Springe zum Inhalt
Logo Markenzeichen - Kurzurlaub.de
Zwei bis fünf Tage frei

 
Dieses Angebot finden Sie auf Kurzurlaub.de - Wenn Sie telefonisch buchen möchten kontaktieren Sie uns gern unter +49 (0) 385 - 34 30 22 70 oder gern auch per E-Mail an service@kurzurlaub.de. Wir sind von Mo.-Fr. 07:30-20:00 Uhr und Sa.-So. 09:00-15:00 Uhr für Sie erreichbar.
URL: https://www.kurzurlaub.de/bundesland-freizeitpark-baden_wuerttemberg.html
Copyright © 1999 - 2018. Ein Service der Super Urlaub GmbH. Alle Preise pro Person inkl. MwSt.

 
 
 

Freizeitpark Baden-Württemberg: Der Erlebnispark Tripsdrill – ein Ort der Rekorde

Freizeitparks gibt es in Baden-Württemberg und ganz Deutschland einige. Aber wohl kaum einer hat so viele Rekorde unterschiedlicher Art inne wie der Erlebnispark Tripsdrill im Weiler Treffentrill. Eine der Bestmarken kann auch nicht mehr geschlagen werden: Der Erlebnispark Tripsdrill ist der älteste Freizeitpark Deutschlands. In seinen Anfängen im Jahr 1929 bestand er nur aus einem kleinen Mühlenturm und einer Rutsche. 1957 kam ein Tierpark mit 300 Tieren dazu, weitere drei Jahre später wurden die ersten Fahrgeschäfte errichtet, zum Beispiel eine pedalgetriebene Lokomotive. Über die Jahre wurde das Gelände nach und nach erweitert. Das Weinbaumuseum Vinarium, ein Streichelzoo, die Achterbahn „G’sengte Sau“, der Burgkomplex „Rauhe Klinge“ mit Wildwasserbahn, das Seifenkistenrennen, der Themenbereich „Sägewerk“ und die Achterbahn „Mammut“ komplettieren den Freizeitpark in Baden-Württemberg.

Für einen Rekord, der dem Erlebnispark Tripsdrill auch nicht mehr zu nehmen ist, sorgte der Extrem-Inliner Dirk Auer, der als erster Mensch überhaupt mit Rollschuhen über die „Mammut“-Achterbahn sauste. Auf seine spektakuläre Aktion legte er 2001 noch einen Schwierigkeitsgrad drauf, indem er für eine „Wetten, dass…?“-Sendung die Inlinerfahrt über die Achterbahn-Schienen mit einem Bierglas in der Hand wiederholte. Einen Eintrag im Guiness-Buch der Rekorde erhielt der Erlebnispark Tripsdrill am 23. Mai 2010, weil dort auf 2.324,08 Metern mit 27.868 Socken die längste Sockenleine der Welt gespannt worden war.
TOP Angebote
49 Angebote in Freizeitpark Baden-Württemberg Alle ansehen

Wählen Sie ein eine Region oder einen Ort, um die Liste der 49 verfügbaren Angebote für 'Freizeitpark Baden-Württemberg' weiter einzugrenzen...

Freizeitpark Baden-Württemberg: Attraktionen von A bis Z im Erlebnispark Tripsdrill

Eine Vielzahl von Attraktionen begeistern alljährlich die Besucher im Erlebnispark Tripsdrill. Die Achterbahn „G’sengte Sau“ katapultiert die Gäste mit Highspeed ins Mittelalter. In altertümlichen Schlitten geht es dabei rasant durch die Burg „Rauhe Klinge“. Ein Geschicklichkeitsparcours wartet in der Altmännermühle in dem Freizeitpark in Baden-Württemberg nicht nur auf die Herren der Schöpfung. Das Pendant, die „Altweibermühle“ ist das Wahrzeichen von Tripsdrill. Bei der „Badewannen-Fahrt zum Jungbrunnen“ führt die Wildwasser-Schussfahrt vom tiefen Burgkeller bis auf schwindelerregende Höhen.

Zu dem Bundesland gehören fröhliche Weinberge, somit ist ein solcher auch Teil des Freizeitparks in Baden-Württemberg – frei nach dem Motto „Der schönste Segen von heimischen Reben“. Spielfreude ist aus dem wetterfesten „Gaudi-Viertel“ nicht wegzudenken. Auf 1.000 Quadratmetern steht unter anderem ein knapp acht Meter hoher Murmelturm. In der größten Kaffeemühle der Welt – sie ist 14 Meter hoch – startet die Kaffeetassenfahrt. In nur 1,6 Sekunden auf 100 Stundenkilometer beschleunigt die Katapult-Achterbahn „Karacho“. Das „Mammut“ ist mit seinen 30 Metern Höhe schon von weitem zu sehen. Die imposante Achterbahn brettert mit über 80 Kilometern pro Stunde durch die Sägemühle.
Sehen Sie was gerade gebucht wird!  

Montag, 10.Dezember 2018 - 02:13 Uhr
Damian K. und Lisa K. reisen nach Bramsche ins IDINGSHOF Hotel & Restaurant

Entdecken Sie die aktuellen Live Buchungen

Freizeitpark Baden-Württemberg: Das Wildparadies Tripsdrill

Seit langer Zeit ist dieser Freizeitpark in Baden-Württemberg untrennbar mit Tieren verbunden. Im eigenständigen Wildpark – der aber mit dem Tripsdriller-Tages-Pass mit besucht werden kann – leben heute rund 40 Tierarten zum Teil in Freigehegen. Die Raubtiere zählen zu den Lieblingen der Besucher. In weitläufigen Gehegen tummeln sich Polarwölfe, Bären, europäische Wölfe, Luchse, Wildkatzen und Rotfüchse. Besonders interessant für Besucher ist die tägliche Fütterungsrunde mit dem Wildhüter, der bei seiner Tour interessante Anekdoten und Details zum Besten gibt.

Nach den ganzen Aufregungen, die der baden-württembergische Freizeitpark zu bieten hat, bringt ein Spaziergang durch das Wildparadies Ruhe und Entspannung in den von diversen Karussellfahrten durchgeschüttelten Körper. Wildpferde, Waschbären und Frettchen können genauso bewundert werden wie das Dam- und Sikawild. Für Erkundungstouren in der Natur eignet sich bestens der Walderlebnispfad.
Der Erlebnispark Tripsdrill hat von Mitte März bis Anfang November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.
Geschenkbox Bild

Schenken macht Freude

Und ein Kurzurlaub macht ganz viel Freude.
Jetzt als Gutschein oder Geschenkbox verschenken

Motiv auswählen