16. November 2022
von Henri

Alles rund um den beliebten Rennsteig

Du liebst sportliche Herausforderungen oder willst dich im Urlaub vor allem in der Natur bewegen? Dann solltest du dir den 170 Kilometer langen Rennsteig einmal anschauen. Du wanderst auf einem Höhenkamm durch den idyllischen Thüringer Wald, das malerische Thüringer Schiefergebirge und den Frankenwald. Dabei passierst du Schlösser, Gedenksteine und urige historische Siedlungen und lässt dir in Gaststuben regionale Schmankerl schmecken. Zu Fuß oder mit dem Rad: Nimmst du es mit dem Rennsteig auf?
Rennsteig in der Nähe von Steinbach-Hallenberg
Wanderung auf dem Rennsteig in der Nähe von Steinbach-Hallenberg, Rast bei Sonnenuntergang

Was du über den Rennsteig wissen solltest

Rauschende Baumwipfel werfen angenehm kühlen Schatten und begleiten dich auf dem Rennsteigweg in Thüringen und Bayern. Du wanderst durch gleich drei Mittelgebirge entlang der früheren innerdeutschen Grenze. Ein weißes R markiert den Verlauf des Rennsteigs, der ohne große Steigungen den Kammlinien des Thüringer Waldes, des Thüringer Schiefergebirges und dann des Frankenwaldes folgt. Mit seinem Höhenprofil zwischen 500 und 970 Metern über dem Meeresspiegel zählt er zu den Höhenwanderwegen.

Die Geschichte

„Was geht, bevor es kommt? Was ist weiß, weil es schwarz ist, und warum ist beides ein und dasselbe?“ – Mit diesem Rätsel soll einst der Riese Golko Menschen herausgefordert haben, die auf dem Rennsteig wandern wollten. Kannten sie die Antwort nicht, erschlug er sie mit seiner Keule, so die Legende. Golko musst du zum Glück heute nicht mehr fürchten, aber ganz unter uns: Hättest du die Antwort gewusst? Leider bleibt sogar die Sage die Antwort schuldig, aber vielleicht fällt sie dir unterwegs ein.

Rund 100.000 Wanderer zieht der Rennsteigweg nach Thüringen, und zwar jedes Jahr. Der heutige Freizeit-Wanderweg entstand aus einem historischen Grenzweg zwischen den früher eigenständigen Fürstentümern Thüringen und Franken. Schon im Mittelalter war er unter dem Namen Rynnestig bekannt. Ob der Name sich von Rain für (Wald-)Rand ableitet oder einen nur zu Fuß gangbaren Weg bezeichnet, darüber streiten sich die Gelehrten. 1832 fand er jedenfalls mitsamt Streckenbeschreibung und Karte Eingang ins „Taschenbuch für Reisende durch den Thüringerwald“ – und erfreut sich seither bei Wanderern wachsender Beliebtheit. Das macht ihn zum ältesten und meistbegangenen Fernwanderweg des Landes.

Rennsteig, Thüringen
Sonnenstrahlen brechen durch den Wald, Rennsteig

Die Strecke

Da du den Rennsteig mit seiner Länge von 170 Kilometern nicht an einem Tag schaffst, ist er in bequeme Etappen aufgeteilt. Du kannst dich an die traditionellen sechs Etappen wagen oder die einzelnen Etappen noch einmal in bequeme Häppchen aufteilen, die auch ungeübte Wanderer oder Familien mit Kindern bewältigen können. Überall entlang des Rennsteigs sind Sehenswürdigkeiten zu entdecken: historische Wegmarken, Türme und malerische Gewässer. Nicht zuletzt führt dich die Strecke durch Ortschaften und vorbei an hübschen Städten.

