Springe zum Inhalt
Zufriedenheitsgarantie
Zahlung erst im Hotel
kostenfrei stornierbar
keine Buchungsgebühren
Millionen zufriedener Kunden
die schönsten Kurzreisen
banner
Hotelbewertung

Vier Jahreszeiten Kühlungsborn

Ein Reisebericht von Karl Nagel aus Norderstedt

zwei KurzlauberUm dem Stress und der Hektik des Alltags für kurze Zeit zu entfliehen, entschieden meine Lebensgefährtin und ich uns dazu, uns für ein paar Tage in ein Wellness-Hotel zurückzuziehen. Durch den Hinweis eines Arbeitskollegen stießen wir auf Kurzurlaub.de auf das Arrangement „Herbstbrise an der Ostsee“ im Hotel Vier Jahreszeiten in Kühlungsborn. Dieses Angebot umfasste zwei Übernachtungen in einem Appartement inklusive der Nutzung des Wellness-Bereichs an den kompletten drei Tagen. Des Weiteren waren das Frühstücksbuffet sowie pro Person ein Begrüßungscocktail, ein 3-Gänge-Menü am ersten Abend und ein Wellness-Gutschein in der Höhe von 15 € bereits im Buchungspreis enthalten. In freudiger Erwartung auf drei erholsame Tage erreichten wir bei trübem Winterwetter das direkt an der Ostsee gelegene Hotel Vier Jahreszeiten, das durch die warme Beleuchtung und die gepflegte edle äußere Erscheinung schon von außen zu einem Wohlfühl-Erlebnis einlud. An der Rezeption wurden wir durch das freundliche Personal empfangen, das uns in kürzester Zeit zu einem umfassenden Überblick über die Hotelanlage verhalf und keine Frage offen ließ. Auch während des weiteren Aufenthalts war das Personal immer präsent und auskunftsfähig und war, ohne aufdringlich zu wirken, stets sehr aufmerksam. Bei jeglichen Änderungswünschen, wie z.B. der verspäteten Einnahme des Begrüßungscocktails o.ä., zeigte sich das Personal außerordentlich flexibel und setzte problemlos die Änderungen wunschgemäß um.

Die Erholung fing mit dem Bezug des Appartements an

unser AppartementUnser Appartement befand sich im Nebengebäude unmittelbar neben dem Hauptgebäude. Die warmen Farben sowie die Einrichtung und deren Aufteilung vermittelten sofort ein Gefühl der Gemütlichkeit. Der anfangs gewonnene gepflegte Eindruck der Anlage bestätigte sich bei dem Bezug des Appartements. Sowohl das Badezimmer als auch die Küche, die Terrasse sowie das Wohn- und Schlafzimmer unser Appartementmachten einen sehr gepflegten Eindruck und trugen von Anfang an zur Entspannung bei. Störende Geräusche von außen oder aus Nachbarwohnungen waren nicht wahrnehmbar, wodurch wir eine entspannungsfördernde Ruhe genießen durften. Der SPA-Bereich des Hotels befand sich im Hauptgebäude und war somit baulich von unserem Appartement getrennt. Durch die geräumigen der SpabereichUmkleidekabinen und die Vielzahl an Spinden wurde die Nutzung des SPA-Bereichs allerdings keineswegs beeinträchtigt. Die vom Hotel zur Verfügung gestellten Saunalatschen und Bademäntel können dort bequem angezogen werden und am Abreisetag am Service-Tresen im SPA-Bereich abgegeben werden. Kleine Handtücher sowie Sauna- und Badehandtücher sind im gesamten SPA-Bereich ausreichend vorhanden, sind aber auch jederzeit am Service-Tresen erhältlich. Dort können auch Speisen und Getränke bargeldlos käuflich erworben werden. Der gesamte edel gestaltete SPA-Bereich hat einen eigenen Sportraum, ein Solarium, ein Schwimmbad, Ruheräume mit gemütlichen Einzel- und Partnerliegen, eine Saunalandschaft, ein Tauchbecken, diverse Fuß-Kneipbäder und separate Räume für Wellness-Anwendungen. Zu der reichhaltigen Auswahl an Wellness-Anwendungen kann man sich durch das fachkundige Personal umfangreich beraten lassen. Die von uns gebuchte Massage-Anwendung war der Höhepunkt der körperlichen und geistigen Entspannung, von der wir noch über den Urlaub hinaus zehren konnten. Um das gebuchte Wohlfühl-Paket im vollen Ausmaß nutzen zu können bietet es sich an, bereits am Anreisetag Termine für die gewünschten Wellness-Anwendungen zu vereinbaren, um die gewünschten Anwendungen zu einem passenden Zeitpunkt auch zu erhalten und nicht Gefahr zu laufen, dass zu einem späteren Zeitpunkt kein geeigneter Termin mehr zur Verfügung steht. Des Weiteren sollte man in den Umkleidekabine des SPA-Bereich immer eine 1€-Münze bereithalten, da sich die dort vorhandenen Spinde erst nach Einwurf der Münze verschließen lassen. Die Nutzung der Spinde ist allerdings kostenlos und man erhält die Münze nach Öffnung der Spind-Tür wieder zurück. Obwohl das Zimmer am Abreisetag schon um 11.00 Uhr geräumt sein musste, stand uns der gesamte SPA-Bereich noch bis 21.00 Uhr zur Verfügung.

