Springe zum Inhalt
Zufriedenheitsgarantie
Zahlung erst im Hotel
kostenfrei stornierbar
keine Buchungsgebühren
Millionen zufriedener Kunden
die schönsten Kurzreisen
banner
Hotelbewertung

van der Valk Parkhotel Schloss Meisdorf

Ein Reisebericht von Ines Knoll aus Wolfsburg

2 KurzurlauberKurzurlaub ist immer super. Aber wo soll’s das nächste Mal hin? Mein Mann Christian kam eines Tages nach Hause und meinte, guck doch mal bei Kurzurlaub.de. Da gibt’s nen tollen Urlaub im Schlosshotel Meisdorf. Meisdorf? Wo soll das denn liegen? Na ja, da ich meist Pech beim Buchen habe (Zimmer mit getrennten Betten, überbucht, dreckig, etc.) überlasse ich die Wahl des Hotels gerne meinem Mann. Das minimiert das Risiko eines Albtraums. Meisdorf liegt im Ostharz, in der Nähe von Quedlinburg und Thale. In Thale selbst waren wir im letzten Jahr bereits und es gefiel uns sehr gut. Also ab ins Internet und ein Wochenende wurde gebucht. Die Winterbilder im Internet über das Hotel waren imposant. So idyllisch und romantisch. Genau das Richtige für einen Kurzurlaub. Ein Reisedatum war schnell gefunden und wir freuten uns schon sehr.

Kaum angekommen-Sonnenschein!

EingangsbereichAm 11.03.2011 ging es dann los. Auf dem Weg nach Meisdorf hatten wir noch bewölkten Himmel, aber kaum angekommen, gab’s schon Sonnenschein. Herrlich. Das Hotel selbst macht auch in natura einen super romantischen Eindruck. Da beginnt beim Anblick schon die Erholung. An der Rezeption wurden wir sehr freundlich und kompetent empfangen. Die gratis Wellnessbehandlung war auch schon gebucht (hatte ich noch nie in einem Hotel, da musste ich es vor Ort buchen und meist war dann schon nichts mehr frei). Also ab aufs Zimmer. Mal sehen ob der erste Eindruck nicht zuviel versprochen hat. Die Zimmer sind im Nebengebäude, keine 15m von der Rezeption entfernt im Alten Schloss. Alleine schon der Eingang sieht imposant aus. Wirklich wie man sich ein Schloss vorstellt. Hohe Decken, eine breite Treppe, Holz an den Wänden, Kronleuchter an der Decke (siehe Bild‚ Eingangsbereich‘ und ‚Lesezimmer‘). Im Zimmer Doppelzimmerangekommen wurden wir durch einen Willkommensgruß in Form einer Sektflasche, eines Schokoladenherzes und eines Blumenstraußes überrascht (siehe Bild ‚Willkommensgruß‘). Die Einrichtung ist modern, passt aber zum Schlossflair. Etwas dichtere Übergardinen wären nur schön gewesen, damit man besser abends verdunkeln kann. Das Bad selbst ist komplett renoviert und sehr schön. Vor allem eine schöne große Dusche gibt es. Am ersten Abend gab es ein 4-Gänge Menü im Kaminzimmer. Das Feuer war schon am Lodern. Wie romantisch. Und der Service war super höflich, sodass man sich vor kam wie Schlossbewohner die von seinen Dienern bedient werden. Sehr zu empfehlen. Das Essen war der Hammer. Super lecker und auch reichhaltig. Nicht wie man es aus anderen 4* Küchen kennt, wo man hungrig geht.

Perfekt für Motorradfahrer

schöne AussichtAm nächsten Morgen ging’s erstmal ab zum Frühstück. Im Internet hatten wir gelesen, dass das Frühstück nicht so gut sein soll, aber das stimmte Gott sei Dank nicht. Es wurde immer gleich aufgefüllt wenn was fehlte und die Auswahl war ausreichend. Was für mich wichtig war, es gab reichlich Kaffee oder Tee. Danach gab’s die Gesichtsmassage. Was für eine Erholung. Ich war hinterher so entspannt, dass mein Mann fahren musste. Die 20 Minuten vergingen leider viel zu schnell. Während ich entspannte, hatte mein Mann schon mal im Atlas geguckt, was es so an Sehenswürdigkeiten gibt. Er selbst war wohl schon überall. Zumindest kennt er sich super aus, was man von mir nicht sagen kann. Er schlug vor zum Kyffhäuser zu fahren. Dort war er schon mal mit seinen Motorradfreunden. Kyffhäuser kenne ich nur als Verein. Aber gut, warum nicht. Adresse ins Navi eingeben und los geht’s. Die Entfernung beträgt nur ca. 60 km. Die Fahrt dorthin war Weltklasse, sagt mein Mann. Lauter Kurven. Schade das wir mit meinem Auto unterwegs waren und nicht mit seinem Sportwagen. Da liegen ca. 140 kW dazwischen und das hat man leider gemerkt. Auch die ersten Motorradfahrer kamen uns entgegen. Da wir beide Motorradfahrer sind, juckte es in den Fingern selber zu fahren. Aber dafür ist es uns doch noch zu kalt. Wobei die Gegend für Motorradfahrer spitze ist. Ich denke im Sommer werden wir mit dem Motorrad erneut die Gegend unsicher machen. Die eine Strecke hat 36 Kurven. Da muss man einfach mit dem Motorrad hochfahren.

