Springe zum Inhalt
Zufriedenheitsgarantie
Zahlung erst im Hotel
kostenfrei stornierbar
keine Buchungsgebühren
Millionen zufriedener Kunden
die schönsten Kurzreisen
banner
Hotelbewertung

Waldhotel Eisenberg in Eisenberg

Ein Reisebericht von J. Klewinghaus aus Bonn

J. KlewinghausUnser Wochenende in Eisenberg war eine relativ spontane Flucht aus dem karnevalistischen Bonn. Als zugezogene Rheinländer verkraften wir das Ausmaß der Jecken Zeit noch nicht in seiner ganzen Fülle. Da wir gerne immer mal wieder Ausflüge in das wunderschöne Rheinland Pfalz unternehmen, war unser Wochenendziel schnell gefunden. Also galt es nur noch das richtige Arrangement zu finden und so stießen wir bei kurzurlaub.de auf das Waldhotel Eisenberg und buchten das Romantikspecial Kuschelnacht. Unser Aufenthalt war nur von kurzer Dauer (2 Tage und eine Nacht), weshalb wir nicht viel in der Umgebung des Hotels unternommen haben. Das Waldhotel ist mit dem Auto einfach zu finden und bietet auch zahlreiche Parkmöglichkeiten am Haus. Ohne Stau und Parkplatzsuche kamen wir entspannt im Hotel an und wurden auch gleich freundlich an der Rezeption empfangen. Die Rezeption war während unseres Wochenendes im Hotel ständig besetzt und die Mitarbeiter stets für Fragen und Wünsche offen.

Flucht vor den Karnevalisten

HotelansichtNach dem Einchecken machten wir uns zunächst etwas mit dem Zimmer vertraut. Dieses war sehr geräumig und durch seine großen Fenster auch schön hell. Die Einrichtung war modern und nicht zu aufdringlich. Im Zimmer stand ein Schreibtisch, eine Kommode (Roombar) mit Fernseher, eine Sitzgruppe Unser Kuschelbettbestehend aus 2 Stühlen und einem kleinen Tisch, einer Bank und einem Doppelbett, das eine durchgehende Matratze beinhaltete. Meist befinden sich in Hotels doch Doppelbetten mit getrennten Matratzen und so freuten wir uns, dass wir nicht auf einer Ritze schlafen mussten. Wenn man das Zimmer betrat, war auf der linken Seite ein geräumiger Garderobenschrank mit großem Spiegel und auf der rechten Seite das Duschbad. Das Badezimmer war schon verlebt. D. h. die Fließen waren nicht nur altmodisch sondern auch schon rissig und in den Fugen befand sich der Fliesen „Altersdreck“. Das Kuschelarrangement hätte auch kuscheliger sein können, wenn auf dem Zimmer eine Badewanne vorhanden gewesen wäre. Ansonsten war das Badezimmer aber funktional und mit allem Nötigen Frühstück ans Bettausgestattet. Nachdem wir uns über das mit Rosen bestreute Bett gefreut und uns etwas frisch gemacht hatten, gingen wir in den Restaurantbereich, in dem uns ein Welcome Drink erwartete. Es gab diesen mit oder ohne Alkohol und wir probierten beide Varianten mit dem Ergebnis „lecker“! Das Restaurant hatte einen gemütlichen Charakter. Dort stand ein Klavier und an den Wänden hingen viele schöne in Rottönen gehaltene Bilder. Das 3 Gänge Menü, welches wir dort später am Abend zu uns nahmen, war außerdem köstlich.

Mal so richtig entspannen...