Traditionelle Etappen

  1. Hörschel zum Großen Inselsberg (32,8 Kilometer)
  2. Großer Inselsberg bis Oberhof (30,8 Kilometer)
  3. Oberhof bis Kahlert (27 Kilometer)
  4. Kahlert nach Limbach (19,7 Kilometer)
  5. Limbach bis Steinbach am Wald (30 Kilometer)
  6. Steinbach am Wald nach Blankenstein (28 Kilometer)

Familienfreundliche Etappen

Blick vom Rennsteig über den Thüringer Wald, Wartburg
Blick vom Rennsteig über den Thüringer Wald, Wartburg


1. Hörschel zur Hohen Sonne (14,3 Kilometer)

Du startest in Hörschel, einem Stadtteil von Eisenach am bezaubernden Fluss Werra. Hier nimmst du traditionell einen Stein vom Ufer der Werra mit, den du am Ende des Rennsteigs bei Blankenstein in die Selbitz wirfst. Anfangs geht es durch bewaldetes Gebiet, später vorbei an Feldern und Bergwiesen auf den Großen Eichelberg. Von ihm aus genießt du eine schöne Aussicht auf die Wartburg. Hinter dem Ort Clausberg geht es sanft bergab zum Vachaer Stein, der den Pass markiert.

Nach einer leichten Steigung bist du am Ziel: die Hohen Sonne, eine Ruine des Jagdschlosses von Ernst August von Sachsen-Weimar-Eisenach. Öffentliche Verkehrsmittel Richtung Eisenach oder Bad Salzungen bringen dich in dein nahe gelegenes Hotel.

2. Hohe Sonne zur Grenzwiese (19,6 Kilometer)

Fast stetig bergauf führt dich der Rennsteig auf dieser Etappe von 434 auf 916 Höhenmeter. Beim Aufstieg auf den Großen Inselsberg entdeckst du mit dem Ruhlaer Häuschen, am Auerhahn, an der großen Meilerstätte, dem Dreiherrenstein und der Brotteroder Hütte mehrere Möglichkeiten zum Rasten. Auf dem Gipfel angekommen, genießt du erst einmal den herrlichen Rundumblick. Dann geht es noch ein kleines Stück bergab zur Grenzwiese.

3. Grenzwiese bis Grenzadler (27,8 Kilometer)

Etappe drei bringt dich durch idyllische Wälder auf den Trockenberg und den Jagdberg. Eine Rasthütte mit Bänken lädt dich am Possenröder Kreuz zu einem kleinen Picknick ein, bevor du deinen Weg zur Ebertswiese fortsetzt. Du genießt den Anblick des bezaubernden Bergsees, um den sich die feuchte, mit Gräsern und Blumen bestandene Wiese erstreckt. Der Grenzadler bei Oberhof am Ziel deiner Etappe markierte einst die Grenze zu Preußen. Unser Tipp: Wähle für deine Übernachtung das Ahorn Hotel Oberhof. Du genießt eine herrliche Aussicht auf die grüne Natur und nutzt die vielfältigen Freizeit- und Wellnessangebote.

4. Grenzadler bis Allzunah (20,1 Kilometer)

Du verlässt den Luftkur- und Wintersportort natürlich nicht, ohne den Rennsteiggarten besucht zu haben. Dort erfreuen dich Tausende Pflanzen aus verschiedenen Gebirgsregionen. Dann wanderst du wieder bergan. Dabei passierst du den Großen Beerberg, den höchsten Gipfel des Thüringer Waldes, und kreuzt das UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald. Hier erreichst du außerdem auf 973 Höhenmetern Plänckners Aussicht – höher hinaus geht es auf dem Rennsteig nicht. Von nun an verläuft der Weg wieder bergab. An der Alten Tränke machst du natürlich Halt, um dich zu erfrischen und die Wasserflasche zu füllen. Du kommst am Bahnhof Rennsteig vorbei und wanderst noch ein kleines Stück weiter bis Allzunah – dabei handelt es sich um einen Ortsteil von Frauenwald.

5. Allzunah nach Friedrichshöhe (24,5 Kilometer)

Du verlässt auf diesem Abschnitt den Thüringer Wald und betrittst das Thüringer Schiefergebirge. Hier entdeckst du eine weitere historische Wegmarke, die Dreiherrensteine. Und dann liegt die blumenbewachsene Schwalbenhauptwiese vor dir. Hier kannst du sehr eindrucksvoll sehen, was eine Wasserscheide ist: Die beiden auf der Wiese entspringenden Bäche übergeben ihr Wasser jeweils einem anderen Flusssystem. Der Rehbach speist Werra und Weser, die Masse hingegen fließt in die Elbe. Bei Masserberg erklimmst du den hoch aufragenden Aussichtsturm und kannst vielleicht sogar schon die Häuser deines Etappenziels erblicken. Dort lohnt, falls du noch Energie hast, das Naturparkinfozentrum mit dem markanten Uhrtürmchen einen Besuch.

