Springe zum Inhalt
banner
Erwachsener
Anreise

Urlaub im Hotel im Nationalpark Hohe Tauern: Das größte Naturparadies Mitteleuropas

Er zählt unumstritten zu den schönsten Landschaften Europas und gilt als regelrechte Arche Noah für unzählige Tier- und Pflanzenarten: der Nationalpark Hohe Tauern. Auf seinem fast 2.000m² großen Gebiet verteilen sich hunderte Dreitausender und verleihen ihm seine majestätische Ausstrahlung. Viele Teile des Naturschutzgebietes sind ganzjährig vergletschert und laden damit sogar zum entspannten Sommerskifahren ein. Tiefgrüne Bergseen und sprudelnde Wildbäche vermitteln das Bild einer alpinen Wildnis. Ein Hotel im Nationalpark Hohe Tauern ist vor allem Ausgangspunkt, um dieses einzigartige Naturparadies zu Fuß zu erkunden. Aber auch Mountainbiken, Klettern und Rafting gehören zu einem Aktivurlaub in den Hohen Tauern mit dazu. Einen einzigartigen Überblick über die alpine Bergwelt am Fuße des Großglockners, dem König der Berge, erhältst Du auch bei einer Fahrt entlang der 48km langen Großglockner Hochalpenstraße. Österreichs schönste Panoramastraße bringt Dich zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe und somit direkt ans Gletscherfeld des höchsten Berges des Landes.

TOP Angebote

113 Angebote in Hotels Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger L

Alle Angebote

Hotels Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger L

Bramberg am Wildkogel (3) Bruck - Grossglockner (14) Fusch (25) Neukirchen am Großvenediger (19) Rauris (10) Stuhlfelden (8) Wald-Königsleiten (34)

Hotels im Nationalpark Hohe Tauern für Aktivurlauber

Beim Wandern erhältst Du den besten Eindruck dieser unberührten hochalpinen Welt, in der über 500 teilweise einzigartige Tier- und Pflanzenarten zuhause sind. Ein dichtes Netz an gut beschilderten Wegen und Bergpfaden durchzieht die blühenden Bergwiesen und schroffen Geröllfelder und bringt Dich zu tosenden Wasserfällen. Da Wasser eine entscheidende Rolle in der Nationalparkregion spielt, führen Dich auch viele Routen zu kristallklaren Bergseen und sprudelnden Wildbächen: Nur etwa 45min spazierst Du zum Gartlwasserfall, wohingegen die 25km lange Tour zu den Langtalseen nur etwas für gut konditionierte Alpinisten ist. Wenn Du Deine Wanderung bereits auf über 2.000m Höhe startest, dann kannst Du die Tour im Hochgebirge umso mehr genießen. In Heiligenblut startest Du mit den Großglockner Bergbahnen und nimmst anschließend den Geotrail bis zum Hochtor.

Raften, Paragleiten und Mountaibiken im Nationalpark

Auf den WILDEN WASSERN in den Hohen Tauern eröffnet sich für Wassersportler eine einzigartige Erlebniswelt. Bei einem Raftingabenteuer im Möll- oder Drautal geht es durch die steilen Schluchten und Klammen der alpinen Natur. Gemütlich fährst Du mit dem Zweirad am Drauradweg entlang oder entscheidest Dich für eine anspruchsvolle Bergtour wie die Irschner Almenrunde. Als hervorragender Startplatz für Gleitschirmflieger gilt die Emberger Alm, deren Almwiesen oberhalb der Baumgrenze so günstig gelegen sind, dass die Thermik herrliche Flugerlebnisse verspricht.

Highlights Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger L

Welche Hotels im Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger Land in der Kategorie Hotels sind die Besten?

Doppelzimmer für 1 Nacht und 2 Personen
durchschnittlich 111,12 €

Einzelzimmer für 1 Nacht
durchschnittlich 63,27

Urlaubsideen Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger L

Reisethemen in Nationalpark Hohe Tauern im Salzburger L

Wintersport rund um die Hotels im Nationalpark Hohe Tauern

Wenn die Temperaturen bis tief unter den Gefrierpunkt sinken und die Nationalparkregion von einer glitzernden Schneedecke überzogen ist, dann bist Du in Deinem Winterurlaub in den Hohen Tauern. Ob Du Ski Alpin oder Freeriden bevorzugst, spielt hier keine Rolle: Über 150km Pisten verteilen sich auf insgesamt vier Skigebiete, die bis auf eine Höhe von 3.122m reichen. Immer mit Blick auf den majestätischen Großglockner ziehst Du in Heiligenblut Deine Spuren durch den tiefen Pulverschnee. Im Skigebiet Ankogel – Mallnitz und am Mölltaler Gletscher hingegen können Freeride-Profis ihr Können unter Beweis stellen. Fast das ganze Jahr über, nämlich an 333 Betriebstagen, empfängt Dich das Skigebiet am Mölltaler Gletscher mit hervorragenden Pistenbedingungen. Vom Gipfel des Scharecks aus genießt Du hier übrigens den einmaligen Ausblick ins benachbarte Gasteinertal. Doch auch geführte Skitouren und Schneeschuhwanderungen durch die alpine Winterwelt sind bei vielen Aktivurlaubern beliebt: Auf dem Gipfel des Schwarzkopf in Fusch begrüßt Dich ein herrliches Panorama über das Glocknermassiv.