BadWir nutzten die Zeit unseres Aufenthaltes zur Entspannung. Beide erhielten wir eine thailändische Massage und wurden so mal richtig schön locker gemacht. Die meiste Zeit des ersten Tages verbrachten wir im Untergeschoss im Saunabereich. Dieser war ähnlich wie das Badezimmer überholt und sollte dringend einmal modernisiert und vergrößert werden. Für die Größe der Sauna und die Anzahl der Liegestühle waren eindeutig zu viele Gäste da. Auch waren die Fliesen und das ganze Drumherum alt und wiesen einige Mängel auf. Die Idee des Bereiches ist allerding gut. Neben der Sauna gibt es Fußbäder und eine Infrarotkabine, welche sehr angenehm zu nutzen ist, wenn man nur aufgewärmt werden möchte ohne ins Schwitzen zu geraten. Die Infrarotkabine bot Platz für zwei Leute, sodass es dort zu Wartezeiten Einblick Restaurantkommen konnte. Auch bei der Sauna musste man zwischendurch warten bis wieder Platz für eine weitere Person vorhanden war. Insofern ist der Bereich zwar in Ordnung, bedarf allerdings einer Generalüberholung. Am nächsten Tag ließen wir uns Frühstück ans Bett bringen. Am Abend vorher wurde Lecker! Mein Welcome Drinkan der Rezeption genau abgesprochen, was dabei sein sollte, damit man nichts vermissen würde. Und so vermissten wir auch nichts und genossen Kakao, Croissant und O-Saft in aller Ruhe im Bett. Im Anschluss an das Frühstück lösten wir noch den Gutschein fürs Solarium ein und entspannten weiter. Am späten Mittag machten wir uns dann schon wieder auf den Heimweg. Diesen bestritten wir aber nicht ganz zielgerichtet sondern genossen noch ein wenig die schöne hügelige Pfälzer Landschaft, die an diesem Wochenende noch mit einer dünnen Schneeschicht überzogen war und ganz besonders friedlich wirkte.

Arrangements dieses Hotels

Gäste berichten - weitere Reiseberichte zu diesem Hotel

Zwei Kurzurlauber
Zwei Kurzurlauber
Carsten Müller war zu Gast im 3*** Waldhotel Eisenberg in Eisenberg. Lesen Sie was Herrn Müller begeistert hat, von der überwältigenden Auswahl beim Frühstück und das romantische Candle-Light-Dinner. ...mehr
Zwei Kurzurlauber
Zwei Kurzurlauber
Verena Borne war mit ihrem Partner zu Gast im 3*** Waldhotel Eisenberg in Eisenberg. Lesen Sie was Frau Borne begeistert hat, von einer erfolgreichen amüsanten Jagd bis zu der tollen Kulisse für Motorradfahrer. ...mehr
Informationen zum Hotel
100% Pfalz - Direkt zwischen der Deutschen Weinstraße und dem Pfälzer Wald!

Dort wo die Pfalz in sanften Hügeln zum Donnersberg ansteigt, finden Sie unser Drei-Sterne-Hotel mit herzlicher Pfälzer Gastlichkeit.
Ruhig gelegen am Waldrand bieten wir Ihnen den perfekten Ausgangspunkt für Ihren Anlass im Leiningerland. Themen wie "basenfasten", Relaxtage gepaart mit erlebnisreichen Ausflügen an die Weinstraße, Wandern und Radfahren im Pfälzerwald bis hin zu Motorraderlebnistouren bringen Ihnen die Vielfalt Ihres Wohlfühl-Urlaubs und Verwöhnwochenende näher.

Unsere Gäste zu begeistern steht an erster Stelle. Dieser Grundsatz leben wir in unserem Haus und geben wir auch an unsere Mitarbeiter weiter. Im Mittelpunkt unserer Bemühungen stehen dabei natürlich unser Service und Ihre Zimmer. Egal ob Sie nur für einen Wochenendtrip hier sind oder länger bei uns bleiben möchten, wir verstehen es als unser Ziel, Ihren Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten! Treffen Sie nette, liebenswerte Menschen im Waldhotel. Seien Sie uns von Herzen willkommen. "Wir sind gerne für Sie da!"

Das Hotel- und Restaurantanwesen wurde zum Januar 2009 von uns erworben. Es wird nun Schritt für Schritt für unsere Gäste mit viel Liebe in modernem zeitgemäßen Flair und persönlichem Engagement renoviert und neu eingerichtet. Unser Hotel mit 38 individuell gestalteten Zimmern hat nun ein neugestaltetes, romantisches und elegantes Restaurant mit angrenzender Freiterrasse für die schönen Stunden im Sommer.

Wir freuen uns darauf, Sie zu verwöhnen!
Familie Kuhnhardt & Team
(Alle Angaben vom Hotelier)

Waldhotel ansehen

158 Hotelbewertungen im Überblick

5,3 von 6 Punkten 158 Bewertungen für
Das Hotel
5,34
Zimmer
5,09
Service & Personal
5,50
Gastronomie
5,65
Freizeit- und Wellnessangebote
4,63
Lage und Umgebung
5,00
4,74 Gut
Bewertet am 29.06.2020
Auszeit zu Zweit - 4 Nächte inkl. Halbpension mit einem Candlelight-Dinner

Alles gut - immer wieder !!!!

Altersgruppe
5,71 Exzellent
Bewertet am 25.02.2020
Auszeit zu Zweit - 2 Nächte

Nettes Personal, angenehmer Aufenthalt

Altersgruppe