Modeleisenbahnen

Kyffhäuser DenkmalAls wir auf dem Parkplatz am Kyffhäuser Denkmal angekommen waren, hieß es erst mal den Berg rauf zum Denkmal. Es sind zwar nur 300 m aber die gehen eben bergauf. Nachdem wir unseren Eintritt bezahlt hatten, konnten wir das Denkmal besichtigen. Es lohnt sich. Das Denkmal ist von innen heraus begehbar. Leider war es für mich zu anstrengend. Da war ich schon neidisch auf die die mehr Kondition hatten und es bis nach oben geschafft haben. Vielleicht beim nächsten Mal. Aber die Aussicht von unten ist auch schön. Dieses Ausflugsziel ist prima für Familien geeignet, da man überall rumklettern kann und einen super Ausblick auf die Landschaft hat. Ein kleines Restaurant ist dort auch, so dass man sich stärken kann. Nach 2 Stunden wollten wir uns noch mehr in der Gegend ansehen. Sehenswertes gibt es genug. Hierzu liegen auch im Hotel Infobroschüren aus. Also ging’s wieder los mit dem Auto. Diesmal Richtung Falkenstein. Auf dem Weg dorthin, sahen wir auf einmal ein Schild -> Modellbahn Wiehe. Das war was für uns. Da mussten wir hin. Wir selbst haben einen Kellerraum nur für unsere Eisenbahnanlage. Also Plan geändert und auf nach Wiehe. Im Atlas war dies auch vermerkt, haben wir wohl überlesen. In Wiehe angekommen trauten wir unseren Augen nicht. 5 Hallen für die Ausstellung. Das konnte doch nicht sein. Aber doch. Also nichts wie rein. Und es war umwerfend. Da schlug das Eisenbahnerherz höher. Mit sehr viel Liebe zum Detail wurde hier gearbeitet. Wir konnten uns gar nicht satt sehen. Der Tag war unvergesslich. Abends im Hotel gab’s dann ein 3-Gänge Menü. Wieder sehr lecker.

Super gelungener Kurzurlaub

PräsidentenabbilderLeider war das Hotel fast ausgebucht, so dass man schon am Vortag festlegen musste, wann wir essen möchten. Sonst hätten nicht alle Gäste Platz im Restaurant gehabt. Aber war nicht so schlimm, da wir es ohne Probleme zeitlich geschafft haben. Den restlichen Abend verbrachten wir dann auf dem Zimmer, da wir doch kaputt von den Ausflügen waren. Die Parkanlage um das Schlosshotel herum lädt zum Verweilen ein, wobei es jetzt leider noch nicht die richtige Jahreszeit war. Aber im Sommer sicherlich der perfekte Ort zum Entspannen und Relaxen. Am letzten Tag gab’s dann noch mal lecker Frühstück und wir mussten wieder nach Hause. Da es auch heute die Sonne wieder gut mit uns meinte, konnten wir den Rückweg genießen und uns auch hier wieder einiges ansehen. Alles in Allem ein super gelungener Kurzurlaub den wir sehr empfehlen können. Auch Kurzurlaub.de ist ne Seite zum Weitersagen, was wir auch im Freundeskreis und bei Arbeitskollegen gemacht haben. Die waren auch begeistert und wollen dort buchen.

Arrangements dieses Hotels

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

Kerstin Bretschneider
Kerstin Bretschneider
Kerstin Bretschneider war mit Ihrem Partner zu Gast im 4**** van der Valk Parkhotel Schloss Meisdorf. Lesen Sie, was begeistert hat, von dem Besuch der Roseburg und dem historischen Quedlinburg. ...mehr
Doris Jockheck
Doris Jockheck
Doris Jockheck war zu Gast im 4**** van der Valk Parkhotel Schloss Meisdorf. Lesen Sie was begeistert hat, von dem Besuch der Burg Falkenstein bis zum Ausflug ins wunderschöne Wernigerode. ...mehr
Informationen zum Hotel
Herzlich willkommen im van der Valk Parkhotel Schloss Meisdorf!
Das Parkhotel Schloss Meisdorf ist ein echtes Schloss aus dem Jahr 1708 mitten im Harzgebirge gelegen, zu Füßen der Burg Falkenstein, eingebettet in das romantische Selketal und liegt an der ,,Straße der Romanik".
Dieses einzigartige Hotel ist sowohl wegen seines Ambientes und der hervorragenden Küche bekannt als auch für seinen 18-Loch-Golfplatz. Wer heute durch das alte schmiedeeiserne Tor in den 12 Hektar großen Schlosspark fährt, taucht ein in eine Welt fürstlicher Gastlichkeit.
Das Schloss Meisdorf verfügt über 72 komfortable Zimmer, worunter sich auch authentische Schlosssuiten befinden, die mit allem modernen Komfort, wie luxuriösem Badezimmer, Telefon, TV, Minibar und Safe sowie mit WLAN ausgestattet sind.

