Springe zum Inhalt
Erwachsener
Anreise

Kurzreisen in den Westerwald

Wenn einem alles zu viel wird, täglich immer neue Aufgaben entstehen, die Last kaum noch zu tragen ist – dann wird es Zeit für den kleinen Ausbruch. Ein Urlaub kann Wunder wirken. Nur der Gedanke daran kann bereits im Vorfeld der eigentlichen freien Tage heilsam und beflügelnd sein. Wie wäre es mit einem Break? Kurzreisen in den Westerwald beispielsweise stehen für Erholung besonderer Güte. Viele Hotels der Region haben sich darauf spezialisiert, sich in der wundervollen Region den äußeren Bedingungen anzupassen. Ursprünglich war der Westerwald in Deutschland eine der am dünnsten besiedelten Gegenden und stand für Abgeschiedenheit und wohltuende Ruhe. Wer also entspannen möchte, macht bei Kurzreisen in den Westerwald alles richtig. Am Morgen am Frühstücksbüffet ein Tässchen Kaffee zur Tageszeitung und dazu ein ausgiebiges Mahl. Das ist der Luxus des Urlaubs, gleich in der Frühe aus vielen Speisen wählen zu können. Ein knackiges Brötchen mit Honig, eine Schale Joghurt mit frischem Obst und Müsli, ein Rührei mit Speck oder Würstchen oder Schüssel Milch mit Cornflakes – gehen Sie gestärkt in Ihren Urlaubstag, denn Kurzreisen in den Westerwald haben einiges zu bieten. Neben den Annehmlichkeiten der Hotels mit ihren zum Teil luxuriösen Ausstattungen hat gerade der Westerwald einiges zu bieten. Mit seiner langen Geschichte und den vielen verschiedenen Einflüssen ist das Mittelgebirge zwischen Rhein, Dill, Lahn, Sieg und Heller sowohl geologisch als auch kulturell sehr interessant.
Angebotsbild - Hotelpark Der Westerwald Treff
Bürdenbach
5,2 / 6

Einfach NUR ICH sein ... 2019 - 2 Nächte

2 Übernachtungen in der gebuchten Zimmerkategorie
2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Bio-Ecke
1 x Begrüßungsgetränk: Sekt oder Sherry
2 x Abendessen: 3-Gang-Wahl-Menü oder Buffet*
1 x 60 Min. Aromaölmassage im "Sabaai-Studio"


3 Tage
169 €
pro Person

TOP Angebote

44 Angebote in Kurzreisen Westerwald Alle ansehen

Kurzreisen Westerwald

Bürdenbach (15) Großmaischeid (4) Höhr-Grenzhausen (7) Nomborn (6) Roßbach (2) Stahlhofen am Wiesensee (8) Vettelschoß (2)

Kurzreisen kann man gut zum Aktivurlaub im Westerwald ausbauen

Manchmal sind es nur ein paar Momente des Aufenthaltes und schnell wird klar: hier möchte ich doch gern länger bleiben. Kurzreisen in den Westerwald haben zweifellos ihren Reiz, doch wer mehr will, sollte sich auch die Angebote aller unserer Hotels im Westerwald ansehen. Dort finden Sie garantiert Ihr Traumdomizil. Erleben Sie Tradition, Geschichte und Entwicklung einer spannenden Region direkt an den Schauplätzen des Lebens und freuen Sie sich auf einen super Urlaub.

Urlaubsideen Westerwald

Sehen Sie was gerade gebucht wird!  

Dienstag, 23.Juli 2019 - 02:16 Uhr
reist nach Friedrichroda ins Ferien Hotel Rennsteigblick

Entdecken Sie die aktuellen Live Buchungen

Kurzreisen in den Westerwald – hier muss ich mal gewesen sein

Der bekannteste Wanderweg in der Region ist der berühmte Westerwaldsteig. Er ist insgesamt wahnsinnige 235 Kilometer lang und hat 16 verschiedene Etappen. Wer lange Spaziergänge liebt oder gerne anspruchsvolle Touren unternimmt, sollte sogar öfter Kurzreisen in den wundervollen Westerwald unternehmen. Nirgends lässt sich durch ein Mittelgebirge wandern wie in dieser geschichtsträchtigen und geologisch so reizvollen Umgebung. Unbedingt auf Ihrer Route sollten Sie dabei den Hedwigsturm in Bad Marienberg haben. Das Stahlgerüst ist 18 Meter, mit einer Wendeltreppe versehen und bietet direkt am Steig und dem nahen Wildpark einen perfekten Ausblick auf die Schönheit der Region. Bei Kurzreisen in den Westerwald ist die Zeit des Aufenthaltes zwar knapp bemessen, aber bei sorgsamer Planung können Sie viel erleben. Neben rauer Natur sollten Sie in den zauberhaften Orten auch in das kulturelle Leben eintauchen. Die Wäller – so werden die Einheimischen hier genannt – haben Gesellschaft gern. Trotz der Nähe zu den Weinregionen liebt man hier das Bier. Und zur „Hopfenkaltschale“ schwört man auf einfache Kost aus der Küche. Kartoffeln, Kohlsorten und Gemüse kommen in vielen Varianten auf den Tisch. Aufläufe, Suppen aber auch ganz profane Gerichte wie Kartoffelkuchen schmecken den Wällern. Ursprünglich gab es nur zu Fest- und Feiertagen Fleisch oder Fisch. Probieren Sie auf Ihren Kurzreisen in den Westerwald doch auch mal die traditionelle Küche, die hier oft mit Arme-Leute-Essen bezeichnet wird. In den Hotels ist das natürlich anders. Hier hat man sich zur regionalen Kost auch der internationalen Küche angenommen und bietet seinen Gästen eine reiche Palette an Wahlmöglichkeiten.