6. Friedrichshöhe nach Spechtsbrunn (22,8 Kilometer)

Überwiegend bergab geht es in diesem Abschnitt, der dich zunächst zum eindrucksvollen Dreistromstein bringt. An diesem Punkt verläuft die Wasserscheide von Weser, Elbe und Rhein. Bei Steinheid überquerst du den Sandberg und gelangst nach Neuhaus am Rennweg. Unser Tipp: Schau dir die hölzerne Stadtkirche an, die mit ihrer dunklen Fassade einen ungewöhnlichen Anblick bietet. Auch das Heimatmuseum Geißlerhaus lohnt sich. Auf dem Weg über Ernstthal nach Spechtsbrunn kommst du an malerischen Aussichtspunkten vorbei wie dem Weidmannsheil.

7. Spechtsbrunn nach Brennersgrün (19,7 Kilometer)

An der Kalten Küche, die sich mitten im Wald befindet und beileibe keine Küche ist, liegt ein weiterer Pass. Vielleicht möchtest du eine kleine Auszeit nehmen und das Naturparkinformationszentrum Spechtsbrunn besuchen? Denn hier beginnt der Naturpark Frankenwald. Nicht mehr weit, und du überquerst auf der Schleifenwiese die Grenze zwischen Thüringen und Bayern. Leider ist das Waldhaus Weidmannsheil abgebrannt – hier wurde der Rennsteigverein gegründet. Du hältst kurz an den Gedenksteinen inne, bevor du bergab weiter nach Steinbach wanderst.

Der Rennsteig-Abschnitt ab der Ziegelhütte trägt aufgrund der mit Wappen verzierten Dreiherren- und Grenzsteine den Namen Schönwappenweg. Auch den ältesten Grenzstein des Rennsteigs findest du hier, den Kurfürstenstein. Bei Brennersgrün ragt der Altvaterturm über die Baumwipfel. Einige seiner Räume beherbergen ein Museum, ein schöner Abschluss für die Etappe.

8. Brennersgrün nach Blankenstein (20,5 Kilometer)

Der letzte Abschnitt verläuft da, wo einst eine Mauer Deutschland teilte, mal diesseits und jenseits der Grenze. Heute stellt der ehemalige Grenzstreifen ein geschütztes Biotop dar, das selten gewordenen Arten einen sicheren Lebensraum bietet. Hier befindest du dich im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale. Auf dem Weg zum Kulmberg durchquerst du Grumbach und Rodacherbrunn. Wieder abwärts geht es nach Schlegel. Hinter dem Ort lädt dich der Rastplatz Wegespinne zum Verweilen ein. Kurz danach hältst du erneut an, denn die Panoramascheibe Wiesbühl lohnt die nähere Betrachtung. Auf der hübschen hölzernen Selbitzbrücke endet der Rennsteig. Du erinnerst dich an deinen Stein aus der Werra? Hier wirfst du ihn ins gurgelnde Wasser der Selbitz.

Übrigens gibt es am Rennsteig auch einen Radweg. Der Radwanderweg verläuft überwiegend auf derselben Route wie der Rennsteigweg und ist mit 195 Kilometern nur unwesentlich länger. Dabei musst du dich besonders bei den ersten und letzten Kilometern auf erhebliche Höhendifferenzen gefasst machen, und überhaupt zählt der Radwanderweg zu den anspruchsvolleren Trails.

Welche Orte liegen am Rennsteig?

