Springe zum Inhalt
banner
Erwachsener
Anreise

Idyllische Landschaften beim Wanderurlaub in Feldkirchen

Im Süden Kärntens, nicht weit von den Grenzen zu Italien und Slowenien entfernt, liegt die Kleinstadt Feldkirchen, die mit ihren mehr als 14.000 Einwohnern zu den größeren Gemeinden in der Region zählt. Das politische Zentrum der Region gilt als eines der beliebten Urlaubsziele in der Umgebung, da Du von hier schnell am Ossiacher See und am Wörthersee bist. Mit den südöstlichen Ausläufern der Alpen, dem Almenland, im Norden, erwarten Dich hier zudem eine Vielzahl an beeindruckenden Wanderwegen durch die unberührte Natur. Besonders beliebt sind beim Wanderurlaub in Feldkirchen etwa Ausflüge zur Simonhöhe oder zur Burgruine Glanegg. In der Kleinstadt selbst kannst Du Dir etwa die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt aus dem 11.Jh oder die ebenfalls mittelalterliche Filialkirche zum Heiligen Michael anschauen. Zahlreiche weitere kulturelle Highlights sowie viele Ausgehmöglichkeiten und erstklassige Restaurants findest Du in Villach und Klagenfurt, die perfekt für eine Tagestour geeignet sind.

TOP Angebot

1 Angebote in Wanderurlaub Feldkirchen & Umgebung Alle ansehen

Wanderurlaub Feldkirchen & Umgebung

Feldkirchen (1)

Wanderrouten und Sehenswürdigkeiten für den Wanderurlaub in Feldkirchen

Zu den beliebtesten Wegen in der Region gehört die Wanderung von Rabensdorf nach St. Martin, bei der Du etwa 21km unterwegs bist. Beginnst Du Deine Tour bereits im Zentrum von Feldkirchen, sind es gute 5km mehr, sodass Du etwa 8h brauchst. Das Ziel des Wanderweges ist die abenteuerliche Burgruine Glanegg, die Besuchern in Teilen offensteht und spektakuläre Fotomotive bietet. Ebenfalls hoch im Kurs steht der Vierbergeweg, der zu den längsten Fernwanderwegen in Österreich zählt. Die vierte Etappe führt dabei von St. Leonhard bei Liebenfalls bis nach Gradenegg. Bei Deinem Ausflug über teilweise unbefestigtes Gelände legst du knapp 900Hm zurück und wirst zwischendurch immer wieder mit eindrucksvollen Panoramaaussichten, wie etwa vom Veitsberg, belohnt. Aus Feldkirchen kannst Du zudem zu Fuß den Maltschacher See und den Bösensteiner Wasserfall erreichen, die beide als Ziele für eine Tagestour in Frage kommen. Bevorzugst Du an manchen Tagen nur eine kurze Wanderung, ist der Naturerlebnispfad am Urbansee ideal für Dich geeignet. Der Rundweg um das Landschaftsschutzgebiet ist keine 2km lang, sodass Du nur eine halbe Stunde läufst. An besonders warmen Tagen lohnt sich zudem ein Besuch im Strandbad von St. Urban, in dem Du Dich beim Schwimmen im kristallklaren Wasser abkühlen kannst.

Urlaubsideen Feldkirchen & Umgebung

Reisethemen in Feldkirchen & Umgebung

Sehen Sie was gerade gebucht wird!  

Dienstag, 28.Januar 2020 - 23:24 Uhr
Sandra R. und Tino R. verbringen mit Familie einige Tage in Graal-Müritz im Strandhotel Deichgraf

Entdecken Sie die aktuellen Live Buchungen

Ausflugsziele und kulinarische Highlights beim Wanderurlaub in Feldkirchen

Nutze die warmen Sommermonate für Tagestouren an den Wörthersee und den Ossiacher See und probiere Dich dort beim Windsurfen oder anderen Wassersportarten aus. Die beiden Seen im Süden Kärntens sind mit ihren malerischen Ufern und den idyllischen Landschaften das gesamte Jahr beliebte Ziele für Ausflüge in der Region. Möchtest Du auch dort Wanderungen unternehmen, empfiehlt sich der Pyramidenkogel, von dem aus Du einen traumhaften Panoramablick über den Wörthersee genießt. In Klagenfurt, der mit Abstand größten Stadt der Region, lohnen sich Besuche der Miniaturwelt Minimundus und des historischen Lindwurmbrunnens aus dem Jahr 1593. Nutze sowohl die Wanderungen als auch die Ausflüge in die Städte, um die traditionelle Küche Kärntens kennenzulernen. Sehr beliebt sind etwa der Glundner Kas mit Kümmel und Butter oder der Eintopf Ritschert mit Selchfleisch, Gemüse, Bohnen und Gerstengraupen. Zum Nachtisch isst man gerne die Kletzennudel, die mit getrockneten Birnen, Zimt und Zucker gefüllt wird.