Springe zum Inhalt
Zufriedenheitsgarantie
Zahlung erst im Hotel
kostenfrei stornierbar
keine Buchungsgebühren
Millionen zufriedener Kunden
die schönsten Kurzreisen

Seevital Hotel Schiff
in Langenargen

Dieses am Bodenseeufer einmalige Hideaway bietet das besondere Flair eines privat geführten Hotels direkt am Seeufer und inmitten des Dreiecks Stuttgart - Zürich - München.

Das Seevital Hotel liegt direkt an der Uferpromenade mit Blick auf das Schweizer Ufer, Schloss Montfort und die östliche Alpenkette. Das modern und dennoch dezent-elegante Haus verfügt über 47 individuell ausgestattete Zimmer und Suiten, ein hoteleigenes Restaurant mit Panoramablick auf die gegenüberliegende Schweizer Bergkette sowie über einen großen Wellness- und Spa Bereich mit finnischer Sauna, Infrarot Kabinen, Rain Shower Duschen und mehreren Behandlungsräumen.

Nur 10 km vom Flughafen Friedrichshafen entfernt, liegt das Seevital auch in unmittelbarerer Nähe von Lindau mit seiner charmanten Altstadt. Bregenz, Konstanz und Meersburg sind hervorragend angebunden und bieten vielfältige Ausflugsmöglichkeiten.

Zu jeder Jahreszeit bietet der Bodensee faszinierende Natur und charmante Momente. Eine Oase der Ruhe.

Bonus für Gäste von Kurzurlaub
Saunabenutzung; Saunatuch; Leihbademantel; Nutzung des Wellnessbereichs; W-LAN Nutzung / Internetnutzung

Kartenansicht
Autobahn
15 km
Badesee
0 km
Badestelle
0.1 km
Bootsverleih
0.1 km
Bushaltestelle
0.1 km
Fahrradverleih
0.1 km
Fischen
2 km
Flughafen
10 km
Golfplatz 18 L.
15 km
Hauptbahnhof
0.5 km
Kasino
15 km
Kongreßzentrum
15 km
Messegelände
12 km
öfftl. Parkhaus
0.25 km
öfftl. Schwimmbad
1 km
öfftl. Therme
20 km
Parkanlage
0.1 km
Parkhaus
0.15 km
Restaurant
0 km
Shopping
0 km
Skigebiet
50 km
Stadion
15 km
Stadtzentrum
0 km
Strand
0.1 km
Taxistand
0 km
Tennishalle
2 km
Tennisplatz
2 km
Wanderwege
1 km
Bregenz
20 km
Friedrichshafen
12 km
Konstanz
40 km
Lindau
14 km
München
200 km
Stuttgart
200 km
Anzahl Etagen:
5
Gesamtzimmeranzahl:
47
Baujahr Hotel:
1900
Teilsanierung im Jahr:
1998
Vollsanierung im Jahr:
2013
Restaurant/s:
1

Ausstattungsmerkmale

Nichtraucherhotel
Empfangshalle/Lobby
Fahrstuhl
Hotelsafe
Öffentl. Räume barrierefrei
W-LAN öffentl. Räume
Allergikerzimmer
öfftl. Parkhaus
Parkplatz gegen Gebühr
Beauty-Center
Kosmetikstudio
Bar
Eisbrunnen
Erlebnisdusche
Infrarotkabine
Jet-Dusche
Massageraum
Ruheraum
Sole-Schwimmbad
Umkleidekabinen
Finnische Sauna
Infrarot Sauna

Serviceleistungen des Hotels

Gepäckträgerservice
Shuttleservice (Gebühr)
Wäschereiservice (Gebühr)
Weckservice
Zimmerservice
Hunde auf Anfrage

Für Kinder

Kinder/Babybetten
Kinderhochstuhl
Kinderspeisen/Menüs

Verpflegung

Frühstück
Halbpension
Regionale Küche
Internationale Küche
Glutenfreie Kost möglich
Laktosefreie Kost möglich

Fremdsprachen

Englisch
Französisch

Bei 1 Vollzahler:

Alle Kinder
15 bis 17 Jahre
29.00 € pro Übernachtung inkl. Frühstück.
1. Kind
0 bis 3 Jahre
0.00 € pro Übernachtung inkl. Frühstück.
1. Kind
4 bis 7 Jahre
8.50 € pro Übernachtung inkl. Frühstück.
1. Kind
8 bis 14 Jahre
19.00 € pro Übernachtung inkl. Frühstück.