Trotz Check out war die Wellnessnutzung möglich

Ausklang an der BarIm Anschluss an die Nutzung des SPA-Bereichs begaben wir uns in die Hotelbar, die ebenfalls außerordentlich gemütlich eingerichtet war und mit verlockenden Tagesangeboten überraschte. Hier konnte man den Abend in einem hervorragenden Ambiente gemütlich ausklingen lassen und blickte in die zufriedenen Gesichter anderer Hotelgäste. Im Restaurant „Wolkenlos“ wurde uns das 3-Gänge-Menü serviert. Dieses begann mit dem knackigen Salat nach Art des Hauses. Als Hauptspeise wurde uns ein kross gebratenes Zanderfilet an Noilly-Prat-Sauce mit mediterranem Gemüse und Rosmarin-Kartoffeln serviert. Zum Dessert reichte man uns eine Crema Spaziergang am StrandCatalana, die dem vorzüglichen Menü einen süßen Abschluss verlieh. Im Restaurant „Seaside“ stand uns jeden Morgen ein vielfältiges Frühstücksbuffet zur Verfügung. Mit verschiedenen Müslis und Quarkspeisen, Salaten, süßen und auch deftigen Leckereien aber auch Gaumenfreuden aus dem Meer wurde das Buffet allen Geschmäckern gerecht und wurde durch das aufmerksame Personal laufend hergerichtet. Die gesamte Hotelanlage und somit auch unser Appartement befanden sich in unmittelbarer Nähe zum Ostseestrand. Der Weg führte lediglich über die verkehrsberuhigte niedrigfrequentierte Straße, die entlang der Küste verlief. Auch außerhalb der Saison war der Strand in einem hervorragenden sauberen Zustand. Trotz winterlicher Temperaturen und einer seichten aber eisigen Brise lud die ruhige See zu einem Spaziergang entlang der Küste ein. Ein ca. 15-minütiger Fußmarsch über die Strandpromenade führte uns in den Ortskern von Kühlungsborn, in dem sich uns eine Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten darbot. Unser Fazit: Das Arrangement „Herbstbrise an der Ostsee“ im Hotel Vier Jahreszeiten in Kühlungsborn ist ein hervorragendes Wohlfühlerlebnis für Freunde von Wellness und Entspannung. Dieser Kurztrip war für uns hervorragend geeignet, um die Seele baumeln zu lassen und sich kulinarisch sowie im Wellness-Bereich körperlich verwöhnen zu lassen. Das Hotel Vier Jahreszeiten macht seinem Namen alle Ehre, da dieses direkt an der Ostsee gelegene Hotel vermutlich zu allen Jahreszeiten eine wunderschöne Anlaufadresse ist. Auch außerhalb der Saison, zur kalten Jahreszeit, konnten wir an nur drei Tagen ein nachhaltiges Urlaubsgefühl gewinnen und würden uns jederzeit wieder für einen solchen Kurzurlaub entscheiden.

