Springe zum Inhalt
Erwachsener
Anreise

Kurzurlaub in Tschechien – ein Land voller Geschichte, Kultur und Natur

Mehr als 2000 Schlösser und Burgen, das Land umringende Gebirge sowie Städte, die lange Geschichten zu erzählen haben. Tschechien hat als Urlaubsdestination unfassbar viel zu bieten! Und genau diese Vielfalt ermöglicht es, dass jeder Reisende ein paar freie Tage ganz nach seinem Geschmack verleben kann. Im ganzen Land warten wunderschöne, malerische Orte für einen unvergesslichen Kurzurlaub in Tschechien. So ist Genießern und Wellnessliebhabern insbesondere das Westböhmische Bäderdreieck mit den drei Kurorten Karlsbad, Marienbad und Franzensbad ans Herz zu legen. In einem der Thermalbäder kann sicherlich neue Energie getankt werden! Romantikfans hingegen sollten einen Besuch der Burg Švihov einplanen, diente sie 1972 schließlich als Kulisse für den Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Aber selbstverständlich kommen auch Natur- und Städtefans nicht zu kurz.

Wählen Sie das gewünschte Reiseziel aus den aufgeführten Bundesländern oder stöbern Sie in der Übersicht aller Arrangements für Kurzurlaub.

TOP Angebote

112 Angebote in Kurzurlaub Alle ansehen

Kurzurlaub in Tschechien

Urlaubsideen Tschechien

Reisethemen in Tschechien

Kurzurlaub in purer Natur - Tschechiens traumhafte Landschaften

Wer seinen Urlaub am liebsten inmitten atemberaubender Landschaften verbringt, der ist in Tschechien goldrichtig! An vielen Orten wartet Natur, die nahezu unberührt ist und demnach durch einzigartige Schönheit besticht. Da wäre zum einen die Böhmische Schweiz im Norden des Landes. Sie bildet gemeinsam mit der Sächsischen Schweiz auf deutscher Seite das Elbsandsteingebirge und somit eine der schönsten Regionen in ganz Mitteleuropa. Hier lassen sich nicht nur spektakuläre Felsformationen finden, sondern auch das sogenannte Prebischtor, einem aus Sandstein geformten Bogen. Er ist nicht nur das Wahrzeichen des Nationalparks Böhmische Schweiz, sondern gleichzeitig auch die größte natürliche Sandstein-Felsbrücke Europas.

Der höchste Berg Tschechiens ist übrigens mit ca. 1600 Metern die Schneekoppe. Sie befindet sich im Riesengebirge, welches ebenfalls im Norden des Landes an der Grenze zu Polen verläuft. Hier kommen Sportliebhaber voll und ganz auf ihre Kosten! Besonders für einen Winterurlaub ist das Riesengebirge das beliebteste Ausflugsziel in der gesamten Tschechischen Republik. Aber auch im Sommer lockt es Wanderer und Mountainbiker durch seine abwechslungsreiche Natur an. Von blühenden Bergwiesen, rauschenden Wasserfällen, klaren Gebirgsbächen und -seen, bis natürlich hin zum Bergpanorama - alles ist dabei und macht eine Tour jedweder Art unbeschreiblich schön.

Kurzurlaub in Prag – die Stadt der hundert Türme

Obwohl Tschechien so viel Verschiedenes zu bieten hat, müssen die meisten Menschen wahrscheinlich zugeben, dass ihnen speziell eine Stadt in den Sinn kommt, wenn sie über das Land nachdenken: Und das ist Prag! Die Hauptstadt des Landes kann gleich mit zwei Superlativen aufwarten – sie ist mit über 1,2 Millionen Einwohnern nicht nur die größte, sondern generell auch die meistbesuchte Stadt der Tschechischen Republik. An ihr ist also fast kein Vorbeikommen, wenn man über einen Besuch unseres Nachbarlandes nachdenkt. Aber die Stadt an der Moldau ist natürlich nicht umsonst zu derartiger Bekanntheit gelangt, sondern hat unfassbar viel zu bieten. Weltberühmt ist zum einen die Karlsbrücke, welche im 14. Jahrhundert erbaut wurde. An beiden Ränder mit Heiligenfiguren gesäumt, ist sie eine der ältesten Steinbrücken in Europa. Schlendern heute nur noch Fußgänger auf ihr entlang, so sah das vor einigen hunderten Jahren noch vollkommen anders: Auf dem Weg zu ihrer Krönung schritten die böhmischen Könige auf eben dieser Brücke über die Moldau. Der damalige Königsweg ist heute übrigens zu einer beliebten Touristen- und Sightseeingroute quer durch das Zentrum der Stadt geworden. Folgt man ihr, kommt man unweigerlich zur Prager Burg, einer weiteren Sehenswürdigkeit, welche bei einem Besuch keinesfalls ausgespart werden darf. Die Burg selbst besticht durch ihre imposante Architektur und Geschichte, das gesamte Areal stellt heutzutage das politische sowie kulturelle Zentrum Prags dar.