Sollten Sie weitere Fragen zu den Zusatzleistungen im Hotel haben, helfen Ihnen unsere Mitarbeiter gern weiter. Service Hotline: +49 385 343022-70 oder per /service.html

Hund
Stück Tag
30,00 €
Kulturförderabgabe Saisonabhängige Kurtaxe
Person Tag
2,00 €
Parkplatz öffentliche Parkgarage Schloss Montfort, ca. 100 m
Stück Tag
7,50 €
Flasche Champagner
pro Stück
85,00 €
Flasche Prosecco
pro Stück
35,00 €
Ganz-Körpermassage
pro Person 55 Minuten
89,00 €
Strauß rote Rosen
pro Stück
55,00 €

Bei weiteren Fragen zu den Zahlungsinformationen des Hotels helfen wir Ihnen gern weiter. Service Hotline: +49 385 343022-70 oder per /service.html

Für die direkte Nutzung von Kurzurlaub.de fallen keine Kosten an. Die Bezahlung der gebuchten Reiseleistung erfolgt direkt vor Ort im Hotel, falls nicht anders vereinbart. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch im Buchungsablauf.

Das Hotel bietet vor Ort folgende Zahlungsarten an:
American Express
EC - Electronic Cash / Maestro
Eurocard / Mastercard
Visa
Barzahlung

1. Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung des Hotels. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Dies gilt nicht bei Verletzung der Verpflichtung des Hotels zur Rücksichtnahme auf Rechte, Rechtsgüter und Interessen des Kunden, wenn diesem dadurch ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zuzumuten ist, oder ein sonstiges gesetzliches oder vertragliches Rücktrittsrecht zusteht.

2. Sofern zwischen dem Hotel und dem Kunden ein Termin zum kostenfreien Rücktritt vom Vertrag schriftlich vereinbart wurde, kann der Kunde bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadensersatzansprüche des Hotels auszulösen. Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt schriftlich gegenüber dem Hotel ausübt, sofern nicht ein Fall des Rücktritts des Kunden gemäß Ziffer IV Nr. 1 Satz 3 vorliegt. Folgende Stornierungsfristen werden vereinbart:

3. Bei vom Kunden nicht in Anspruch genommenen Zimmern hat das Hotel die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung dieser Zimmer sowie die eingesparten Aufwendungen anzurechnen.
Es gelten folgende Stornierungsfristen und Zahlungsbedingungen:
- bis 14 Tage vor Anreise kostenfrei
- bei Stornierung bis zum Tag der Anreise 100% Stornogebühren des gebuchten Aufenthaltes

Hotelbewertungen

5,1 von 6 Punkten 59 Bewertungen für Seevital Hotel Schiff
Das Hotel
5,28
Zimmer
5,17
Service & Personal
5,02
Gastronomie
5,08
Freizeit- und Wellnessangebote
4,59
Lage und Umgebung
5,41
4,88 Gut
Bewertet am 11.01.2020
Gourmet-Silvester in Bestlage!

Gourmet-Silvester war leider nicht dies was wir für das Geld erwartet haben. Die angewendeten Produkte waren gut, aber die Präsentation ließ bei jedem Gang nach. Nach dem Essen hatte man keine Möglichkeit an der Bar das alte Jahr ausklingen zu lassen. Ca 23:45 Uhr war die Bar erst wieder geöffnet Außerdem war es sehr schade dass die schöne Bar und der toller Außenbereich kaum nutzbar waren.

Altersgruppe
3,33
Bewertet am 07.01.2020
Gourmet-Silvester am Bodensee!

