Springe zum Inhalt
Erwachsener
Anreise

Kurzurlaub Binz: Das größte Seebad auf Rügen

Zum ersten Mal wurde es als Byntze 1318 urkundlich erwähnt, etwas mehr als 500 Jahre später begann hier schon der einfache Badebetrieb. Ab 1875 startete dann die Entwicklung zu dem prächtigen Seebad, als das es heute bekannt ist. Bis heute ist ein Kurzurlaub in Binz bei den meisten Touristen eng mit einem Badeurlaub verbunden. Den Anlass dafür bietet natürlich der circa fünf Kilometer lange Strand mit seiner Breite von bis zu fünfzig Meter und seinem feinen Sand.

Weiß ist der Strand, weiß sind die Villen. Die Gebäude des Ortes beeindrucken jeden Kurzurlauber in Binz. Hier ist die zum Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts entstandene Bäderarchitektur auch am besten erhalten. Der ganze Ortskern ist in diesem Stil erhalten. Verspielte Details, die dem Jugendstil zuzuordnen sind, und eine Masse von hölzernen und metallenen, hübschen Balkonen schmeicheln den Augen der Gäste. Die berühmte Bäderarchitektur macht natürlich das Flair des Seebades aus. Auch die berühmte Seepromenade ist keine Erfindung der Neuzeit in Binz. Bereits 1895 wurde sie nach dem Vorbild anderer großer Seebäder Europas errichtet. Eingesäumt von den prächtigen Villen muss hier mindestens einmal während eines Kurzurlaub in Binz entlanggeschritten werden, um den Ort so richtig auf sich wirken zu lassen.

TOP Angebote

415 Angebote in Kurzurlaub Binz Alle ansehen

Kurzurlaub in Binz: Die Sehenswürdigkeiten

Kultur ist aus Binz nicht wegzudenken. Dafür sorgen nicht zuletzt die ortseigene Kunstmeile, das Museum Ostseebad Binz, das Jagdschloss Granitz sowie die Museumsmeile Prora. Kurzurlauber, die in Binz weilen, sei ein Ausflug zum Jagdschloss Granitz unbedingt empfohlen. Drei Kilometer südlich des Urlaubsortes ragt es auf dem 106 Meter hohen Tempelberg hervor. Während des Klassizismus‘ wurde es zwischen 1837 und 1851 erbaut. Besonders der Marmorsaal weiß bis heute die Gäste zu beeindrucken. In dem Jagdschloss kann eine Dauerausstellung besucht werden. Außerdem locken wechselnde Sonderexhibitionen das Publikum an. Auch den Rundumblick auf große Teile der Insel Rügens kann man von diesem Ort werfen. Dafür muss nur der Aussichtsturm bis zu seiner Plattform erklommen werden.

Fotografen, Maler, Kunsthandwerker usw. haben sich nach und nach in der Margaretenstraße angesiedelt. Schnell entwickelte sich diese Ortsteil zur Kunstmeile. Kurzurlauber in Binz, die auf der Suche nach einem ganz besonderen Mitbringsel sind, werden hier mit Sicherheit fündig. Historisch Interessierte kommen auf keinen Fall an Prora vorbei. Die Ausstellung im Dokumentationszentrum stellt zahlreiche Informationen zur Geschichte dieses Komplexes von seinen Beginnen während der Zeit des Nationalsozialismus über die Entwicklung in der DDR bis zur Gegenwart dar.

Urlaubsideen Binz

Sehen Sie was gerade gebucht wird!  

Sonntag, 26.Mai 2019 - 17:10 Uhr
Mariette C. und Alain C. reisen nach Lahnstein ins WYNDHAM Garden Lahnstein Koblenz

Entdecken Sie die aktuellen Live Buchungen

Kurzurlaub in Binz: Attraktionen für die ganze Familie

So sehr Sie es sich auch wünschen und es verdient haben: Leider scheint auch in einem so wunderschönen Ort wie Binz während eines Kurzurlaubes nicht immer die Sonne. Im Sommer bei großer Hitze gibt es natürlich für Kind und Kegel keinen besseren Ort als den Strand. Aber wenn doch mal ein Tiefdruckgebiet sich etwas hartnäckiger zeigen sollte oder das Quecksilber nicht hoch genug klettert, gibt es einige Orte, die auch bei Ihrem Nachwuchs keine Langeweile aufkommen lassen. Von April bis Oktober ist der Schmetterlingspark in Sassnitz ein lohnendes Ausflugsziel. Farbenprächtig flattern die so schön gezeichneten Insekten über das Gelände. Abenteuer, Klettern und Spaß mit Gleichaltrigen, das haben die Kinder, die auf den Spielplatz im Kurpark dürfen und sich unter anderem mit den Klangsäulen, Piratenschiffen und Wasserstrudeln beschäftigen.

Einen Geschwindigkeitsrausch können sich kleine und große Kurzurlauber, die in Binz verweilen, mit einem Ausflug zur Go-Kart und Buggybahn Bergen ermöglichen. Schon für Kleinkinder ab einem Alter von drei Jahren gibt es hier die passenden Gefährte, um kleine Runden zu drehen. Die älteren Kinder und die Erwachsenen kommen hier natürlich nicht an den Go-Karts vorbei.