Fürstlich Übernachten:
Die Unterbringung in den Komfortzimmern kann nach Verfügbarkeit in den jeweiligen Gebäudeteilen des Parkhotels Schloss Meisdorf im Neuen Schloss, im Gräflichen Rentamt sowie im Waldhotel Forsthaus erfolgen. Alle Zimmer dieser Kategorie sind mit: Bad (Dusche, WC), Föhn, Minibar, teilweise Safe, Kabel TV mit deutschen Programmen, W-LAN und Direktwahl-Telefon ausgestattet. Alle Gebäude gehören zur Anlage und liegen nur wenige Schritte voneinander entfernt. Das nur wenige hundert Meter von der Hauptanlage entfernte Waldhotel Forsthaus besticht durch seine Waldlage.

Restaurant "Altes Schloss"
Das Restaurant "Altes Schloss" begrüßt seine Gäste mit gemütlicher rustikaler Ausstattung. Die kulinarische Palette reicht von heimischer Harzer Küche bis hin zur internationalen Spitzenküche, denn hier wird stilvolles Essen und Trinken zelebriert. Für Feiern jeglicher Art haben Sie die Wahl zwischen unserem königlichem "Chateau Neuf" sowie für ein größeres Bankett (bis ca. 80 Personen) steht Ihnen unser historischer Musiksaal zur Verfügung.

Die Hotelbar " Schloßkeller"
Lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen in unserer Hotelbar. Knüpfen Sie neue Kontakte oder lassen Sie den Tag noch mal Revue passieren.
Unsere Hotelbar hat Dienstags bis Samstags ab 15.00 Uhr für Sie geöffnet.

Die Terrasse
Die Terrasse bereichert das kulinarische Angebot und lädt zum Verweilen in einer einzigartigen Parkanlage bei Kaffee und Kuchen ein.

Golfplatz
Der hoteleigene 18-Loch-Golfplatz des Parkhotels Schloss Meisdorf van der Valk steht natürlich unseren Gästen zur Verfügung.

Mit 18 Wasser- und einer Vielzahl an Bunkerhindernissen ergibt sich eine ideenreiche Konzeption, die man nicht einfach im Vorbeigehen spielen kann. Einsteiger können mit einem professionellen Golflehrer die Faszination am Golfsport entdecken. In dem harztypischen Clubhaus, in Blockbohlen-Bauweise, können sie sich bei gemütlicher Atmosphäre für die nächste Runde stärken.

Der Wellnessbereich bietet Ihnen mit Schwimmbad, 1 Sauna sowie Beauty & Wellnessbehandlungen eine Oase der Erholung .
Wir bieten Ihnen in unserem Beauty und Wellnessbereich:
Schwimmbad, 1 Sauna, drei Behandlungsräume
Natürlich sind alle Beauty-Behandlungen auch als Arrangement mit und ohne Übernachtung im Hotel oder als Gutschein erhältlich und wären doch mal die ideale Geschenkidee für einen lieben Menschen. Vereinbaren Sie gleich direkt bei der Reservierung Ihren Wunschtermin für eine Wellnesanwendung Ihrer Wahl. Wir hoffen mit diesen Anregungen Ihr Interesse geweckt zu haben und würden uns freuen, Sie in unserem neuen Wellnesbereich begrüßen zu dürfen!
(Alle Angaben vom Hotelier)

van der Valk Parkhotel Schloss Meisdorf ansehen

639 Hotelbewertungen im Überblick

5 von 6 Punkten 639 Bewertungen für
Das Hotel
5,09
Zimmer
5,11
Service & Personal
5,14
Gastronomie
5,10
Freizeit- und Wellnessangebote
4,51
Lage und Umgebung
4,97
5,59 Exzellent
Bewertet am 18.09.2020

Altersgruppe
6,00 Exzellent
Bewertet am 02.08.2020
6 Tage Wohlfühl Auszeit im Harz inkl. Massagen, Fußbad & Halbpension

Alles war zu unserer Zufriedenheit. AufgrundDas einuigste Corona war das Schwimmbad nicht zu nutzen, allerdings die Sauna. Das Einzigste was wir vermisst hatten, war beim Frühstück ein Behälter für Tischabfälle.

Altersgruppe