Meine Frau hat am 1.1. Geburtstag und ich wollte ihr dazu etwas außergewöhnliches bieten. Einen unvergesslichen Aufenthalt am Bodensee mit Silvester-Arrangement. Leider wurde ich bitter enttäuscht. So begann es: Beim Check in erfuhren ich, dass das Hotel keine eigenen Parkplätze hat, obwohl auf Hotelportalen Parkplatz angegeben wird. Also in die öffentliche Tiefgarage des Ortes mit Parkkarte vom Hotel. Hinweis: Da es sich um eine öffentliche Tiefgarage handelt kann es vorkommen, dass kein Parkplatz mehr frei ist. Wir hatten eine Junior Suite auf der 3. Etage gebucht. Der Aufzug sehr klein, sodass er mit 2 Koffer + 2 Personen bereits mehr als voll war. Im 2. Stock hielt der Aufzug und eine Reinigungskraft mit dreckiger Bettwäsche wollte zusteigen. Da nur wenig Platz war drückte sie uns an die Aufzugwand und die Dreckwäsche ins Gesicht, der Geruch äußerst unangenehm. Da die Aufzugstüre nicht zuging bat ich sie höflich auszusteigen, was sie nach 3 Versuchen endlich widerwillig tat. Die Junior Suite sehr schön, Ausblick hervorragend. Die Sauberkeit leider mehr als fragwürdig. Haare in der Dusche, Klobrille mit Urin verspritzt und Reste in der Schüssel. Zum Glück hatte meine Frau Reinigungstücher dabei. Von der versauten, ekelhaften Schachtel mit den Kaffeekapseln und dem vielen Staub überall will ich gar nicht sprechen. Wir haben sofort moniert, aber es blieb alles so wie es war. Vor dem Silvester-Arrangement / Abendessen wollten wir noch etwas an der Bar trinken. Als wir nachfragten hieß es die Bar wird am Silvesterabend nicht geöffnet. Vom Personal wurde uns mitgeteilt, wir können ja auf andere Lokalitäten ausweichen. Dann kam das Essen, wenn man es Essen nennen kann. Natürlich weiß ich, dass dies subjektiv ist aber, eine halbe ungeschälte rohe Zwiebel leicht angeräuchert als Beilage (???), oder kaltes Fleisch (???) subjektiv?. Wir meinen, dass dies kein gelernter Koch zubereitet haben kann und haben das Personal entsprechend angesprochen. Die Antwort: Er hat selbst bemerkt, dass die Essen nicht richtig warm waren und es nicht so toll war.“ Übrigens das Beste vom gesamten Silvesteressen war der Nachtisch. Zum Nachschenken des Weines mussten wir immer auf das Personal warten, da es für ca. 25 Tische nur 3 Wein-/Sektkühler gab. Nach dem Essen keine Musik, keine Bar – kein Garnichts. Lt. Personal können wir uns 2 Stunden auf dem Zimmer ausruhen oder ins Nachbarhotel gehen. Das Hotel wie leer gefegt, keine Gäste, die Terrasse sogar zu. Nach Silvester gab es noch einen Mitternachtssnack + 1 Glas Champagner. Stimmt, wieder eine lauwarme (lt. Personal Hummer-) Suppe / Brühe und 1 Glas Champagner. Zusammenfassend ist zu sagen: Wir reisen sehr viel, sind mindestens 2 Mal im Monat unterwegs beruflich als auch privat aber, dass wir vom Personal auf andere Lokalitäten verwiesen wurden ist neu und noch nie vorgekommen. Das Personal gut geschult, redegewandt und sehr freundlich. Ansonsten ist das Hotel überteuert und das Geld nicht wert. Schade, dass nach meiner Meinung die Lage des Hotels so schamlos ausgenutzt und ein überteuerter Preis aufgerufen wird. (Nicht bewertetes wurde nicht in Anspruch genommen)

Altersgruppe
5,68 Exzellent
Bewertet am 06.01.2020
Wellness Balance Tage

Altersgruppe
4,00
Bewertet am 05.01.2020
Bestlage mit schlechtem Preis-Leistungsverhältnis

Über Silvester 2019/20 hatten eine Junior Suite gebucht. Der Seeblick war tatsächlich optimal und an der Lage direkt am Bodensee gibt es nichts auszusetzen. Auch war das Personal sehr freundlich. Ansonsten aber wurde die Liste der Unzulänglichkeiten von Tag zu Tag länger: • Bei der Ankunft war das Zimmer nicht wirklich sauber. Auf allen Ablageflächen lag eine dicke Staubschicht. Die Toilettenschüssel wies noch Spuren der Vorgänger auf, die Tür war ebenfalls schmutzig. • Die Klimaanlage tropfte innerhalb des Zimmers. Statt den Schaden zu beheben, wurde ein Handtuch untergelegt. • Das Wlan funktionierte während der gesamten Zeit unseres 3-tägigen Aufenthalts nicht. • Die tägliche Zimmerreinigung erfolgte erst zwischen 16-17 Uhr. • Für die Zubereitung von Kaffee aus der Kaffeemaschine standen zwei Pappbecher zur Verfügung. Die daraufhin selbst angeschafften Tassen verschwanden am zweiten Tag auf Nimmerwiedersehen. • Die Nachttischbeleuchtung auf der rechten Seite war zu dunkel. • Die beiden Hotelbademäntel rochen nach Frittenfett. • Das Frühstücksbüffet entsprach nicht der Preiskategorie des Hotels (3 Sorten billige Wurst, 3 Sorten Schnittkäse). • Besteck und Teller waren fleckig. • Das Silvestermenü war soweit in Ordnung, entsprach aber ebenfalls nicht den Hoffnungen und Erwartungen. Fazit: Für den gezahlten Preis hatten wir weitaus mehr erwartet. Wir werden das Hotel nicht weiterempfehlen.

Altersgruppe