischen Ambiente unseres Serail Spas verwöhnen wir Sie mit leichten Snacks, frisch zubereiteten Säften und vielen weiteren gesunden Köstlichkeiten.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Steigenberger Hotel and Spa ansehen

410 Hotelbewertungen im Überblick

5,3 von 6 Punkten 410 Bewertungen für
Das Hotel
5,39
Zimmer
5,18
Service & Personal
5,32
Gastronomie
5,26
Freizeit- und Wellnessangebote
5,11
Lage und Umgebung
5,25
4,89 Gut
Bewertet am 27.10.2020
Erholungszeit im Steigenberger Bad Pyrmont - 2 Nächte

Altersgruppe
5,67 Exzellent
Bewertet am 27.10.2020
Ihr 5***** Kurzurlaub Deluxe - 2 Nächte

Altersgruppe