Springe zum Inhalt
Zufriedenheitsgarantie
Zahlung erst im Hotel
kostenfrei stornierbar
keine Buchungsgebühren
Millionen zufriedener Kunden
die schönsten Kurzreisen
banner
Hotelbewertung

Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn

Ein Reisebericht von Daniela Grothues aus Hamburg

Daniela Grothues„Wir sind leider ausgebucht“ hieß es seitens einer der engagierten Damen am Empfang. Mist, wir waren mit der Buchung einer Verlängerungsnacht zu spät dran. So reisten wir nach „nur“ drei Tagen Kurzurlaub wieder ab und ärgerten uns insgeheim, nicht von vornherein eine Nacht mehr gebucht zu haben. Aber wir kommen wieder – ganz bestimmt! Denn unser Aufenthalt im „Upstalsboom Hotelresidenz und Spa Kühlungsborn“ war einfach toll! Mein Freund und ich sind ja mittlerweile nicht nur Stammbucher über kurzurlaub.de sondern auch Stammgäste in den Hotels von Upstalsboom. Irgendwie stimmt die Chemie zwischen Upstalsboom und uns immer. So war es auch dieses Mal – die beworbene Erholung und Entspannung findet man in dem knapp ein Jahr alten Hotel in allen Bereichen.

Toll! Toll! Toll!

Mee(h)rblickArchitektonisch hat das Upstalsboom den Namen Hotelresidenz verdient. Geradezu herrschaftlich fügt es sich in die Reihe der Hotels an der Ostseeallee ein. Gesäumt vom Ostseestrand auf der einen Seite und der Parkanlage mit angrenzendem Stadtwald auf der anderen Seite gibt es kein Zimmer, welches keinen schönen Ausblick bietet. Die Zimmer selbst sind sehr gemütlich im klassischen, aber dennoch modernen Stil, eingerichtet. Gerade die Wandmotive á la Ostsee am Kopfende des Bettes bringen die Ostsee quasi ins Zimmer und somit ein besonderes Wohlgefühl. Wohlgefühlt haben wir uns auch im „Baltic Spa“, welches aufgrund des etwas schlechteren Wetters So schön!und der Auslastung des Hotels wohl gut besucht war. Das haben wir allerdings nur an der Anzahl der aufgereihten Bademäntel ersehen können – auf die Füsse getreten sind wir uns nicht und sowohl in den verschiedenen Saunen als auch unter der Regenstraßen-Dusche war immer Platz. Zum Glück haben wir unserer Anwendungen im Voraus gebucht, so dass wir diese auch nach unseren Baruhrzeitlichen Vorstellungen genießen konnten. Mit Maniküre, Rasul-Erlebnis und Massage einmal querbeet durchs Angebot gewellnesst, ließ es sich nach dem Saunagang gleich doppelt so gut im Loungebereich entspannen. Ebenso entspannt war morgens der Gang an das reichhaltige Frühstücksbuffet. Wie von den anderen Upstalsboom Hotels gewohnt, wird auch hier das Frühstücksbuffet bis 13 Uhr angeboten... da hat mal jemand mitgedacht. Dieser besondere Service liest sich unsererseits jetzt vielleicht etwas abgefrühstückt, so wiederhole ich mich, die Hülle und Fülle unseres morgendlichen Highlights betreffend, gerne: lecker, genießenswert und stets in Gegenwart vieler lieber und bemühter Mitarbeiter serviert – das Angebot sollte jeder Gast (aus)nutzen.

Mit allen Wassern gewaschen...

