Springe zum Inhalt
Genug gesehen? Wir arbeiten kontinuierlich weiter an unserer neuen Webseite. Zum alten Design

Kurzurlaub in Sachsen

Wieder mal ist ein harter Arbeitstag erledigt. Die Füße hoch auf die Couch und der Fernseher eingeschaltet. Oder müssen Sie mal ganz raus. Weg aus allen Zwängen? Eine kleine Auszeit täte Ihnen sicher gut. Und was hilft besser, als zu verreisen, sich zu erholen oder seinen Horizont zu erweitern. Wenn Sie noch nicht wissen, wohin ihre Reise gehen soll, lassen Sie sich einfach einmal auf einen Kurzurlaub Sachsen ein. Das Bundesland verzaubert mit wunderschönen Landschaften zwischen Lausitz und Erzgebirge, mit historischen Sehenswürdigkeiten sowie mit lebendigen Städten. Die Sachsen sind bekannt für ihre Herzlichkeit und ihre sehr offene Art. Hier trägt man das Herz auf der Zunge und hat immer ein freundliches Wort auf den Lippen. „Haben Sie noch einen schönen Tag. Vielen Dank für Ihren Besuch und lassen Sie es sich gut gehen“, solche Sätze gibt es im schönen Sachsen im Service häufiger.

Auch wenn durch die Mundart mancher Satz ungewöhnlich klingt, ist eines im Kurzurlaub Sachsen sicher – Gastfreundschaft. Diese Eigenschaft ist rund um das Erzgebirge deutlich ausgeprägter als anderswo. Ob nahe der Grenze zu Tschechien, im wunderschönen Dresden an der Elbe mit seinen weltberühmten Bauwerken oder tief im Vogtland, wo man noch traditionelle Handwerkskunst wie Glasbläser oder Holzpyramiden-Schnitzer findet. Die Sachsen sind zudem ein sehr lustiges Völkchen. Man bekommt das Gefühl, dass die Menschen hier ausgelassener feiern können und herzhafter und vor allem öfter lachen. Ein Kurzurlaub Sachsen wird Ihnen einen Einblick geben, wie man in dieser ganz speziellen Region im Osten Deutschlands tickt. Kommen Sie beispielsweise in Elbsandsteingebirge und werfen Sie einen Blick hinab auf Dresden und die Elbe – dieses Panorama wird sie beeindrucken.
TOP Angebote
2444 Angebote in Kurzurlaub Sachsen Alle ansehen

Wählen Sie ein eine Region oder einen Ort, um die Liste der 2444 verfügbaren Angebote für 'Kurzurlaub Sachsen' weiter einzugrenzen...

Abwechslungsreicher Kurzurlaub in Sachsen

Viele Attraktionen erwarten Sie in Ihrem Kurzurlaub Sachsen. Reizvoll ist eine Fahrt von Zwickau nach Dresden entlang der Sächsischen Silberstraße, vorbei an den vielen kleinen Städtchen des Erzgebirges, die einst vom Abbau des Edelmetalls lebten. Malerische Ritterburgen und wunderschöne Täler mit dichten Wäldern gibt es zu entdecken. Oder ist Ihnen das Stadtleben lieber? Dann erfreuen Sie sich bei einem Kurzurlaub an den kulturellen Schönheiten der Metropolen Dresden und Leipzig. Im Vogtland wartet eine ganz besondere Attraktion, dort steht mit der Götzschtalbrücke die höchste Ziegelbrücke der Welt. Sicher ein lohnenswerter Ausflug für Ihren Kurzurlaub in Sachsen. Wenn Sie noch nicht wissen sollten, wohin die Reise gehen soll, lassen Sie sich einfach einmal auf einen Kurzurlaub in Sachsen ein. Das Bundesland verzaubert mit wunderschönen Landschaften zwischen Lausitz und Erzgebirge, mit historischen Sehenswürdigkeiten sowie mit lebendigen Städten.

Kurzurlaub Sachsen – hier wird es kuschelig

Sie suchen eine Region, in der es so richtig gemütlich und etwas verträumt ist? Für einen Kurzurlaub Sachsen können sich auch Fans von Romantikurlaub entscheiden. Kommen Sie beispielsweise nach Oberwiesenthal und genießen die herrliche Landschaft im Fichtelgebirge. Mit der Seilbahn fahren Sie eng aneinander geschmiegt auf den 1214 Meter hohen Fichtelberg und schleckern hier vielleicht in einer Gastwirtschaft eine heiße Schokolade oder naschen gemeinsam ein Stück Torte. Das Gebirge hat auf Verliebte immer eine besondere Wirkung. Urlaub in den Bergen ist einfach romantisch. Gehen Sie gemeinsam wandern und fühlen Sie sich in den Hotels einfach wie in Ihrem Liebesnest.

Urlaubsideen Sachsen

Sehen Sie was gerade gebucht wird!  

Mittwoch, 17.Oktober 2018 - 01:30 Uhr
Sandra V. und Erik V. reisen nach Bräunlingen ins Hotel-Restaurant Lindenhof

Entdecken Sie die aktuellen Live Buchungen

Kurzurlaub Sachsen – aber wohin genau?

Sie hören Kurzurlaub Sachsen und denken sofort an Dresden. Das ist nicht verwerflich. Ist die Metropole mit ihren baulichen Meisterwerken doch eine der meistbesuchten Städte in Deutschland. Mit der wiederhergerichteten Frauenkirche, der Semperoper, dem Grünen Gewölbe oder dem Zwinger hat man hier gleich mehrere Sehenswürdigkeiten, die zur absoluten „first class“ im Bundesgebiet gehören, was den Ansturm von Besuchern angeht. Doch das Land hat mehr zu bieten. Kennen Sie beispielsweise den „Nischl“? Nischl heißt auf Sächsisch Kopf. Gemeint ist der riesige Kopf einer Büste im Stadtgebiet von Chemnitz. Abgebildet ist kein geringerer als Karl Marx, der der zweitgrößten Sachsenmetropole zu DDR-Zeiten lange seinen Namen gab – Karl-Marx-Stadt. Vielfach wurde überlegt, ob mit dem Namen auch der Nischl verschwinden soll. Aber die Einwohner entschieden sich dafür, ihre Vergangenheit nicht auszulöschen. Jetzt gibt es täglich viele Fotografen, die die Büste versuchen, gut in die Kamera zu bekommen. Besuchen auch Sie im Kurzurlaub Sachsen das wunderschöne Chemnitz im Erzgebirge. Sehen Sie neue Einkaufszentrum, herrliche Winkel in der Altstadt und eindrucksvolle Bergkuppen.