Wartburg Schloss, Thüringer Wald bei Eisenach, Thüringen
Wartburg Schloss, Thüringer Wald bei Eisenach, Thüringen

Bei so vielen bezaubernden und historisch bedeutsamen Ortschaften entlang der Strecke nimmst du dir vielleicht die Zeit, den einen oder anderen Abstecher vom Rennsteig zu Sehenswürdigkeiten in der Nähe zu machen – etwa zur Marienglashöhle Friedrichroda oder in die bezaubernde Altstadt von Schmalkalden. Diese Orte sind in Reichweite:

  • Bad Tabarz
  • Blankenstein
  • Brotterode-Trusetal
  • Eisenach
  • Finsterbergen
  • Floh-Seligenthal
  • Frauenwald
  • Friedrichroda
  • Friedrichshöhe
  • Goldlauter-Heidersbach
  • Hörschel
  • Lehesten
  • Oberhof
  • Oberweißbach
  • Masserberg
  • Neuhaus am Rennweg
  • Neustadt am Rennsteig
  • Rennsteigregion im Frankenwald
  • Ruhla
  • Schmalkalden

Markt und Kirche Schmalkalden, Thüringen
Markt und Kirche Schmalkalden, Thüringen

  • Scheibe-Alsbach
  • Schmiedefeld am Rennsteig
  • Steinach
  • Steinbach am Wald
  • Steinbach-Hallenberg
  • Stützerbach
  • Suhl
  • Tambach-Dietharz
  • Urlaubsregion Coburg-Rennsteig
  • Wurzbach
  • Zella-Mehlis

Tambach-Dietharz, Thüringer Wald
Tambach-Dietharz, Thüringer Wald

Natürlich Natur: Einige der schönsten Naturparks und Biotope passierst du im grünen Herzen Deutschlands. Sie laden dich ein, den Fernwanderweg kurz zu verlassen und eine Rundwanderung in der herrlichen Natur zu unternehmen. Oder wie wäre es mit folgenden spannenden Themenwanderwegen?

  • Museumswanderweg Schmalkalden
  • Glas- und Porzellanweg
  • Saurier-Erlebnispfad
  • Lutherweg

Rennsteigtunnel

Um den Rennsteigtunnel zu durchqueren, gehst du besser nicht zu Fuß. Der 7.916 Meter lange Tunnel ist nämlich ein Teil der Autobahn A71 Erfurt–Schweinfurt. Seinen Namen trägt er aber wegen des Rennsteigwegs, den er bei Gräfenroda und Oberhof unterquert. Es handelt sich um den längsten deutschen Straßentunnel und einen der längsten zweiröhrigen Straßentunnel in Europa.

Historisches Stadtzentrum von Erfurt mit der berühmten Krämerbrücke, Thüringen
Historisches Stadtzentrum von Erfurt mit der berühmten Krämerbrücke, Thüringen

Der Rennsteiglauf

Eigentlich heißt er GutsMuths-Rennsteiglauf und ist der teilnehmerstärkste Crosslauf Europas. Das traditionsreiche Rennen findet seit 1973 jedes Jahr Mitte Mai statt. Mehr als 15.000 Teilnehmer aus zahlreichen Ländern machen den Lauf zu einem Großereignis. Dabei kann man zwischen verschiedenen Streckenlängen wählen:

  • Supermarathon (ab Eisenach 73,9 Kilometer)
  • Marathon (ab Neuhaus am Rennweg 42,2 Kilometer)
  • Halbmarathon (ab Oberhof 21,1 Kilometer)
  • Junior-Cross (1,1 bis 7,2 Kilometer)
  • Special Cross für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Familienwanderung (17 Kilometer)
  • Walking- und Nordic-Walking-Tour (17 oder 35 Kilometer)

Während sich die Startpunkte unterscheiden, haben sie alle Schmiedefeld am Rennsteig als Ziel. Die exakte Laufzeiterfassung erfolgt über Chips. Außerdem gibt es seit einigen Jahren den Anfang Oktober stattfindenden Rennsteig-Herbstlauf.

Was benötigst du für eine Fernwanderung?

Hast du schon mal einen Fernwanderweg von Anfang bis Ende bewältigt? Dann weißt du ja, dass du dein Gepäck mit Bedacht auswählen musst. Willst du auf dem Rennsteig wandern, gehören festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung (auch zum Wechseln) unbedingt in deinen Rucksack. Eine kleine Notfallapotheke leistet dir unterwegs gute Dienste. Die Schuhe sollten bereits eingelaufen sein, damit nichts drückt und scheuert. Auch der Rucksack muss bequem sitzen und rückenfreundlich gestaltet sein. Nimm nicht zu viel mit, denn du musst den Rucksack den ganzen Tag tragen. Ganz wichtig: Besorg dir eine auslaufsichere Flasche, damit du unterwegs immer etwas zu trinken hast.

