Springe zum Inhalt
Erwachsener
Anreise

Kurzurlaub Eisenach: Das Kleinod am Rande des Thüringer Waldes

Wer zu einem Kurzurlaub nach Eisenach reist, erblickt das berühmteste Bauwerk der Stadt, die Wartburg, schon von weitem. Das Wahrzeichen der Stadt zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Aber auch die Innenstadt wartet mit vielen historischen Gebäuden auf, wie das Rathaus und das Lutherhaus. Das wohl schmalste – ganz sicher ist man sich da nicht – bewohnte Haus Deutschlands steht in Eisenach. Am Johannisplatz fasziniert der Winzling mit seiner nur 2,05 Meter breiten Fachwerkfassade die Gäste der Stadt immer wieder aufs Neue. Die Eisenacher nennen das Kleinod liebevoll „Handtuch“. Die Grundfläche ist mit 20 Quadratmetern natürlich überschaubar, erstreckt sich aber über zwei Stockwerke. Das größte zusammenhängende Villengebiet findet sich im Eisenacher Südviertel. Hier offenbart sich eine Perle des architektonischen Könnens, die 1866 erbaute Villa des niederdeutschen Heimatdichters Fritz Reuter im Reuterweg 2.

Aber nicht nur die Geschichte macht den Ort zu einem beliebten Ziel für einen Kurzurlaub in Eisenach. Am Rande des Thüringer Waldes gelegen, ist die Stadt ein guter Startpunkt für eine Rennsteigwanderung. Das wissen auch die Hotels der Umgebung und bieten auf Kurzurlaub.de für viele Urlaubstypen passende Hotelarrangements an. Alle Hotels haben mindestens drei Sterne. Gehen Sie Ihren Kurzurlaub in Eisenach entspannt an und buchen Sie jetzt auf Kurzurlaub.de - dem Marktführer für Kurzreisen in Deutschland.

TOP Angebote

34 Angebote in Kurzurlaub Eisenach Alle ansehen

Ein Kurzurlaub in Eisenach - Zu Besuch in der Wartburg- und Bachstadt

Die heilige Elisabeth von Thüringen lebte im 13. Jahrhundert mehrere Jahre auf der Wartburg. Martin Luther besuchte von 1498 bis 1501 die Eisenacher Lateinschule, predigte 1521 in der Georgenkirche und lebte fast ein Jahr lang inkognito als Junker Jörg auf der Wartburg und übersetzte dort erstmals das Neue Testament ins Deutsche. Goethe weilte ganze 18-mal in der Stadt, Napoleon machte hier mehrfach halt und Johann Sebastian Bach wurde gar in Eisenach geboren. Die kleine Stadt am Thüringer Wald kann mit großen Persönlichkeiten der Geschichte glänzen. Wer einen Kurzurlaub in Eisenach verbringt, kommt gar nicht umhin, den berühmten ehemaligen Bewohnern und Besuchern des Ortes im - wenn auch übertragenen Sinne - zu begegnen.

Dem Komponisten Johann Sebastian Bach widmet sich seit 1907 das Bachhaus. Es gilt als eines der größten Musikermuseen in ganz Deutschland. Während der Öffnungszeiten können Sie hier während Ihres Kurzurlaubs in Eisenach einmal pro Stunde ein Konzert auf fünf barocken Tastinstrumenten erleben. Wer sich auf die Spuren Martin Luthers begeben möchte, kann solche selbstverständlich in der Wartburg finden. Aber auch das Lutherhaus am Lutherplatz 8 gibt Auskunft – zum Beispiel mit der mehrfach preisgekrönten Dauerausstellung „Luther und die Bibel“.

Urlaubsideen Eisenach

Sehen Sie was gerade gebucht wird!  

Sonntag, 19.Mai 2019 - 12:36 Uhr
Anita F. und Evelyn F. reisen nach Burgbrohl ins Schloss Burgbrohl

Entdecken Sie die aktuellen Live Buchungen

Kurzurlaub in Eisenach: Augenschmaus für Naturfreunde

Nicht nur als Städtetrip bietet sich ein Kurzurlaub in Eisenach an, auch die Umgebung bietet viel Reizvolles. Am Rande des Thüringer Waldes gelegen, beginnt hier einer der beliebtesten Wanderwege Deutschlands: der Rennsteig. Im Winter gilt er als Paradies für Langläufer, im Frühling, Sommer, Herbst als Mekka der Wanderer und Mountainbike-Fahrer.

Zu den Naturwundern der Region zählt die Drachenschlucht im Süden Eisenachs. Besucher erkunden die Schlucht auf Stegen über den in zehn Meter Tiefe rauschenden Bach, der sich über Millionen von Jahren in die roten Felsen gegraben hat. Ein schönes Ziel für einen Kurzurlaub in Eisenach. Eine bezaubernde Auenlandschaft eröffnet sich den Naturfreunden im Werratal an der westlichen Stadtgrenze. Im Naturpark Hainich warten der Baumkronen- und der Wildkatzenschleichpfad darauf entdeckt zu werden.