Springe zum Inhalt
Erwachsener
Anreise

Wanderurlaub in der Salzburger Sportwelt - ein echter Naturgenuss

Die Salzburger Sportwelt besticht durch ihre einzigartige Berglandschaft zwischen Dachstein und Tauern. Sie zählt mit ihren sieben Ferienorten Altenmarkt-Zauchensee, Eben und Filzmoos, Flachau, St. Johann-Alpendorf, Radstadt und Wagrain-Kleinarl zu den bekanntesten und beliebtesten Wanderregionen Österreichs. Für Wanderbegeisterte ist die im Land Salzburg gelegene Salzburger Sportwelt der ideale Urlaubsort. Bei einem Wanderurlaub in der Salzburger Sportwelt erwarten Dich mehr als 1.000km Wanderwege, 14 Themenwanderwege, 500km Rad- und Mountainbikestrecken, moderne Bergbahnen und vieles mehr. Inmitten der Natur kannst Du Almwanderungen unternehmen und Dich mit der gesamten Familie in Klettergärten austoben. Für erfahrene Bergwanderer sowie Kletteranfänger werden vielfältige Touren angeboten. Die Salzburger Sportwelt lädt Dich dazu ein, einmalige Bergpanoramen zu genießen und die Alm als Ort der Entspannung und Erholung kennenzulernen.

TOP Angebote

35 Angebote in Wanderurlaub Salzburger Sportwelt Alle ansehen

Wanderurlaub Salzburger Sportwelt

Altenmarkt im Pongau (2) Filzmoos (6) Flachau (6) Kleinarl (16) Radstadt (3) St. Johann im Pongau (2)

Auf Entdeckungstour beim Wanderurlaub in der Salzburger Sportwelt

In der österreichischen Bergwelt gibt es einiges zu entdecken: von Schluchten wie der Liechtensteinklamm bis hin zu Bergpanoramen wie dem Dachsteinmassiv. Auf neun Sommerbergbahnen wird Dir außerdem bei passendem Wetter die Möglichkeit zum „Seilbahn-Wandern“ geboten. Sicher und bequem kannst Du mit der ganzen Familie die Gipfel erreichen und ohne Aufstieg wandern. Auf spannenden und vielfältigen Themenwanderwegen erwandert man sich Informationen über die Fauna und Flora sowie die Geschichte der Menschen dieser Region. Die Pongauer Wetterregeln und Bauernweisheiten können zum Beispiel auf dem knapp 5km langen Themen-Rundweg „Bauernregeln“ in Altenmarkt-Zauchensee erlernt werden. Zu den weiteren Themenwegen zählen der Baumlehrpfad, der Ameisenweg oder auch der Natur- und Wanderlehrpfad. Durch 80 Holzfernrohre, die an verschiedenen Standorten entlang der Wege aufgestellt wurden, kann die Umgebung aus einer anderen Perspektive wahrgenommen werden. Ein aussichtsreicher Themenweg ist der „kultur:geologie:weg“ in Radstadt, wo kulturgeologische Inhalte an 15 Stationen präsentiert werden. Der Weg reicht vom Stadtplatz zum Schloss Lerchen, über die Kirche Maria Loreto und die Kaiserpromenade zum Kapuzinerturm. Zum Genießen eignet sich der „Weg der guten Wünsche“ in Flachau. Das Freizeitangebot der Salzburger Sportwelt bietet außerdem Mountainbikewege, Radwege, Reitwege, eine Therme und zwei Golfplätze. Eine Pause kannst Du auf einer der 19 Almsommerhütten machen. Hier werden Gäste mit regionalen Spezialitäten wie einer Almjause, Bauernbrot oder dem Radstädter Käse verwöhnt.

Urlaubsideen Salzburger Sportwelt

Reisethemen in Salzburger Sportwelt

Sehen Sie was gerade gebucht wird!  

Mittwoch, 23.Oktober 2019 - 06:58 Uhr
Susanne V. und Daniela V. reisen nach Spandau ins centrovital Berlin

Entdecken Sie die aktuellen Live Buchungen

Die „Zwei-Seen-Wanderung“ im Wanderurlaub in der Salzburger Sportwelt

Ein besonderes Erlebnis in der Salzburger Sportwelt ist die Wanderung vom Jägersee zum Tappenkarsee, der zu den höchstgelegenen Gebirgsseen der Ostalpen zählt. Auf der Tour kannst Du Seen, Wasserfälle, Felswände und hohe Gipfel bestaunen. Die beiden Bergseen mit ihrem kristallklaren Wasser werden durch eine steile Felswand und viele Höhenmeter getrennt und fügen sich letztlich zu einem harmonischen Bild zusammen. Der Jägersee, früher auch Eilsee genannt, befindet sich im Talschluss des Kleinarler Tals. Auf einer Seehöhe von 1.099m liegt er in den Radstädter Tauern im Landschaftsschutzgebiet und ist somit ein beliebtes Ausflugsziel. Von Kleinarl gelangt man auf einem Fuß- und Radweg ohne große Mühe zum See, um den ein Spazierweg führt, der sich auch für Kinderwagen eignet. Der Tappenkarsee, etwa 3h zu Fuß vom Jägersee entfernt, liegt auf 1.762m Seehöhe. Durch Frischwasser vom Kleinarler Bach versorgt, hat der Gebirgssee eine hervorragende Wasserqualität. Die Fische des Sees waren schon bei den Salzburger Fürsterzbischöfen sehr begehrt. Im Sommer laden die Tappenkarseealm und die Tappenkarseehütte zum Besuch ein.