hero
Erwachsene
Kinder
Zimmer
Hunde
Sie möchten mehr Personen oder Zimmer buchen? Kontaktieren Sie uns im Serviceformular.
Reisedauer in Tagen
Suche

Landschaftsgenuss und Kulinarik beim Wanderurlaub in Niederösterreich

Sanfte Hügel, verträumte Flusslandschaften, weite Ebenen oder felsige Berge – so abwechslungsreich sind die Kulissen für einen entspannten Urlaub in Niederösterreich. Naturliebhaber finden in dem landschaftlich vielfältigen Bundesland herrliche Gebiete für ausgedehnte Fußmärsche. Aussichtsreiche Gipfel erwarten sportliche Bergsteiger, während flache Flusstäler und weitläufige Wiesenlandschaften bequemere Naturentdecker zum Spazieren gehen einladen. Auch Kulturfreunde können die Sehenswürdigkeiten des Landes zu Fuß entdecken. Erlebnisreiche Themenwege ziehen sich durch das mystische Waldviertel oder den südlichen Wienerwald mit seinen noblen Kurorten. Dass bei einem Wanderurlaub in Niederösterreich auch Kulinarik und Geselligkeit groß geschrieben werden, beweisen schon allein die Bezeichnungen der niederösterreichischen Regionen, wie Wein- oder Mostviertel. Dort laden gemütliche Buschenschenken zu genussreichen Pausen bei köstlichen Spezialitäten ein, die mit Marillen, Birnen oder Dirndlfrüchten verfeinert werden. Auf Niederösterreichs Bergen genießt du bodenständige Brettljausen mit deftigen Wurst- oder Käsevariationen. Dazu gibt es frische Fruchtsäfte, edle Weine oder auch hochprozentige Tropfen zur Stärkung.

Unsere beliebtesten Angebote in Niederösterreich

199 Angebote in Wanderurlaub

Alle ansehen

Angebotsübersicht der Regionen von Niederösterreich

18 Angebote
Wanderurlaub im Weinviertel
15 Angebote
Wanderurlaub im Wienerwald
41 Angebote

Wanderurlaub in Niederösterreich: zwischen Kulturerbe und Landschaftsidylle

Auf den Spuren von Sagen und Legenden wanderst Du im nördlichen Waldviertel. Die mystischen Moorlandschaften und gigantischen Wackelsteine der Blockheide verleihen der Tour einen märchenhaften Reiz, denn Du erkennst in vielen der Steinriesen die Gestalt von Gnomen oder Kobolden. Eine malerische Landschaft erwartet Dich im Donautal zwischen Melk und Krems. Auf dem Welterbesteig Wachau streifst Du über blühende Wiesen, durch Wälder oder zwischen den Rieden von Weinbergen. Dabei genießt Du die Aussicht auf die sich idyllisch mäandernde Donau und kannst unterwegs eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten, wie das Stift Melk oder die Burgruine Dürnstein, besichtigen. Verträumte Mischwälder lassen sich im Wienerwald durchforsten. Unterwegs laden das geheimnisvolle Jagdschloss des Kronprinzen Rudolf in Mayerling oder das Stift Heiligenkreuz zum Besuch ein. Bei Baden windet sich das viel besungene Wegerl im Helenental über Brücken und Stege am wildromantischen Flusslauf der Schwechat entlang. Im Biedermeiertal an der Piesting begegnest Du der lieblichen Landschaft, die Künstler wie Friedrich Gauermann oder Ferdinand Raimund inspiriert hat. Zu Gebirgstouren lockt die imposante Bergwelt um den Schneeberg, der eine weite Sicht bis zum Neusiedlersee öffnet. Einen Rückblick auf die Geschichte des Eisenbahnbaus bietet eine Wanderung entlang der Weltkulturerbestrecke Semmeringbahn. Sie führt Dich unter den atemberaubenden Viadukten der weltweit ersten Gebirgsbahn hindurch und vermittelt anhand von Schautafeln einen Eindruck von der technischen Meisterleistung ihres Erbauers Ritter von Ghega.

Top Highlights in Niederösterreich

Welche Hotels in Niederösterreich in der Kategorie Wanderurlaub sind die Besten?

Doppelzimmer für 1 Nacht und 2 Personen:
durchschnittlich 260 €

Einzelzimmer für 1 Nacht:
durchschnittlich 147 €

Inspirationen für Wanderurlaub in Niederösterreich

Weitere Reisethemen für deinen Kurzurlaub in Niederösterreich

Wanderurlaub in Niederösterreich für Genießer

Besonders romantisch präsentiert sich Niederösterreich im Frühjahr, wenn die Natur sprießt und es rings um die Fußwege blüht. Dann zählt die Wachau mit ihren Marillenpfaden zu den beliebtesten Wandergebieten des Landes. Über den hellgrünen Wiesen leuchten strahlend weiße Blüten der Obstbäume und in den Weingärten zeigen die Reben ihre ersten Triebe. Rote und gelb leuchtende Weinblätter sowie tiefblaue oder grüne Trauben kündigen nicht nur die Lese an, sondern auch das stimmungsvolle Weinwandern zur sogenannten Sturmzeit. Sie bricht an, wenn der Rebensaft im Gärungsprozess zwischen Fruchtgetränk und Wein steht und als Traubenmost oder Sturm genossen wird. Dann bauen viele Winzer ihre Ausschankbuden direkt zwischen den Rieden auf und laden zu Verkostungen ein. Eine 10km lange Genussmeile entsteht im September entlang des Wasserleitungswanderwegs zwischen Mödling und Bad Vöslau. Dann verführen rund 80 Weinbauern der Thermenregion Wienerwald zu geselligen Runden auf Strohballen inmitten der farbenprächtigen Rieden. Neben Wein, Most und Sturm gibt es dabei auch herzhafte Spezialitäten, wie Brote mit Grammelschmalz oder Liptauer.
vorschaubild Kurzurlaub-Gutscheine zum Valentinstag
Alle Preise pro Person inkl. MwSt.