Springe zum Inhalt
Erwachsener
Anreise

Kurzurlaub in Dänemark - das Königreich und das Glück

Das skandinavische Land zwischen Nord- und Ostsee ist das ideale Reiseziel für einen Kurzurlaub mit der Familie. Aber auch mit Freunden und als Paar kommt man hier so richtig auf seine Kosten. Das Land grenzt an Deutschland und ist mit Schweden durch die Öresundbrücke verbunden. Es gilt als liebenswertes Urlaubsziel. Insbesondere Naturliebhaber werden hier wunderbar Erholung finden. Die intakte und weitläufige Natur wird sehr geschätzt. Zahlreiche Inseln, die Halbinsel Jütland, hohe Dünen, bezaubernde Küsten, Fjorde und das Seeland mit der Hauptstadt Kopenhagen beschreiben ein einzigartiges Naturparadies in Nordeuropa. Das grundsätzlich maritime Klima wird von Westen nach Osten tendenziell milder. Bei einem Kurzurlaub in Dänemark findest du traumhafte Strände mit einer Küstenlänge von insgesamt 7.300 km. Wer es wilder mag, ist an der Nordsee genau richtig. Für Kinder ist jedoch die Ostsee durch ihre milden Strände und das flache Wasser optimal geeignet.

Bezeichnend ist, dass Dänemark zu den glücklichsten Ländern der Welt gehört. Im Jahr 2016 war es sogar auf Platz 1 laut wissenschaftlichem Weltglücksbericht. Die Dänen sind zufrieden und genießen eine hohe Lebensqualität. Das Land ist ein El Dorado für Fahrrad-Liebhaber. Zwischen Nord- und Ostseeküste gibt es über 10.000 Kilometer gut ausgebaute und beschilderte Radwege. Dabei ist es nie zu weit, um sich zwischendurch im Meer zu erfrischen. Die Hauptstadt Dänemarks liegt am Öresund, dort wo auch Ost- und Nordsee sich miteinander verbinden. Bunte Häuser am Hafen Nyhavn und imposante Königspaläste schmücken Kopenhagen und bieten Dir die perfekte Fotokulisse bei einem Kurzurlaub in Dänemark. Bei einem Besuch der Stadt gehören unbedingt auch der Vergnügungspark Tivoli und die berühmte Statue der „Kleinen Meerjungfrau“ dazu.

Wählen Sie das gewünschte Reiseziel aus den aufgeführten Bundesländern oder stöbern Sie in der Übersicht aller Arrangements für Kurzurlaub.

TOP Angebote

9 Angebote in Kurzurlaub Alle ansehen

Kurzurlaub in Dänemark

Urlaubsideen Dänemark

Kurzurlaub Dänemark - Das Skandinavische Naturparadies und seine Schätze

Weit draußen im Meer liegt die dänische Ostseeinsel Bornholm, die Perle der Ostsee. Sie erfreut sich wachsender Beliebtheit, insbesondere bei Familienurlaubern in Ferienhäusern. Im Tystrup-Bavbelse Naturpark findest du herrlich glitzernde Seen und du kannst z.B. kulturelle Spuren der Wikinger verfolgen oder Seeadler beobachten. Lass dich verzaubern von den weitläufigen Naturpanoramen im Schutzgebiet Kallesmaersk Hede. Genieße den Anblick beeindruckender Felsformationen auf den Erbseninseln bei Hammeren. Mitten in Dänemarks Ostsee liegt die malerische Insel Fünen, die wiederum von einem Meer aus Inseln umgeben ist. Outdoor-Fans werden sich hier wie im siebten Himmel fühlen. Absolut empfehlenswert ist es hier, ein Inselhopping zu machen. Es gibt so viel atemberaubende Natur, überaus herzliche Menschen und beeindruckende Kulturschätze kennen zu lernen und zu entdecken.

Perfekt für einen Kurzurlaub mit der ganzen Familie ist die Halbinsel Djursland. Hier gibt es wunderschöne Buchten und Felsformationen, flache Ostseestrände mit feinem Sand und seichtem Wasser. In knapp 2 Autostunden Entfernung gelangt man zur Kulturhauptstadt Dänemarks, Aarhus, der zweitgrößten Metropole im Land. Ein Tagesausflug bietet sich ideal dafür an. Zu den Highlights gehört auch unbedingt die Halbinsel Nordjütland. Besuche Skagen, die nördlichste Stadt Dänemarks direkt am Hafen. Sie versprüht einzigartigen Charme und strotzt nur so vor maritimem Flair. Wo sich Nord- und Ostsee vereinen, gibt es ein kulinarisches Schlaraffenland für alle Fisch-Feinschmecker. Probiere unbedingt ein Fischgericht im Skagen Fiskerestaurant oder im Laksehuset Skagen. Kulturell hat der Ort auch viel zu bieten. Viele dänische Künstler fühlten sich hier sehr wohl und nutzten Skagen gern als sommerlichen Rückzugsort. Besonders gern kamen Maler auf Grund des faszinierenden Lichts hierher und brachten sämtliche Motive der wunderschönen und einzigartigen Landschaft auf die Leinwände.

Einmal hier solltest du unbedingt auch die sogenannte dänische Sahara besuchen, die Wanderdüne Råbjerg Mile. Sie befindet sich ganz in der Nähe der Stadt. Am besten trägt man gleich offene Schuhe oder man schleppt eben reichlich Sand mit. Eine Wanderung wird mit traumhaften Ausblicken belohnt.
Zwischen Nordsee und Fjord gibt es ein wahres Urlaubsparadies. Auf der Nehrung Holmsland Klit befindet sich die schnuckelige Hafenstadt Hvide Sande. Die weißen Strände gelten für viele als die besten in ganz Dänemark. Sogar den breitesten Strand Europas mit bis zu 4 km findet man in Dänemark, auf Rømø, der größten Nordseeinsel von Dänemark. Für jeden Strand-Geschmack ist etwas dabei, sowohl für die Ruheliebhaber auf der Suche nach Entspannung und Erholung als auch für die aktiven Strandurlauber. Aus allen möglichen Strandaktivitäten wie Windsurfen, Strandbuggyfahren, Ausritten durch die Dünen oder Segeln kannst du wählen. Das Wattenmeer um die Insel bietet für zahlreiche Pflanzen und Tiere einen wichtigen Lebensraum und wurde 2014 zum Weltnaturerbe ernannt.

Das kleine skandinavische Land hat unglaublich viel zu bieten. Ein Kurzurlaub in Dänemark wird dich bereichern und du profitierst von einem sehr hohen Erholungswert.