ZimmerGenutzt haben wir die außergewöhnliche Möglichkeit anstatt einer guten Flasche Wein einmal eine gute Flasche Mineralwasser zu trinken. Nicht ganz günstig, aber bezahlbar (so wie Wein auch manchmal), kann der Gast sich durch verschiedene Mineralwasser aus Europa probieren. Wir wählten die dänische Variante – standesgemäß in einem Flaschenkühler serviert. Die irritierten Blicke mancher Tischnachbarn interessierten uns nicht, während wir beim abendlichen Buffet unsere Flasche dänischen Wohlgenusses leerten. Wir waren aber nicht nur im Hotel zu gegen, sondern nutzten sowohl bei Regen als auch Sonnenschein die Möglichkeit uns bei einem Spaziergang die Beine zu vertreten. Durch die direkte Strandlage des Hotels bot sich natürlich ein Strandspaziergang an – in Richtung Kühlungsborn-Ost bis zum Yachthafen oder in die „Shopping-Meile“ und gen Kühlungsborn-West bis zur Eisdiele Dänisches Wasseroder ins örtliche Kino. Abwechslung bieten beide Ortsteile, wobei Kühlungsborn-Ost eindeutig belebter zu sein scheint. Am Bahnhof dort besteht die Möglichkeit in die Bäderbahn „Molli“ zu steigen und auf historische Art und Weise nach Heiligendamm bzw. Bad Doberan zu fahren... ein Ausflugstipp unsererseits, wenn sie dann nach umfangreichen Streckensanierungsarbeiten wieder fährt. Tagsüber und auch abends bot sich uns – trotz Nebensaison – ein buntes Programm angebotener Aktivitäten wie z. B. unterschiedliche Führungen durch das Ostseebad Kühlungsborn, Lesungen oder Live-Musik bzw. Diskoabende in örtlichen Lokalitäten. Solch einen Diskoabend im „VIELMEER“ haben wir uns natürlich nicht entgehen lassen –die Stimmung war gut, nur die anwesenden Leute nicht ganz so tanzwütig… schade eigentlich.

Beide Daumen hoch! - Super Hotel, super Mitarbeiter!

RestaurantAlles in allem haben wir unseren zu kurzen Kurzurlaub sehr genossen. Wir halten für Hotel und Personal beide Daumen hoch und freuen uns schon auf die nächste Auszeit in einem Upstalsboom Hotel – vielleicht mal auf der Nordseeseite.?... Oder doch wieder in Kühlungsborn? Doch dann garantiert in der verlängerten Variante. In Hamburg sagt man „Tschüss“, das heißt auf Wiederseh'n! Zwei immer wieder gerne Upstalsboom-Urlauber. Unser Tipp: Wir sind von Hamburg aus bequem mit Bahn und Bus angereist – das Mecklenburg-Vorpommern Ticket der DB macht es möglich. Die entspannte Fahrt dauert zwar etwas länger als mit dem eigenen PKW, ist aber nicht nur aufgrund der derzeitigen Spritpreisen eine nennenswerte Alternative. Der Shuttleservice des Hotels lässt seine Gäste auch nicht am Bahnhof stehen, sondern sorgt für einen reibungslosen Empfang in Kühlungsborn bzw. Transfer bei Abreise.

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

Kathrin Widhalm
Kathrin Widhalm
Kathrin Widhalm war zu Gast im 4**** S Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn. Lesen Sie, was begeistert hat, von der großen Buffetauswahl und der Entdeckungstour durch Kühlungsborn. ...mehr
Friederike Baumann
Friederike Baumann
Friederike Baumann war mit Ihrem Partner zu Gast im 4**** S Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn. Lesen Sie was begeistert hat, das Gefühl, im Hotel am Strand zu sein und der sehr einladend gestaltete Wellnessbereich. ...mehr
Informationen zum Hotel
Mit der Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn erfährt die klassische Seebadatmosphäre eine moderne Renaissance. Mit direktem Zugang zur Strandpromenade genießen Sie Ihren Bade- und Erholungsurlaub auf die besondere Art.

Unsere Zimmer und Suiten vereinen Anspruch und Wohlgefühl zu einem ausgewogenen Ganzen. Verspielte Unikate wie Steh- und Tischlampen aus Treibholz sorgen für eine maritime Atmosphäre.