Arrangements dieses Hotels

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

Daniela Grothues
Daniela Grothues
Daniela Grothues und Dennis Vervat waren zu Gast im 4**** Hotel Vier Jahreszeiten in Kühlungsborn. Lesen Sie, was die beiden Kurzurlauber begeistert hat, vom Strandkorbkino und der 26 km langen Küstentour. ein Reisebericht ...mehr
Zwei Kurzurlauber
Zwei Kurzurlauber
Jennifer Hellermann war zu Gast im 4****S Hotel Vier Jahreszeiten Kühlungsborn Lesen Sie was begeistert hat, von dem stimmigen Menü bis hin zu einem echten Highlight. ...mehr
Informationen zum Hotel
Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - ein Urlaub direkt an der Küste der Ostsee ist immer eine Kurzreise wert. Besonders im Hotel ,,Vier Jahreszeiten" können sich Gäste auf einen Aufenthalt der Extraklasse freuen. Nur zwei Gehminuten braucht man, um direkt am Strand des Meeres zu sein. Ausgedehnte Spaziergänge durch den Sandstrand, Badespaß im Sommer oder einfach mal die Lungen mit der gesunden Ostseeluft durchpusten. Kühlungsborn hat seinen großen Reiz durch das Wasser vor der ,,Haustür" und seinen maritimen Charme. Im Hotel Vier Jahreszeiten bekommen Sie allerdings noch wesentlich mehr als die Unterkunft in hochwertigen Zimmern mit Balkon oder Terrasse. Hier kümmert man sich mit vielen kleinen Details sehr liebevoll um seine Gäste. In drei verschiedenen Restaurants hat man die Möglichkeit unterschiedliche Stilrichtungen zu testen. Eines haben sie jedoch gemeinsam: die hohe Qualität der Speisen. Lassen Sie sich kulinarisch schmeicheln mit regionalen Spezialitäten, Wellness-Food oder internationaler Küche. Jedoch wird nicht nur dem Gaumen die volle Aufmerksamkeit zuteil. Auch Ihre Seele können Sie bei diesem Kurzurlaub in Kühlungsborn sprichwörtlich streicheln lassen. Auf 1000 Quadratmetern Wellness-Bereich mit Schwimmbad, Fitnesscenter und Sauna werden auch Anwendungen angeboten wie Ayurveda-Massagen oder Thalasso-Bäder. Mit der Lage zwischen Ostseestrand und Stadtwald strahlt das ,,Vier Jahreszeiten" ohnehin schon eine wohltuende Ruhe aus. Trotzdem sind Sie in fünf Minuten zu Fuß auf der schönen Promenade mit der Shoppingmeile oder Sie können im Konzertgarten vielleicht Livemusik hören. Kühlungsborn ist einer der schönsten Ferienorte in Deutschland und im ,,Vier Jahreszeiten" ist an 365 Tagen im Jahr Urlaubsstimmung.

Aufgrund der starken Nachfrage bitten wir Sie Ihre Wellnesstermine rechtzeitig im Voraus zu buchen. Hierfür empfehlen wir Ihnen sich direkt nach der Bestätigung Ihrer Buchung mit uns in Verbindung zu setzten. Die Telefonnummer erhalten Sie im Zuge der Bestätigungsmail.
(Alle Angaben vom Hotelier)

Vier Jahreszeiten Kühlungsborn ansehen

457 Hotelbewertungen im Überblick

5,5 von 6 Punkten 457 Bewertungen für
Das Hotel
5,56
Zimmer
5,31
Service & Personal
5,50
Gastronomie
5,58
Freizeit- und Wellnessangebote
5,19
Lage und Umgebung
5,44
3,93
Bewertet am 13.09.2020
Ostseeluft - Kühlungsborn zum Kennenlernen Zwischensaison 2020/2021

Das hotel hat den Charme einer Senioreneinrichtungen. Die Einrichtung ist altmodisch, teilweise schon sehr abgenutzt, ungemütlich.

Altersgruppe
4,95 Gut
Bewertet am 11.09.2020
Ostseeluft - Kühlungsborn zum Kennenlernen Zwischensaison 2020/2021

Sehr gutes Hotel. Servicepersonal sehr freundlich und aufmerksam. Gerne wieder.

Altersgruppe