Außerdem solltest du auf dem Rennsteig eine Karte des Streckenverlaufs dabei haben. Mach dich vorab mit der Strecke vertraut und trainiere deine körperliche Fitness. Das hilft dabei, dich selbst einzuschätzen und die Etappen zu planen. Auch solltest du dich nicht allein auf den Weg machen. In der Gruppe oder zu zweit macht das Wandern gleich viel mehr Spaß. Buche am besten vorab für das Ende jeder Etappe des Rennsteigs ein Hotel, damit du dich ausruhen und für den nächsten Tag Kraft tanken kannst.

Auf jeder Etappe des Rennsteigs die passende Unterkunft

Am Ende des Tages kehrst du in eines der gemütlichen Hotels am Rennsteigweg ein und blickst stolz auf deine Tagesetappe zurück. Ob du eine Nacht bleibst oder einen längeren Zwischenstopp einlegst, unter den mehr als 35.000 Angeboten bei Kurzurlaub.de findest du genau das richtige. Schau dich unter unserem Angebot an Hotelarrangementreisen um. Wir haben mit unseren Partnerhotels tolle Zusatzleistungen zusammengestellt, die du als Bonus genießt. Dann lässt du es dir bei einer Massage gut gehen oder bekommst das Ticket für ein spannendes Museum oder eine der Sehenswürdigkeiten am Rennsteig.

Und so einfach gehts: Du gibst den Zielort sowie die Daten ein und stöberst in den Angeboten. Die Buchung erfolgt unkompliziert ohne Buchungsgebühren. Du zahlst ganz einfach erst vor Ort im Hotel und genießt den Komfort während deiner Wandertouren auf dem Rennsteigweg.

vorschaubild
AWARD 2021
AHORN Berghotel Friedrichroda
Thüringer Wald » Friedrichroda
5,1 / 6

3 Tage Winterurlaub am Rennsteig im Thüringer Wald

2 Übernachtungen
2 x Frühstücksbuffet mit Waffel- & Eierstation
YOKI AHORN Kinderbuffet
YOKI AHORN Kinderwelt mit Kinderprogrammen
+ 8 weitere Gültig bis 19.03.2023
vorschaubild
Aparthotel Oberhof
Thüringer Wald » Oberhof
5,0 / 6

4 Schnuppertage am Rennsteig

3 Übernachtungen
3 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
1 x Willkommensgetränk
3 x Abendessen vom Buffet oder eines 3-Gang Menüs
+ 4 weitere Gültig bis 30.11.2023
vorschaubild
Aparthotel Oberhof
Thüringer Wald » Oberhof
5,0 / 6

Rennsteig Auszeit

2 Übernachtungen
2 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
inkl. Nutzung der hauseigenen Sauna
inkl. Föhn an der Rezeption ausleihbar
+ 2 weitere Gültig bis 30.11.2023
vorschaubild
Hotel Goldener Hirsch
Thüringer Wald » Suhl
5,5 / 6

Schnuppertage in Suhl

2 Übernachtungen im geräumigen Premiumzimmer
2 x reichhaltiges Schlemmerfrühstück vom Buffet
2 x Abendessen (3 Gang Wahl-Menü)
1 x Begrüßungsgetränk am Anreisetag
+ 3 weitere Gültig bis 22.12.2023
vorschaubild
pentahotel Eisenach
Thüringer Wald » Eisenach
5,2 / 6

Wartburg in Eisenach - Kultur im Thüringer Wald

2 Übernachtungen
2 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
1 x Eintritt in die Wartburg
1 x Stadtplan für alle Highlights der Stadt
+ 3 weitere Gültig bis 31.12.2023

16. November 2022
von Henri

Ähnliche Blogartikel

Urlaub über Weihnachten: 10 Reisetipps für ein besonderes Fest
Die schönsten Reiseziele für einen Weihnachtsurlaub im europäischen Ausland
Weihnachtsurlaub im Schnee: Tipps für einen festlichen Winterurlaub
vorschaubild Kurzurlaub in Polen
Alle Preise pro Person inkl. MwSt.