BALTIC SPA by Upstalsboom
In unserem ca. 1300 m2 großem Baltic Spa by Upstalsboom erwartet Sie mit Milon-Zirkel und Freihanteln im Fitnessbereich sowie einem 15x4m großen Swimmingpool ein ausgewogenes Angebot für Ihr Aktiv-Programm. Eine Oase der Erholung und Entspannung, ebenfalls auf höchstem Niveau, erwartet Sie in unserer Saunalandschaft, in einem unserer Themenbehandlungsräume mit Rasulbad, Hydrotherapie sowie auf unserer Wellness-Terrasse mit Blick in den 5.500 m² großen Park. Vielleicht gönnen Sie sich auch einfach nur einen Tag in der exklusiven, 70 m² großen, SPA-Suite. Ganz gleich wofür Sie sich entscheiden, fühlen Sie sich wohl! Kinder Sauna-Zeiten (bis 16 Jahre) täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Unsere Gastronomie
In unserem stilvollen Restaurant "Fulgen" begrüßen wir Sie täglich mit unserem reichhaltigen Genießer-Frühstücksbuffet. Auf der großzügigen Terrasse mit Sommerlounge können Sie die traumhafte Atmosphäre der Parkanlage mit angrenzendem Stadtwald auf sich wirken lassen. Genießen Sie eine abwechslungsreiche Speisekarte, die auch für Allergiker ein geeignetes Angebot bietet. Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit an der Halbpension als Drei-Gang-Menü oder Buffet zum Preis von 31,00 EUR (ab 01.11.2020 für 34,00 EUR) pro Person und Abend teilzunehmen.

Genussmenschen erfreuen sich im Gourmet-Restaurant "Brunshaupten" nicht nur eines fantastischen Blickes auf das Meer, sondern auch kulinarischer Reisen auf höchstem Niveau. Hier werden internationale Variationen mit regionalen Produkten lukullisch kombiniert.

Torten- und Kuchenspezialitäten im Wiener Café "Arendsee" werden mit viel Liebe zum Detail in unserer hauseigenen Konditorei hergestellt. Gepaart mit einer Kaffeespezialität und dem dazugehörigen Kaffeehausdesign entsteht sicherlich ein unvergesslicher Eindruck. Der angrenzende Kastaniengarten und Terrasse geben den Blick auf die Promenade und die Ostsee frei.

Das Hotel liegt direkt an der Promenade von Kühlungsborn, nur wenige Meter vom Strand entfernt. Hinter dem Hotel öffnet sich der Stadtwald mit dem Hochseilkletterpark, für viele Jogger ein beliebtes Laufgebiet. In Kühlungsborn Ost oder West fährt der bekannt "Molli" ab und lädt zu einer Tour nach Bad Doberan ein. Rostock und Warnemünde mit seinem maritimen Flair laden zu einem entspannten Bummeln ein. Durch die Autobahn A20 haben Sie die Möglichkeit Stralsund mit dem Meereskundemuseum, die Hansestadt Wismar und natürlich Hamburg schnell zu erreichen. In ca. 3km Entfernung befindet sich das Golfresort "Wittenbeck", gern fragen wir Ihre gewünschten Startzeiten an.

Hunde sind bei uns in speziellen Zimmer mit einem Aufpreis (15,00 EUR pro Hund und Nacht) und auf Anfrage herzlich willkommen. In den gastronomischen Einrichtungen sind Haustiere nicht gestattet.

Wir freuen uns auf Sie!
(Alle Angaben vom Hotelier)

Upstalsboom Hotelresidenz & SPA ansehen

340 Hotelbewertungen im Überblick

5,6 von 6 Punkten 340 Bewertungen für
Das Hotel
5,79
Zimmer
5,63
Service & Personal
5,56
Gastronomie
5,55
Freizeit- und Wellnessangebote
5,40
Lage und Umgebung
5,49
5,89 Exzellent
Bewertet am 09.11.2020
Jahreszeiten-Spezial im Ostseebad Kühlungsborn

Altersgruppe
5,78 Exzellent
Bewertet am 03.11.2020
Wintertage im Ostseebad Kühlungsborn

Altersgruppe